Buch über Homosexualität spaltet Spanien

17. Januar 2012, 10:31 | Kategorien: Lebenswelt | Schlagworte: | von Redaktion
Foto: Libroslibres
Redaktion

Der US-Autor Richard Cohen sorgt in Spanien für Aufregung. Bei Erscheinen der spanischen Übersetzung seines im Jahr 2000 in den USA publizierten Buchs "Understanding and Healing Homosexuality" (dt. "Homosexualität verstehen und heilen") übten Homosexuellenverbände heftigen Protest. Eine Unterschriftenaktion mit zehntausenden Teilnehmern forderte einen Verkaufsstopp. Die von einem großen Medienecho begleitete Aktion sorgte jedoch ungewollt für eine gesteigerte Nachfrage des Buches: Der Verlag LibrosLibres kündigte an, 7000 neue Exemplare drucken zu lassen.

Mehr dazu auf kath.net

Schlagworte:
Anzeige

3 Kommentare auf "Buch über Homosexualität spaltet Spanien"

Schreibe einen Kommentar

Anzeige