Cameron bekräftigt sein Veto im Unterhaus

13. Dezember 2011, 09:31 | Kategorien: Politik, Wirtschaft | Schlagworte: | von Redaktion
Foto: M.Gottschalk/ddp
Redaktion

Großbritanniens Premierminister David Cameron verteidigte im Unterhaus gestern Nachmittag in einer Regierungserklärung sein Veto vom Freitag letzter Woche gegen einen neuen EU-Vertrag. Cameron erklärte, dass er dafür verantwortlich sei, den Finanzplatz London vor neuen Regulierungsabsichten aus der EU zu schützen. Dabei habe der Premier nicht für nationale Ausnahmen gebeten, sondern an die EU als Einheit gedacht. Die Finanzdienstleistungsindustrie innerhalb der EU müsse im offenen Wettbewerb agieren können:

“Wer sagt, wir hätten die Banken geschont, könnte sich kaum mehr irren.” Einen Austritt Großbritanniens aus der EU verneinte Cameron: “Wir sind in der Europäischen Union, und das wollen wir auch.”

Mehr unter: stern.de

Schlagworte:
Anzeige

Schreibe einen Kommentar

Anzeige