Bundeskartellamt verhängt hohe Bußgelder

03. Januar 2013, 11:41 | Kategorien: Wirtschaft | Schlagworte: | von Redaktion
Foto: geralt, photoopia
Redaktion

Das Bundeskartellamt hat 2012 über 303 Millionen Euro Bußgelder aufgrund verbotener Absprachen verhängt. Das ist die höchste Summe seit 2008, so die Behörde. In den letzten Jahren waren für den Kampf gegen Preisabsprachen drei neue Abteilungen gegründet worden. Die größte Belastung entsteht dabei für den Verbraucher. Die verbotenen Preisaufschläge werden auf rund 25 Prozent geschätzt.

Für das Jahr 2010 hätten Verbraucher über 750 Millionen Euro draufzahlen müssen.

Mehr unter: Tagesschau.de

(GB)

Schlagworte:
Anzeige

Schreibe einen Kommentar

Anzeige