Der tägliche Hass in den Mainstream-Medien

Debatte zum UNO-Migrationspakt: »Bild« hetzt gegen AfD

Anstatt die Bürger rechtzeitig über den Globalen UNO-Migrationspakt und dessen Folgen zu informieren, hetzt »Bild« nun gegen die AfD. Ein Kommentar.

Screenshot Bild-Online
Veröffentlicht: | Kategorien: Nachrichten, Nachrichten - Politik, Nachrichten - Politik - Empfohlen, Startseite - Empfohlen | Schlagworte: Propaganda, UNO-Migrationspakt
von

In der Bundestagsdebatte zum Globalen UNO-Migrationspakt, der im Dezember in Marrakesch unterzeichnet werden soll, ging es heftig her.

Der SPD-Abgeordnete Christoph Matschie stellte sich ans Rednerpult und behauptete, die AfD verbreite Lügen.

Ein prima Zitat für eine Überschrift, findet die »Bild«-Zeitung und titelt: »Die AfD verbreitet Lügen«.

So beginnt die tägliche Hetze in den Mainstream-Medien. Die ehrliche Diskussion und Debatte des Globalen Migrationspaktes und dessen Folgen für Deutschland und Europa bleibt auf der Strecke.

Der Bild-Bericht zur Bundestagsdebatte war weitaus parteiischer als etwa zeitgleich im »Focus« veröffentlicht.

Die Frage, die man sich stellt: Was wird damit bezweckt, wenn über eine wichtige Bundestagsdebatte, die einzig und allein von der AfD beantragt wurde und das größte Migrations-Abkommen in der Geschichte behandelt, die Überschrift »Die AfD verbreitet Lügen« gesetzt wird?

Damit wird die offene Diskussion des Themas von vornherein unterbunden. Denn die AfD ist die einzige Partei, die sich kritisch mit dem Thema auseinandergesetzt hat. Alle anderen Parteien haben das Thema entweder verschwiegen oder verharmlost.

Deutschland braucht eine vielfältigere Medienlandschaft. Wäre es nach den Mainstream-Medien gegangen, hätten die meisten Bürger bis heute nie vom UNO-Migrationspakt erfahren. Eine öffentliche Diskussion hätte nicht stattgefunden.

Ihnen hat der Artikel gefallen? Bitte
unterstützen Sie mit einer Spende unsere
unabhängige Berichterstattung.

Kommentare zum Artikel

Bitte beachten Sie beim Verfassen eines Kommentars die Regeln höflicher Kommunikation.

Gravatar: kbecker

Hetzer und Hasser, das sind die Gleichen, die Toleranz und Vielfalt predigen.
Es ist der gleiche Menschenschlag, die die Hexen im Mittelalter denunziert und verbrannt haben.

Gravatar: Joachim Datko

Die Diffamierung der AfD hat nicht nur Nachteile, sondern auch Vorteile.

Die Überschrift "Die AfD verbreitet Lügen" wird in der Regel von den Lesern nicht ungeprüft übernommen. Es wird wieder deutlich, dass die AfD konsequent gegen die Masseneinwanderung ist.

Die AfD sollte versuchen, reine Image-Kampagnen zu fahren, bei den Sachaussagen ist sie in der politischen Diskussion führend.

Gravatar: Wolfram

Der Pakt zur Massenmigration auf Afrika und der arbischen Welt - für die legale Infiltration von Millionen von Chrsiten-Hassern und Antisemiten bzw. deutscjlandhassern - sollte doch an der Bevölkerung vorbei stillheimlich geschlossen bzw. verabschiedet werden !!!

Nun hat die politische Alternative der demagogischen Geheimistuerei für Politik und Medien ein peinliches Ende betreitet und die ganze Wahrheit auf den Tisch gelegt - zur Information des ganzen Vokes, was unser Vordenker da so alles in den nächsten Jahre vorhaben.

Soll die Bevölkerung eigentlich vollends entmündigt werden oder was haben die gewählten Volksvertreter der etablierten Parteien eigentlich vor ???

Sind Verfassungsbruch und Meineid jetzt politischer Normalzustand in Berlin geworden ???

Diese leute sind gewäht worden, Deutschland und seine Bevölkerung zu schützen und nicht dem Verderben bzw. Untergang / unregierbarem Chos preiszugeben - weder demografisch, noch kulturell, noch religiös !!!

Haben die das vergessen ???

Gravatar: Karl Napp

Nie vergessen: Elfriede Springer und Angela Merkel sind befreundet. Springer's "Bild" und 'Welt" sind Merkel-Medien, und deshalb AfD-feindlich. Ebenso wie die mit Zwangsbeiträgen aller Bürger bezahlten Staatssender ARD & ZDF. "Bild" und "Welt" haben allerdings einen großen Vorteil: Man muss sie nicht kaufen.

Gravatar: H.M.

"Lügenpresse, halt die Fresse!" ist eine rabiate, brachiale und etwas primitive Formel, die aber etwas wahres enthält und dadurch auch ihre Berechtigung hat. Man muss sich vielleicht leicht unter das BILDniveau begeben, um sie zu schlagen. Der schlichte Leser versteht die kurze Formel.

Gravatar: karlheinz gampe

Seit Wallraff sollte jeder wissen !
Blöd ist ein Lügenblatt für Blöde, da braucht es keine weiteren Worte !

Gravatar: Harald Schröder

Alice Weidel:
Migrationspakt gefährdet den Sozialstaat !

Am 10. Dezember soll der Globale Pakt für Migration in Marokko unterzeichnet werden – mit weitreichenden Folgen. Einwanderer sollen nicht nur die gleichen Rechte wie die Ursprungsbevölkerung auf dem Silbertablett überreicht bekommen.

Auch die Grundversorgung durch das jeweilige Sozialsystem der Aufnahmeländer wird ihnen großzügig eingeräumt. Ein Ansinnen, das im Stande ist, den Sozialstaat binnen weniger Jahre komplett kollabieren zu lassen.
--------------------------------------------------
• Eine Luftnummer in Höchstform : Stephan Harbarth
• CDU-Abgeordnete fordert Bundestagsabstimmung - Das Abkommen beinhalte eine politische Selbstbindung
• Das UN-Migrationsabkommen/-pakt: Definition, Inhalt, Bedeutung, Konsequenzen
--------------------------------------------------
https://tagebuch-ht.weebly.com/n

Gravatar: erolennah

Ja klar die "Bild" Schmierenblättchen mit Leserquote absteigend aber ständig hetzen. Kann weg das überflüssige Käseblatt, taugt nichts, früher konnte man es wenigstens noch auf den Donnerbalken hängen zum Hintern abwischen, aber heute bleiben einem die Buchstaben am Po kleben.

Gravatar: Marc Hofmann

Die Realtiät wird die illegale Einwanderung als das zeigen, was Sie ist...eine asoziale Politik zu lasten der Deutschen Gesellschaft...Mangel, Armut und Gewalt....Tod und Verbrechen!
Die Realität wird der Bild Zeitung und anderen Hauptmedien in Deutschland Lügen strafen.

Gravatar: Lutz Schnelle

Springer Presse - auf die Fresse! 68er Demoparole

Schreibe einen Kommentar


(erforderlich)

Zum Anfang