CSU: “Bayern kann es auch allein”

31. August 2012, 08:33 | Kategorien: Politik | Schlagworte: | von Redaktion
Foto: B.Deschauer, pixelio
Redaktion

Der Freistaat Bayern ist bekannt für seine Kritik am Länderfinanzausgleich. Allein im Jahr 2011 zahlte Bayern für die Armenhäuser Deutschlands rund 3,7 Milliarden Euro. Das CSU-Urgestein Wilfried Scharnagl befindet "Es ist Zeit für das große bayerische Aufbegehren." Der Buchtitel des 73-Jährigen ist eindeutig: "Bayern kann es auch allein".  Der ehem. Chefredakteur des CSU-Blattes Bayernkurier fordert darin die Unabhängigkeit Bayerns.

„Landkarten sind nicht für die Ewigkeit gemacht“, sagte der Rentner und antwortete damit auf die Frage, ob der Freistaat aus dem deutschen Verbund austreten solle.

Mehr unter: Abendblatt.de

(GB)

Schlagworte:
Anzeige

2 Kommentare auf "CSU: “Bayern kann es auch allein”"

Schreibe einen Kommentar

Auf dem Laufenden bleiben

Anzeige