Die “Energiewende”

27. März 2013, 01:40 | Kategorien: Im Fokus | von Redaktion

Warum ist die „Energiewende“ ein hochriskantes Abenteuer? Inwiefern erinnert das Erneuerbare-Energien-Gesetz an die DDR? Weshalb sollte man es dem Markt überlassen, die besten erneuerbaren Energieträger zu finden und wo stößt auch dieser Ansatz an Grenzen.
Antwort geben: Klaus Peter Krause, Günter Ederer und Steffen Hentrich.
Erfahren sie weiterhin, welche Auswirkungen das EEG auf unsere europäischen Nachbarn hat, wie viel uns die „Energiewende“ kostet und warum Peter Altmaier bei den Stromkonzernen Klinken putzt.

 

Nachricht im Fokus

»Energiewende« belastet Polen und Tschechien

Der nationale Alleingang Deutschlands in der Förderung regenerativer Energien bringt Tschechien und Polen in die Bredouille, meint EU-Energiekommissar Günther Oettinger. Die Netze dieser beiden Länder müssten den von Windparks in der Nordsee erzeugten Strom aufnehmen, auch wenn sie schon ausgelastet seien. Ihre Gegenwehr sei verständlich.

Nachricht lesen(1) b

Nachricht im Fokus

Strom wird immer teurer

Dank der "Energiewende" müssen Deutschlands Verbraucher auch nächstes Jahr mit satten Erhöhungen des Strompreises rechnen. Um rund 5,3 Cent steigen die Kosten pro Kilowattstunde. Ein Plus von 47 Prozent! Ein Durchschnitthaushalt zahlt dann statt 125 Euro jährlich 185 Euro.

Nachricht lesen(3) b

Nachricht im Fokus

Altmaier bittet Stromversorger um Schonung

Das Eingeständnis seiner Machtlosigkeit hat gestern Abend Bundesumweltminister Peter Altmaier im ZDF abgegeben. Um die Belastungen für Verbraucher wegen der um knapp 50 Prozent gestiegenen EEG-Umlage für Ökostrom zu mildern, will er bei den Energieversorgern Klinken putzen. Sie möchten doch bitte die gestiegene Subvention nicht weiterreichen.

Nachricht lesen(3) b

Blog im Fokus

Dr. Klaus Peter Krause
Deutschlands Energiewende - ein hochriskantes Abenteuer

Sie ist es nicht nur wegen der unnötigen horrenden Kosten und aus physikalisch-technischen Gründen, sie unterminiert auch das wirtschaftliche Wohlergehen.

Blogbeitrag lesen(4) b

Blog im Fokus

Günter Ederer
Energiewirtschaft - der lange Schatten der DDR

Es gibt Ausdrücke, die nicht in eine politische Kolumne einer honorigen Zeitung gehören. Doch was sich in den letzten Tagen an Heuchelei, politischem Opportunismus und Orientierungslosigkeit in Berlin rund um das Erneuerbare-Energien-Gesetz abspielt, ist mehr als unanständig – es ist, verzeihen sie mir: eine Verar…

Blogbeitrag lesen(3) b

Blog im Fokus

Steffen Hentrich
Brauchen wir die Quote für Erneuerbare Energieträger?

Das sich immer deutlicher abzeichnende Scheitern der Energiewende macht die Suche nach Alternativen unumgänglich, weshalb seitens der FDP jetzt der Ruf nach Reformen der Energieförderung laut werden.

Blogbeitrag lesen(0) b
Anzeige