Unsere Blogs

Unsere Blogger
von A – Z

28 % Analphabeten

Die thüringische Landesregierung hat noch kein Integrationskonzept. Sie hat keine belastbaren Vorstellungen verlauten lassen, wie und von wem die Aufgaben im Zusammenhang mit der Asylkrise zu erfüllen sind. Vielmehr überläßt sie das Durchwursteln den Landräten. [mehr]

(4)

Feige und faul

Jetzt sind die Freihandelsverträge also mitten in der Innenpolitik angekommen. Dabei haben mindestens 99 Prozent der Österreicher absolut keine Ahnung, worum es eigentlich geht. [mehr]

(4)

Merkel will lieber in die Hölle

Ihr Eingeständnis - Die Folgenlosigkeit ihrer Selbstkritik - Sich vom Wählerwillen nicht beirren lassen - Merkel bedeutet Untergang - Auslandsblätter: Das Ende der Ära Merkel ist eingeläutet - Sind die denn alle noch bei Sinnen? – Der lammfromme und schläfrige deutsche Michel - Was Rudi Carrell einst von Angela Merkel erzählte [mehr]

(4)

Angst vor der Wahrheit und vor der Presse

Über konkrete "Integrationsfortschritte" der "Flüchtlinge" erfährt der Bürger fast nichts. Bei Blaulicht-Presseportalen der Polizei kann man nachlesen, was sie alles angestellt haben, und das wars. Dabei sind viele Leutchen schon ein Jahr im Land. [mehr]

(3)

Pippi Wünscherin aus Berlin

Wie recht sie mit diesem Satz doch hat: „Die Wiederholung will niemand.“ Jetzt scheint Angela Merkel aus den weitaus schwersten Debakeln, welche die CDU in ihrer gesamten Geschichte hinnehmen hat müssen, endlich die Konsequenzen zu ziehen. [mehr]

(2)

Der größte Deutsche Agrarkonzern, KTG- Agrar wird verkauft- an eine Stiftung in Vaduz/Lichtenstein

Nach einer Meldung vom 15.9. 2016 auf der Internetseite des Konzerns wird dieser an ein Unternehmen in Lichtenstein, die Gustaf Zech Stiftung, verkauft. Im gesamten politischen Raum ist Stille zu diesem Verkauf, keine Partei im Bundestag oder den ostdeutschen Länderparlamenten äußert sich dazu. Dies hat zwei mögliche Gründe. Einerseits könnte diese Nachricht unbedeutend sein. Jedoch handelt es sich bei KTG- Agrar um den mit 35.000 ha mit Abstand größten Agrarkonzern in Deutschland. Beachtet [mehr]

(19)

Die Ohnmacht der Wähler

Berlin hat gewählt und die wichtigste Botschaft dieser Wahl war die entschlossene Demonstration aller Politiker, dass sie sich nicht vom Wählerwillen beirren lassen. [mehr]

(10)
Weitere aktuelle Blogeinträge

Wer verübte wirklich Sprengstoff­anschläge auf Moschee und Kongresszentrum?

Linksextremes Bekennerschreiben zu Dresden-Anschläge aufgetaucht

Foto: Norbert Kaiser / Wikimedia Commons / CC BY-SA 2.5 (Ausschnitt)

Zu den Sprengstoffanschlägen in Dresden ist ein Bekennerschreiben auf dem linksradikalen Portal Indymedia aufgetaucht. Sachens Innenminister Ulbig sagte, er schließe trotzdem weiter einen rechtsextremen Hintergrund nicht aus. Die Echtheit des Schreibens müsse noch geprüft werden. [mehr]

Berliner SPD-Fraktionsvorsitzender sieht seine Partei in der Existenzkrise

Raed Saleh: SPD von Volkspartei zur Staatspartei geworden

Foto: SPD Berlin/ Joachim Gern

Nach dem neuen Rekordtief von 21,6 Prozent in Berlin sieht der dortige SPD-Fraktionschef Raed Saleh seine Partei in einer Existenzkrise und kritisiert indirekt auch Regierungschef Michael Müller, der sich als Wahlsieger feierte und nun ohne Selbstkritik in eine rot-rot-grüne Koalition marschieren möchte. [mehr]

Spruch des Tages

Wenn wir uns überall einmischen wollen, wo himmelschreiendes Unrecht geschieht, dann riskieren wir den Dritten Weltkrieg.helmut schmidt

Kategorien

Zum Anfang