200 Millionen verfolgte Christen weltweit

Christenverfolgung im Schatten der Debatte über das Kreuz in Amtsstuben

Im Netz macht man sich weiterhin lustig über Markus Söder und über Kardinal Marx. Im Schatten der Scherze verbirgt sich zunehmende Christenverfolgung.

Symbolbild Pixabay
Veröffentlicht: | Kategorien: Nachrichten, Nachrichten - Lebenswelt, Startseite - Empfohlen | Schlagworte: Bundeskriminalamt, Deutsche Evangelische Allianz (DEA), Christen, Kardinal Marx, Markus Söder, Open Doors, Uwe Heimowski
von

Für Rainer Bonhorst ist das nur noch zum Lachen: »Markus Söder will sie überall hängen sehen. Und wer empört sich über Söders Kreuz-Zug? Die Kirche! Wirklich? Die Kirche mag die Kreuze nicht?« Er kann es nicht fassen, kann das Verhalten von Kardinal Marx einfach nicht nachvollziehen. Es kommt ihm vor, »als protestiere ein Stürmer gegen den Schiedsrichter, der ihm gerade einen Elfmeter zugesprochen beziehungsweise zugepfiffen hat.«

Das ist nur ein Beispiel von dem Spott, der sich im Netz breit macht.

Scherz beiseite. Die Lage der Christen weltweit ist dramatisch. In der Aufregung über den Sturm im bayrischen Wasserglas sollte wir nicht vergessen werden, wie es Christen in anderen Weltgegenden geht.

Deshalb erinnert Jürgen Fritz an »200 Millionen verfolgte Christen weltweit« und verweist dabei auf Berichte von Open Doors.

»Am schlimmsten aber soll die Situation von Christen im kommunistischen Nordkorea bestellt sein, wo rund 300.000 Christen ihren religiösen Glauben im Verborgenen leben müssen. 70.000, fast jeder Vierte!, sitzen in Gulags mit Zwangsarbeit. Kaum weniger gefährdet sind Gläubige aber auch in Afghanistan, Somalia, Sudan, Pakistan, Eritrea, Libyen, Irak, Jemen und Iran.«

Das düstere Fazit von Open Doors lautet: »Die Gewalt gegen Christen ist sprunghaft angestiegen, ihre Lage hat sich dramatisch verschlechtert.«

Auch in Deutschland sieht es aktuell nicht gut aus. Deshalb hat der Blog philosophia perennis angemahnt, vor christenfeindlichen Straftaten in Deutschland nicht die Augen zu verschließen: »Das Bundeskriminalamt veröffentlichte im Februar Zahlen die belegen, dass es im vergangenen Jahr bis zu 100 Straftaten christenfeindlicher Natur gab, in mindestens einem Fall ist sogar von Mord die Rede«, heißt es. Und weiter: »Laut dem Politikbeauftragten der Deutschen Evangelischen Allianz (DEA), Uwe Heimowski ist das nur die Spitze des Eisberges, denn viele Opfer werden eingeschüchtert und zeigen die Straftat gar nicht erst an.«

Ihnen hat der Artikel gefallen? Bitte
unterstützen Sie mit einer Spende unsere
unabhängige Berichterstattung.

Kommentare zum Artikel

Bitte beachten Sie beim Verfassen eines Kommentars die Regeln höflicher Kommunikation.

Gravatar: Thomas Waibel

In Schulen und Gerichten haben Kreuze nichts zu suchen, aber muslimische Frauen dürfen im Dienst Kopftücher tragen. Diese verlogene Doppelmoral zeigt, daß hinter der Trennung von Kirche und Staat sich eine antichristliche Gesinnung verbirgt.

Das Schlimmste dabei ist, daß diese beide Vereine, die von sich behaupten, christliche Kirchen zu sein, diese weltweite Christenverfolgung unterstützen, indem sie sie totschweigen oder verharmlosen.

Daraus muß geschlossen werden, daß diese beiden Vereine irgendetwas sind nur nicht christlich.

Gravatar: Ekkehardt Fritz Beyer

„Christenverfolgung im Schatten der Debatte über das Kreuz in Amtsstuben“ … »Markus Söder will sie überall hängen sehen. Und wer empört sich über Söders Kreuz-Zug? Die Kirche! Wirklich? Die Kirche mag die Kreuze nicht?«

Ich würde diese Frage schon deshalb mit einem klaren „Ja“ beantworten, weil sicherlich auch Kardinal Marx inzwischen erkannte, dass die Lage der Christen in erster Linie wohl auch deshalb weltweit so dramatisch ist, weil sich deren westliche Führungen strikt an die kriegslüsternen politischen Eliten der entsprechenden Staaten ketten!
https://www.cicero.de/kultur/kirche-christentum-politik-mainstream-elite-meinung

Allerdings scheinen sich schon deshalb immer mehr Gläubige vom Christentum abzukehren, weil sie erkennen, dass Jahwe ein Mann des Krieges ist http://www.jesus.ch/themen/glaube/bibel/103966-blutruenstiger_kriegsgott.html ,
in dessen Namen die Welt seit weit über 2000 Jahren mit großem Leid und inzwischen Milliarden Toden verwüstet wurde/wird.

Will US-Präsident Trump im Rahmen des Umbaus seiner CIA-Führung - mit Stimmenthaltung der servilen Magd Washingtons http://www.theeuropean.de/oskar-lafontaine/13933-merkel-ist-eine-magd-der-us-politik und angeblich mächtigsten Frau der Welt – etwa deshalb eine auch in meinen Augen neue Ilse Koch als Chefin seines scheinbar wichtigsten Geheimdienstes??? https://deutsch.rt.com/international/69583-designierte-cia-chefin-soll-foltergefaengnis-ueberwacht-und-beweise-vernichtet-haben/

Gravatar: karlheinz gampe

Eine rote bigotte CDU Merkel gibt sich einen scheinbar christlichen Anstrich steht aber für die Islamisierung. Wer sich dem Stasistaat der Mauermörder andiente, kann der christlich sein ? Das zeigt die ganze Verlogenheit linker Parteien wie der roten Sharia CDU und ihrer roten, Alt SED Oma Merkel.

Gravatar: Jutta

Ach, was soll das denn, jetzt plötzlich Kreuze aufzuhängen ?
Das Kreuz von Golgatha hat mit der römisch-katholischen Kirche nicht wirklich was zu tun.
Der Zug eines sogenannten christlichen Abendlandes, das nie vom Herzen her wirklich biblisch-christlich war, ist doch längst abgefahren.
Hätte man nach Recht und Gesetz verurteilt, die Grenzen gesichert, so wie es in den verschiedenen Abkommen geregelt war, hätte man Moslems gegenüber und dem überbordenden Moscheenbau und der Türkei gegenüber den A... in der Hose gehabt, der nötig ist, ebenso ein wenig bessr nachgedacht, was die Rüstungsgeschäfte betrifft ... aber nun ist es doch zu spät und das alles ist Makulatur. Gezieltes Kalkül - good guy - bad guy ... Spiel, aber beide haben denselben Herrn.

Und dass den echtemn Christen Verfolgung droht, wissen wir aus der Bibel.
Spätestens wenn der Papstfilm angelaufen ist, der Einewelthirte aufgebaut wird .... ist es gelaufen, und die die wirklich bekennen: es gibt nur den wahren GOTT der Bibel, Gott-Vater, Gott-Sohn, Gott-Heiliger Geist werden sie mit der Verfolgung auch hier beginnen.
Die Hugenotten haben sie ausgerottet und die echte Gemeinde Jesu wurde schon immer verfolgt und angeschwärzt.

https://www.cbuch.de/broadbent-2000-jahre-gemeinde-jesu.html

Gravatar: Hermann

Statt Kreuze sieht man überall Kopftücher.

In meiner Stadt kann man kein Kreuz kaufen. Nur im
Schmuckgeschäft. Aber eben keins für die Wand.

Aber bei uns kann man jede Menge Buddhas erstehen.
In allen Größen und Übergrößen.

So ist das in unserer christlichen Kultur. Überall Kopf-
tücher und zu kaufen Buddhas.

Ich rufe zur Revolution auf. Kaufen Sie Kreuze und
tragen sie.

Aus Solidarität mit den überall verfolgten Juden auch
sehr gerne mal eine Kippa oder Davidstern.

Wir sind doch hier nicht die Hampelmänner der Musel-
manen.

Gravatar: Jutta

.. hab was vergessen:
.. mit << bekennen>> meine ich: auch öffentlich bekennen, friedlich und in der Geborgenheit in Gottes Hand Widerstand leisten... nicht den EIneWeltHirten anbeten, aber im Herzen was anderes denken .. das geht nicht im biblisch-christlichen Glauben an den Herrn Jesus Christus.
Taqyia dürfen wir nicht spielen.
Das ist dem Islam und den Opportunisten vorbehalten.

Ach, und wie ich es satt habe, von Gott als dem Kriegsgott zu lesen.
Ohja, er ist der heilige Gott und es gibt harte und schreckliche Gebote für das Volk Israel ... aber welcher Kriegsgott opfert seinen Sohn ?

Der zitierte Artikel aus jesus.ch wird falsch verstanden, wenn man nur den Krieg sieht.
Wieso sieht denn kaum einer, dass die Völker auf der ganzen Welt, mit ihren eigenen "Göttern" damals, ebenso Krieg geführt, gequält, vergewaltigt, Frauen unterdrückt, andere Völker ausgelöscht und erobert haben ?
Wieso wird das immer nur dem lebendigen Gott angelastet ?

Es gibt immer noch indigene Völker, die aus Angst vor Dämonengewalt die schrecklichste Lebensweise haben.

Hat mal jemand gelesen, wie GOTT zum Bsp. auch Erbfolge für Frauen regelt, oder die Versorgung der Witwen ? ( Ich spreche jetzt nur vom AT, im NT ist die Gemeinde die "Sozialversicherung" gewesen, für Bedürftige und Witwen und Waisen. )

Wie GOTT regelt, dass einer, der jemanden aus Versehen getötet hat, ohne dass eine Tötungsabsicht bestand, fliehen kann - es wurden dafür bestimmte Städte benannt - , geschützt werden muss, um ihm einen gerechten Prozess zu machen ?

Man mache sich doch einfach auch mal die Mühe, und erkenne, dass Gott Wunder getan hat, um Israel zu retten, weil ER die Welt retten wollte, weil ER die Menschen liebt !
Auch heute schützt ER Israel durch Wunder, und wer Israel segnet ist selbst gesegnet und wer Israel flucht, ist selbst verflucht.
Man schaue sich doch dieses schmale Land an, dass dreimal Kriege gegen stärkste Übermacht gewonnen hat !
Natürlich toben die Araber !!!
Aber es wird ihnen nichts nützen ! Es ist GOTTES Volk, wenn auch für jeden Einzelnen - egal ob Jude oder "Grieche" sprich Heide - gilt: Jesus Christus sagt: ICH bin der Weg und die Wahrheit und das Leben, niemand kommt zum VATER denn durch MICH !!!

Und was machen Menschen ? Auch heute noch ?
Angesichts der Pädophilie, der Waffengeschäfte, der Zwangsprostitution, der Korruption, sexuelle Perversionen, Pornografie - und man täusche sich nicht, vieles gibt es auch im scheinbar so normalen friedlichen Alltag eines Normalbürgers - Frauen werden dem Zeitgeist geopfert, man hofiert eine der blutrünstigsten Religionen, den Islam, keiner schreit #metoo über das, was in Indien geschieht mit den Mädchen, ein Land, welches einen Männerüberschuss hat, weil aufgrund des Hinduismus weibliche Föten abgetrieben oder weibliche Säuglinge umgebracht werden,
aufgrund des Frauenhasses des Hinduismus ... der derselbe ist wie im Islam.

Wo sind die "Stars" , die das anprangern und anfangen zu sammeln und Kinderhäuser zu bauen ?

Es sind immer wieder "nur" Christen, die das tun.
Eine Sabatina James für Pakistan zum Beispiel, die ein gutes Beispiel für eine Katholikin ist, und die ihr eigenes Leben riskiert.

Ach, ich habe sie so satt, diese Großmäuler aus Politik und angeblicher Kunst und die, die sich noch nie wirklich ernsthaft mit der Bibel auseinandergesetzt haben sondern immer noch meinen, der Mensch wäre gut - und Gott schlecht.

Wie gut er ist, haben die Französische Revolution gezeigt, und der Kommunismus. MIt Abermillionen Toten, mehr als beide Weltkriege zusammen, und das im angeblich aufgeklärten Zeitalter im 20. Jahrhundert.

"Evoluton" des Menschen ? Auftstieg ins Licht, wie das Esoteriker und Okkultisten behaupten ?
Degeneration und beschleunigter Abstieg in die Hölle nenne ich das, was momentan geschieht.

Ich weiss wohl, der Heilige, Allmächtige braucht meine Verteidigung ganz gewiss nicht !
Aber wenn nur einer darüber stolpert und selbst anfängt zu forschen, hat es sich schon gelohnt.

Ich empfehle zur Hilfe die Vorträge und Erklärungen von R Liebi, auf youtube, oder sermon-online.de, oder DWG Load.
R. Liebi hat so gut wie jedes Thema bearbeitet, das einen, der ernsthaft aufrichtigen Herzens mehr wissen will, weiterbringt.
Und wer mehr von der Wissenschaft herkommt, für den ist Dr Markus Blietz ein guter Tipp, janash.de

Gravatar: Thomas Waibel

Hermann 09.05.2018 - 22:41

Dieser Zustand ist kein Zufallsprodukt, sondern die Folge des weltweiten allgemeinen Abfalls vom Glauben, verursacht durch das "Konzil".

Dadurch ist eine religiöse-spirituelle Leere entstanden, die jetzt durch pseudo christliche Sekten, wie die Mormonen, den Islam und fernöstliche Religionen gefüllt wird.

Gravatar: Thomas Waibel

Die Initiative von Söder wie auch die Aussage von Drehhofer, der Islam gehöre nicht zu Deutschland, womit er recht hat, sind nur Tricks, mit denen die "C"SU konservative Christen einfangen will.

Man kann nur hoffen, daß die konservativen Christen darauf nicht reinfallen und die "C"SU nicht wählen.

Gravatar: Wolfram

Wer Jahwe /Adonai den Gott des Krieges nennt, hat wohl in Religion und Geschichte voll gepennt.

Klar hatte das Volk des Alten Bundes den Auftrag, die Satanisten, die Babys in bronzenen dem Schalen Baal (=Satan) geopfert haben zu bekämpfen und Tempel-Hurerei und -Stricherei abzuschaffen. Das ist Altes Testament. Darf man nicht durcheinanderbringen.

Seit 2000 Jahren gilt das Neue Testament mit den Aussagen JESU CHJRISTI "Liebe deinen Nächsten". "Liebet eure Feinde" usw...

Sowohl von den Kreuzrittern, als auch von den katholischen Inquisitoren / Scheiterhaufen-Anzündern wurde das Evangelium in den Dreck getreten. "Stecke dein Schwert in die Scheide, denn wer zum Schwert greift, wird durch's Schwert umkommen." (Christus zu Petrus) - nicht gewusst? - Also alle greueltaten gegen den Befehl Jesu!!! Alles klar???

Die Zwangsmissionierungen in Südamerika durch die Portugiesen und Spanier (Conquistadores) und die "Missionierung" Afrikas durch die Kolonialmächte waren Plünderungen und Raubzüge unter dem Deckmäntelchen des amtlichen "Christentums" - pure Heuchelei!

Es befindet sich kein einziger Killervers im Neuen Testament wie im Koran.

Aber unsere beiden Amtskirchen - allen voran die beiden Präses - sind heute weltförmig und lauwarm. Sie bauchpinseln die heidnischen Religionen und sind vom wahren christlichen Glauben wohl eher Lichtjahre entfernt. Jesuiten und rote Socken, die sich in die Kirche eingeschlichen oder eingeschleimt haben dank Vitamin-b-Seilschaften, die es schon an den Unis gibt, mögen zwar in weltlichen Ämtern nach oben spülen, doch die Tore der Ewigkeit dürften sich wohl kaum vor ihnen öffnen...

Natürlich ist das ultrapeinlich, dass ein weltlicher Politiker wie Söder für die Erhaltung der Kreuze stimmt und ein Kirchenfürst sie demontiert haben will.

Verfolgt werden die gläubigen Christen - auf die haben die gottlosen oder heidnisch-verpeilten Heiden eine große Wut. Warum denn??? Weil sie genau wissen, dass die Christen ewiges Leben haben, während das vorgegaukelte Paradies nach Mord und Terror an Juden und Christen - wohlverdient - wohl eher die Hölle sein dürfte???

Und der Kriegsgott Allah, den es erst seit dem 6. Jhdt. n. Chr. gibt, ist wohl kaum der Schöpfergott der Juden und Christen. Da hätte der Prophet 4 1/2 Jahrtausende früher aufstehen müssen.... - ein Fake für Unintelligente???

Schreibe einen Kommentar


(erforderlich)

Zum Anfang