Beiträge zum Stichwort: "kultur"

Foto: Pixabay

Debatte zur deutschen Leitkultur

Identität bedarf keiner Rechtfertigung

Eine gewachsene Kultur und kollektive Identität ist ein Wert an sich und bedarf keiner weiteren Rechtfertigung, um existieren zu dürfen. Die systematische Entwertung der deutschen Kultur und abendländischen Zivilisation ist ein... [mehr]

(9)
Foto: Olaf Kosinsky/Skillshare.eu

Integrationsbeauftragte stellt Leitkultur-Begriff in Frage

Özoğuz (SPD): Spezifisch deutsche Kultur ist nicht identifizierbar

Aydan Özoğuz (SPD), Integrationsbeauftragte der Bundesregierung, sieht keine spezifisch deutsche Kultur jenseits der Sprache und kritisiert den Begriff der Leitkultur als ein »Klischee des Deutschseins«. Für Özoğuz liegt Stärke... [mehr]

(40)
Foto: Pixabay

Medien putzen Image des Islams auf

Islam als Lifestyle für Jugendliche

Der Islam wird zugleich von zwei Seiten zur neuen Lifestyle-Religion aufgebaut: Die Fundamentalisten suchen auf diesen Wegen nach neuen Anhängern, und die Mainstream-Medien versuchen, das Image des moderaten Islams aufzupolieren,... [mehr]

(10)
Foto: Screenshot YouTube, Chin. Dokumentation

Kulturrevolution

Wenn das Establishment die Jugend gegen die Traditionen aufwiegelt

Von 1966 bis 1976 wütete in China die Kulturrevolution. Mao Zedong hetzte Millionen von jungen Chinesen gegen ihre eigene Kultur, gegen Traditionen, Hierarchien, die Familie und gegen jede Religion auf. Am Ende waren rund eine... [mehr]

(8)
Foto: Screenshot YouTube

Wieder eine neue sinnfreie Idee aus der "links-progressiven" Ecke

Kulturelle Appropriation

Sie haben sich am Fasching als Indianerhäuptling oder als japanische Geisha verkleidet? Das dürfen Sie nicht! Das ist Rassismus. Sie dürfen sich nicht die Kultur anderer zu eigen machen. Das ist kulturelle Appropriation - sagen... [mehr]

(17)
Foto: Pixabay

Verdrängte Erkenntnisse

Die Probleme der gesellschaftlich-multikulturellen Vielfalt

"Diversity" um jeden Preis? Mehrere US-Studien hatten bereits vor Jahren gezeigt, dass in kulturell heterogenen Gemeinden der gesellschaftliche Zusammenhalt schrumpft und die Probleme zunehmen. Doch die Erkenntnisse wurden unter... [mehr]

(9)
New York City um 1900 (Foto: Public Domain)

Vielfalt allein hält die Gesellschaft nicht zusammen

Multikulti erschwert Binnensolidarität

Das Feiern der Multikulturalität beschränkt sich auf bestimmte Milieus. Doch die Gesellschaft wird auseinandergerissen. Binnensolidarität wird erschwert. Der Mensch verliert sich in Anonymität. Ein Kommentar. [mehr]

(14)

Was heißt „populistisch“?

Menschen, die eine andere Meinung als der politische und mediale Mainstream haben, werden als „Populisten“ bezeichnet. Das gilt insbesondere für Menschen, die eine rechte oder angeblich rechte Meinung vertreten. Sie werden als... [mehr]

(8)

Köln: Neufeministische Opferverhöhnung

SPD und Grüne verheddern sich in ihrer Gemeinsamkeit gegen „Männergewalt und Rassismus“ auf eine fast tragisch zu nennende Weise. „Köln“ war deshalb nicht nur der symptomatische Zusammenbruch einer Strategie des Verschweigens... [mehr]

(0)

Selber schuld ...

Eine “Schlampe” kann nicht erwarten, wie eine Lady behandelt zu werden, und eine Lady kann in der Regel davon ausgehen, nicht für eine “Schlampe” gehalten zu werden. Kleider machen auch heute noch Leute. Welche Signale werden... [mehr]

(2)

Spruch des Tages

In der Politik brauchen wir wirklich Männer mit Wissen, Erfahrung und auch noch genug Charakter, um Versuchungen zu widerverstehen.calvin coolidge

Keine Artikel in dieser Ansicht.

Keine Artikel in dieser Ansicht.

Kategorien

Zum Anfang