Beiträge zum Stichwort: "ddr unrecht"

Redaktion (os)

Medikamententests auch im Stasi-Knast?

Es ist ein Skandal der den Atem verschlägt. Bis zu 50 000 Patienten wurden in der DDR oftmals ohne ihr Wissen für Medikamententests missbraucht. Unter den „Versuchskaninchen“ waren auch 30 Frühchen,... Weiterlesen

(0)
Redaktion (os)

DDR verkaufte Patienten als Versuchskaninchen

Die in der neuen Print-Ausgabe des Spiegels veröffentlichten Rechercheergebnisse werden viele Bürger der ehemaligen DDR erschüttern.  Die Nachforschungen legen den Verdacht nahe, dass das sozialistische Regime... Weiterlesen

(0)

Roland Jahn: Allen DDR-Opfern gedenken

Die Erinnerung an die Diktatur der DDR muss lebendig bleiben. Daher spricht sich der Beauftragte für Stasiunterlagen, Roland Jahn, für die Errichtung eines zentralen Mahnmals für die Opfer der DDR-Diktatur aus. Jahn räumt ein,... Weiterlesen

(0)
Redaktion (ng)

DDR-Vermögen: Bund will abschließende Regelung

Der Streit um die Aufteilung des Vermögens der DDR geht in eine neue Runde. Der Bundestag will die  Aufteilung des Finanzvermögens der DDR jetzt “abschließend” regeln. Laut Einigungsvertrag soll das Vermögen zwischen... Weiterlesen

(1)

Stasi entdämonisiert

Das neue Buch von Ilko- Sascha Kowalczuk „Stasi konkret- Überwachung und Repression in der DDR“ sorgte schon vor Erscheinen in den Kreisen derjenigen, die sich mit Aufklärung des SED-Unrechts befassen, für Unruhe. Weiterlesen

(0)
Redaktion (os)

Protest gegen Teilabriss von Mauermahnmal

Am Sonntag demonstrierten 600 Berliner gegen den Teilabriss der East Side Gallery, dem weltberühmten Maurerdenkmal an der Spree. Teile der Mauer sollen einer Luxuswohnanlage weichen. Der Protest lief nach Angaben der Polizei... Weiterlesen

(0)
Redaktion (os)

Volkhard Fuchs Bund stalinistisch Verfolgter

Interview: Volkhard Fuchs über neue Stasi-Funde

Wer in der DDR wegen seiner Haltung aus dem Beruf gedrängt wurde, hatten sie bisher schlechte Aussichten auf Entschädigung. Oftmals gab es keine schriftlichen Aufzeichnungen, die die Nötigungen belegten. Nun fand... Weiterlesen

(5)
Redaktion (os)

DDR vor 30 Jahren: der Anfang vom Ende

Heute auf den Tag genau vor 30 Jahren bewiesen drei Jugendliche, dass auch kleine Stimmen Großes bewirken können. Torsten Schenk, Oliver Kloß und Annett Ebischbach (zwischen 17 und 20 Jahren alt) verfassten... Weiterlesen

(8)
Redaktion (oe)

Fall Gysi: Kipping in der Offensive

Die Staatsanwaltschaft Hamburg ermittelt gegen Gregor Gysi (Linkspartei) wegen des Verdachts auf eidesstattlicher Falschaussage. Während der Beschuldigte abgetaucht ist (wegen eines »Skiunfalls«); läuft... Weiterlesen

(1)
Vera Lengsfeld

Karl und Rosa und der lebendige Stalinismus

Heute gab es erstmals seit 25 Jahren, der legendären Liebknecht- Luxemburg-Affäre , bei der zahlreiche DDR-Bürgerrechtler verhaftet wurden, wieder eine Gegenaktion.. Getragen wurde sie von Aktivisten der VOS, des... Weiterlesen

(2)

Wut im Mielkehaus

Beliebteste Posse im diesjährigen Berliner Sommertheater ist die Vorstellung, die „Wutrentner“ in Pankow im ehemaligen Wohnhaus von Stasichef Mielke geben. Weiterlesen

(0)

Spruch des Tages

Gottes Schatten sind in der Natur überall zu finden.Carl von Linné

Kategorien

Zum Anfang