Bayern lenkt bei Agrarhilfen ein

10. Juli 2009, 07:27 | Kategorien: Politik | Schlagworte: | von
Redaktion

Unter zunehmendem Druck der Europäischen Union (EU) hat Bayern angekündigt, nun doch die Empfänger von EU-Agrarsubventionen zu veröffentlichen. Wegen der Weigerung des Freistaats hatte die EU-Kommission der Bundesrepublik mit Strafzahlungen gedroht. Man wolle kein Risiko zulasten der Steuerzahler eingehen, begründete der bayerische Landwirtschaftsminister die Kehrtwende. Die anderen Bundesländer informieren seit Mitte Juni über die Empfänger.

Im August sollen die Hilfszahlungen für Bayern öffentlich gemacht werden. Mehr auf FAZ.net

Foto: ddp

Schlagworte:
Anzeige

Schreibe einen Kommentar

Anzeige