Bereits mehr als 120.000 Petitionen versandt

Bürger wehren sich gegen die aufgezwungene Gender-Ideologie

Immer mehr Bürger wehren sich die aufgezwungene Gender-Ideologie in Bildung, Schulen, Beruf und Gesellschaft. Bereits mehr als 120.000 Petitionen sind im Rahmen der Kampagne »Schluss mit Gender-Mainstreaming« über die Petitions-Plattform »Abgeordneten-Check« versandt worden.

Veröffentlicht: | Kategorien: Nachrichten, Nachrichten - Politik, Nachrichten - Lebenswelt, Startseite - Empfohlen | Schlagworte: Bildung, Familienschutz, Gender-Ideologie, Gender-Studies
von

Bereits mehr als 120.000 Petitionen sind im Rahmen der Kampagne »Schluss mit Gender-Mainstreaming« der »Initiative Familienschutz« über die Petitions-Plattform »Abgeordneten-Check« versandt worden.

Die Bürger fordern die Politiker dazu auf, die Durchsetzung der Genderideologie zu beenden. Sie steht im Widerspruch zu unserem Grundgesetz, das den Auftrag hat, Ehe und Familie zu schützen. Ohne Ehe und Familie gibt es keine Zukunft. Ehe und Familie müssen auch in Zukunft die verdiente Wertschätzung erfahren und nachhaltig gestärkt werden.

Gender ist eine Pseudowissenschaft. »Gender« zerstört gezielt unser gemeinsames Wertefundament und den naturrechtlichen Rahmen der Gesellschaft. »Gender« zerstört die binäre Geschlechterordnung, die Heterosexualität als Norm, die Ehe als Bund von Mann und Frau, die traditionelle Familie und die Unverfügbarkeit des Kindes vor und nach der Geburt.

Ihnen hat der Artikel gefallen? Bitte
unterstützen Sie mit einer Spende unsere
unabhängige Berichterstattung.

Kommentare zum Artikel

Bitte beachten Sie beim Verfassen eines Kommentars die Regeln höflicher Kommunikation.

Gravatar: Childrens Feature

Gender ein gezieltes Projekt der elitären Perversen. Ja man will höflich bleiben, doch ist es nicht sinnvoll an den Realitäten vorbeizugehen. Gender ist die sprich- wörtliche Vergewaltigung einer bislang bewußt an dem kleinsten Glied eines Staates orientierten Gesellschaft, nämlich der Familie. Doch sollte es inzwischen hinreichend, selbst in ein fast vollkommen und gezielt durch Medien eingeschläfertes Wertebewußtsein angekommen sein. Nein doch noch nicht. Das wäre nicht überraschend, bei der Obhut, derer die uns locker in die neue Weltordnung hineinführen wollen. Die Ansätze sind immer noch immens. Immer noch, deshalb, da sich inzwischen die Machtverhältnisse zuUngunsten der Machtgierigen , mordlüsternen Psychopathen verändert haben. Dennoch scheint man nicht aufgeben zu wollen. Wieso auch, die Chanchen für eine endgültige Vergerwaltigung der noch EU Länder stehen doch noch gut, oder ? Familie und christlicher Glaube am Boden zerstört; und die, die meinen noch Glauben zu haben werden letztendlich entsorgt. In den USA lief das Programm unter Obama ja schon bedrohlich an. Was man von den sogenannten hohen Geistlichen der Kirchen wahrnehmen muß, läßt einen gerade noch förmlich übergeben. Abtreibungen sind fast schon zum Freizeitssport avanciert. Nun ja Gender hat maxim. bis 40 Geschlechtsformen, die man allerdings nicht kommentieren sollte, schon gar nicht ins persönliche Bewußtsein aufnehmen. Gender ist absolut nicht mehr
gedanklich zu fassen und schon gar nicht, daß eine
nicht mehr vorhandene Wertegesellschaft so einen perversen geistigen Sumpf annehmehn könnte.

Gravatar: Hen P

Das was bei uns in Europa jetzt passiert, ist die Fortsetzung des Welt-Kommunismus aus 1900: Zerstörung aller Werte, Zerstörung aller Gesellschaften, Zerstörung aller regeln- zum Erbauen und Errichten der NEUEN WELTORDNUNG: den totalitären WELTSTAAT unter der Eliteführung des WELT-ZIONISMUS, der Geld-Aristokratie, um endlich die Schätze der Welt besitzen zu können, die mit vielseitigen Kriegen und Usurpationen der failed staes ausgebeutet werden können. Das KOMISCHE daran ist, dass Putin als einziger Politiker das erkennt hat und versucht mit dem Verbündeten CHINA diesen verhängnisvollen Zug aufzuhalten...
wie immer sind die D ganz vorn dabei, leider

Gravatar: R o d a g o n

„Gender ist eine Pseudowissenschaft [...] zerstört gezielt unser gemeinsames Wertefundament und den naturrechtlichen Rahmen der Gesellschaft.“

Auf den Punkt gebracht.

Die gleichgeschalteten Qualitätsmedien präsentieren uns an den Haaren herbeigezogene Fallbeispiele, um uns diesen Mist als unbedingt erforderlich zu verkaufen. Gleichzeitig wird immer frech die große Intoleranz des deutschen Bürgers behauptet. Dieser, so gutmütig, wie er immer schon war, läßt diese Umformer in Ruhe gewähren.

Die BRD-Regierung fördert dieses lebensfeindliche Genderprojekt mit dem Geld der real Arbeitenden, indem sie die Infiltration im Schulwesen angeordnet hat. Eine pädophile Minorität will unbedingt, daß kleine Kinder z.B. über eine ´Drag Queen´ Bescheid wissen .. da werde ich doch lieber massiv intolerant !

Gravatar: Erwin Börner

Gender: Was soll das ?? Man kann Frau und Mann nicht gleichschalten. Männer und Frauen haben immer schon andere Aufgaben. Der Mann sorgt für die Familie / die Frau kümmert sich um Haushalt und Kinder. So war es tausende von Jahren und das kann man nicht von heute auf morgen ändern. Gender: Ja, wenn Männer auch Kinder kriegen können !!!

Gravatar: Alfred

Herr, Frau, .....Alien ???
Wir das der Siegeszug der Aliens?

Schreibe einen Kommentar


(erforderlich)

Zum Anfang