Chinesen steigen bei Daimler ein

07. Januar 2013, 11:22 | Kategorien: Politik, Wirtschaft | Schlagworte: , | von Redaktion
Foto: Daniel Garcia/AFP/ddp
Redaktion (oe)

Die Einkaufstour des chinesischen Staates in Europa geht offensichtlich weiter. Bis zu 4,5 Milliarden Euro will der Staatsfonds China Investment Cooperation (CIC) in Daimler-Aktien investieren, heißt es in einem Zeitungsbericht. Das Unternehmen selbst schweigt zu der Meldung, die Händler reagieren in jedem Fall positiv: Der Wert der Daimler-Aktie stieg um 2,3 Prozent.

Der staatliche arabische Investor Aabar hat vor kurzem erst sein Investment beim Stuttgarter Autobauer deutlich reduziert und Anteile wieder abgestoßen.

Chinesische Staatsfonds haben in den letzten Jahren rund elf Milliarden Euro in Deutschland und anderen EU-Ländern investiert. Die Mittel dafür stammen aus den umfangreichen Devisenreserven, die die Volksrepublik China angehäuft hat.

 

Mehr dazu auf spiegel.de

Schlagworte: ,
Anzeige

Schreibe einen Kommentar

Anzeige