Chavez bleibt Präsident

08. Oktober 2012, 09:27 | Kategorien: Politik | Schlagworte: | von Redaktion
Axel Schmidt/ddp
Redaktion FreieWelt.net

Chavez wiedergewählt. Capriles mahnt zur Besonnenheit. 

In Venezuela ist der Präsident Hugo Chavez wiedergewählt worden. Nach einem teilweise ruppig geführten Wahlkampf setzte er sich mit 54% zu 45% knapp gegen seinen Herausforderer  Henrique Capriles Radonski durch. Dieser erkannte das Ergebnis an, rief Chavez aber auf, die unterlegen Seite weiter ernst zu nehmen.

Chavez hatte während des Wahlkampfes Caproiles wiederholt wegen seiner jüdischen Herkunft attackiert, als Agenten der USA bezeichnet und ihn mit Schweinen gleichgesetzt. Der krebskranke Amtsinhaber hat angekündigt bis zum Jahr 2030 im Amt bleiben zu wollen, um sein Modell des Sozialismus durchzusetzen.

Unter der sozialistischen Regierung Chavez’ hat sich die Lebenssituation der Bevölkerung insgesamt verschlechtert, Leistungsträger haben das Land verlassen und durch den unberechenbaren Stil des Präsidenten isoliert sich Venezuela auf der internationalen Bühne immer weiter.

Mehr dazu auf Welt.de

Schlagworte:
Anzeige

Schreibe einen Kommentar

Anzeige