China stuft Frankreich und Italien herab

08. Dezember 2011, 09:26 | Kategorien: Wirtschaft | Schlagworte: | von Redaktion
Foto: A.Schmidt/dpp
Redaktion

Die chinesische Ratingagentur Dagong stufte die Bonität von Frankreich und Italien herab. Aufgrund von anhaltenden Strukturproblemen werde Frankreichs Wettbewerbsfähigkeit fortwährend abnehmen. Ein Wachstum werde mittelfristig schwach bleiben, erklärte die Ratingagentur und stufte die Kreditwürdigkeit von AA- auf A+ herab.
Ebenso düster sieht es für Italien aus. Die Ratingagentur sieht kaum Möglichkeiten für das Land, seine Schuldenkrise dauerhaft zu bewältigen. Die Bonität Italiens wurde daher von A- auf BBB herabgesetzt.

Dagong hat damit Italien schlechter als die US-Ratingagentur Standard & Poors bewertet. Diese hatte am Montag angedroht, Frankreichs Kreditwürdigkeit von der Bestnote zwei Stufen herunterzustufen.

Mehr unter: Welt Online

Schlagworte:
Anzeige

1 Kommentar auf "China stuft Frankreich und Italien herab"

Schreibe einen Kommentar

Anzeige