Asselborn ermahnt die Deutschen zu mehr Selbstlosigkeit

31. Juli 2012, 09:52 | Kategorien: Politik, Wirtschaft | Schlagworte: , | von Redaktion
Foto: Clemens Bilan/ddp
Redaktion

Eine freundlich verpackte Warnung hat Luxemburgs Außenminister Jean Asselborn im ZDF-Frühstücksfernsehen an die Deutschen gesandt. Wie sein Landsmann, der Eurogruppenchef Jean Claude Juncker, kritisierte er die deutschen Politiker, die sich gegen neue Pläne zur uferlosen »Rettung« kriselnder Staaten auf Kosten Deutschlands ausgesprochen hatten.

Nach Welt-Angaben leugnete Asselborn in dem Gespräch Inflationsgefahren und behauptete darüber hinaus, dass die EZB keinesfalls mit Steuergeldern zocke. Für Deutschland fand er zwar auch lobende Worte, aber forderte es zugleich auf, weniger an die eigenen als an die Interessen der anderen Europäer zu denken. Mit schwer zu überhörender Reminiszenz an den Zweiten Weltkrieg sagte er: »Deutschland war immer stark, wenn es europäisch war.« Und: »Ich will kein Deutschland haben, vor dem man Angst hat, von dem man fürchtet, es könnte sich isolieren.«

 

Mehr dazu auf welt.de

(oe)

Schlagworte: ,
Anzeige

2 Kommentare auf "Asselborn ermahnt die Deutschen zu mehr Selbstlosigkeit"

Schreibe einen Kommentar

Anzeige