Unsere Blogs

Unland, haben wir noch Geld…?

Die Worte „Brühl, haben wir noch Geld?“ wurden dem Sachsenkönig August III. vom Drehbuchschreiber des Historienfilms „Sachsens Glanz und Preußens Gloria“ immer wieder in den Mund gelegt. „Haben wir noch Geld?“ Nun wird sie wieder ganz aktuell, diese bange Frage. Weiterlesen

(0)

Die Balten machen’s vor

Die hartnäckigsten Kontrahenten der Regierung in Athen sind die Staaten Zentraleuropas und die baltischen Länder. Hier fragt man sich, wie im Fall Griechenlands eine Reformpolitik ohne Einsicht der Regierenden und der Bürger umgesetzt werden soll. Weiterlesen

(0)

Sebastian Kurz, der Einäugige unter Blinden

Kurz hat neben der militärischen Dimension noch eine weitere Palette an Maßnahmen gegen die Völkerwanderung vorgeschlagen. Freilich ist ihm auch da – bei allem Lob, dass wenigstens einer in der Regierung über den Tellerrand hinauszudenken versucht, – der Vorwurf der Halbherzigkeit nicht zu ersparen. Weiterlesen

(0)
Unsere Blogger
von A – Z

Regierung im Blindflug

Wie schlimm es um die Regierung steht, das offenbart sich in der Sprache. Da klingt es nur so auf dem Niveau derjenigen, von denen man sich aus gutem Grund absetzen muss. „Mob“, „Pack“ und so weiter. Um es deutlich zu sagen. Weiterlesen

(1)

Nur Sensburg / Dörflinger geht

Die Bundestagsabgeordneten Sensburg und Dörflinger haben zwar noch keine Mehrheit für ihren Gesetzentwurf zur Regelung des assistierten Suizids. Aber ein Gutachten des wissenschaftlichen Dienstes des Bundestages stärkt ihre Position, während es die drei anderen Vorschläge schwächt. Weiterlesen

(0)

Schmerzhafte Fragezeichen zum Zugsattentat

Beeindruckend, wie zwei junge US-Soldaten in Zivil und ein ebenfalls amerikanischer Student einen schwer bewaffneten islamistischen Amokläufer in Belgien in einem Zug trotz eigener Verletzungen überwältigt haben. Beeindruckend, bewundernswert – und zu schmerzlichen Fragen Anlass gebend. Weiterlesen

(0)

Vermischtes vom 26. August 2015

Während Anna Thalhammer in Österreichs "Presse" einen sexistischen Artikel zum Thema häusliche Gewalt untergebracht hat, der eben wegen diesem Sexismus diese Gewalt eher aufrechterhalten dürfte, statt bei ihrer Bewältigung zu helfen, fragt sich das Blog des linken Maskulismus, warum das deutsche Gewaltschutzgesetz ("Der Schläger geht, das Opfer bleibt") immer noch nicht auch zugunsten von männlichen Opfern angewendet wird. Mit den jüngsten Sexismusvorwürfe Weiterlesen

(0)

Schriftsteller, Gruppensex und Sprachmörder (Teil 3)

Was bisher geschah: Die deutschen Schriftsteller überlegen, ob sie ihren Namen ändern sollen oder nicht. Wenn sie sich wirklich, wie vorgeschlagen, in „Schriftstellerinnen und Schriftsteller“ umbenennen, dann reichen sie damit dem Sprachfeminismus den kleinen Finger und kämen in Teufels Küche. Sie müssten dann drei Gebote befolgen: 1. Das natürliche und das grammatische Geschlecht sind eins! 2. Es gibt keine geschlechtsneutrale Wirklichkeit! 3. Der Plural hat ein Geschlecht! Weiterlesen

(5)

Stroh im Kopf?

Wie alles begann - Eine Chronik der deutschen „Energiewende“ - Werner Ressing: Mit sieben Schritten in den Wahnsinn – Die gigantischste Subventionsmaschine der Nachkriegszeit - Ein katastrophales Zerstörungswerk durch eine Massen-Psychose - Mit der Ökodiktatur am Rande des Abgrunds Weiterlesen

(5)

Sprechen über Sodom und Gomorrha

In einigen Bundesländern, am Pranger stehen ganz vorne Baden-Württemberg und Thüringen, sollen Kinder in der Schule mit Themen konfrontiert werden, die nicht altersgerecht sind. Insbesondere mit den unsäglichen Geschlechterthemen und der Propaganda für den multisexuellen neuen Menschen. Weiterlesen

(4)

#BlackMonday – Augen zu und durch!

“Kaufen Sie Aktien, nehmen Sie Schlaftabletten und schauen Sie die Papiere nicht mehr an. Nach vielen Jahren werden Sie sehen: Sie sind reich”, sagte einst der Großmeister André Kostolany. Und er wird Recht behalten: Weiterlesen

(1)

1929, 2008, 20??

Seit dem Ausbruch der Finanzkrise stellt sich die Frage, ob die Notenbanker dieser Welt diesmal adäquater reagieren als 1929. Der Ökonom Barry Eichengreen ist da überraschend optimistisch. Weiterlesen

(0)
Weitere aktuelle Blogeinträge

Ein bekennender Sozialist wird zum Rivalen für Hillary Clintons Präsidentschafts­traum

Bernie Sanders holt bei den US-Demokraten mächtig auf

Foto: AFGE / flickr.com / CC BY 2.0 (Ausschnitt)

Bisher sahen bei der US-Präsidentschaftswahl 2016 fast alle ein neuerliches Duell Clinton gegen Bush kommen. Zumindest bei den Demokraten stellte niemand einen Vorwahlerfolg von Hillary Clinton in Frage, doch mit Bernie Sanders rückt in Umfragen ein bekennender Sozialist ihr immer näher. Weiterlesen

Gutachten von Bundestags­juristen sieht Verstöße

Gesetzentwürfe zur Sterbehilfe womöglich verfassungs­widrig

Foto: Daniela Hartmann / flickr.com / CC BY-NC-SA 2.0

Für Herbst plant der Bundestag zu einer gesetzlichen Sterbehilfe-Neuregelung zu kommen, doch ein juristisches Gutachten sieht die bislang vorliegenden Entwürfe als wenig mit dem Grundgesetz vereinbar an. Die Grüne Katja Keul folgert, daß das bestehende Recht dann so bleiben müsse. Weiterlesen

Bauswein: »Stimmung innerhalb der Bevölkerung droht zu kippen«

Thüringens SPD-Chef will Schulpflicht für Asylbewerber aussetzen

Foto: Michael Panse/ Wikimedia Commons/ CC BY 3.0

Andreas Bausewein, Oberbürgermeister Erfurts und Landeschef der Thüringer SPD, fordert eine Aussetzung der Schulpflicht für Asylbewerber-Kinder. Zudem spricht er sich dafür aus, die Liste sicherer Herkunftsländer auszuweiten und konsequent abzuschieben. Weiterlesen

Spruch des Tages

In Frankreich studiert man die Menschen, in Deutschland die Bücher.Madame de Staël

Kategorien

Zum Anfang