#Aufschrei

27. März 2013, 01:42 | Kategorien: Im Fokus | von Redaktion

Die Republik streitet. Ist der sogenannte #Aufschrei berechtigt? Oder zeigt die aktuelle Debatte nur, dass wir uns mit Luxusproblemen befassen, statt die drängenden Fragen anzugehen?

FreieWelt.net-Autoren wie Birgit Kelle und Vera Lengsfeld versuchen, Antworten zu geben. Kontrovers und fundiert.

Nachricht im Fokus

Rösler nimmt Brüderle in Schutz

Nach dem Vorwurf, vor einem Jahr an einer Hotelbar anzügliche Bemerkungen gegenüber einer Journalistin gemacht zu haben, erhält FDP-Fraktionschef Rainer Brüderle Unterstützung aus seiner Partei. »Die Vorwürfe gegen ihn sind durchsichtig und haltlos«, sagte FDP-Chef Philipp Rösler gegenüber dem Kölner Stadt-Anzeiger. »Das ist eine Kampagne gegen die gesamte FDP.«

Nachricht lesen(2) b

Nachricht im Fokus

Alle für Kelle: FreieWelt.net-Leser diskutieren

Hunderte Kommentare stimmen Birgit Kelles Blogbeitrag zu. Die Journalistin hat einen Nerv getroffen.

Nachricht lesen(7) b

Interview im Fokus

Jetzt spricht Birgit Kelle im FreieWelt-Interview

Den jüngsten Beitrag „Dann mach doch die Bluse zu“ der Bloggerin Birgit Kelle haben innerhalb kürzester Zeit Hunderttausende Leser auf TheEuropean.de und FreieWelt.net angeklickt. Kurzzeitig brach der Server von FreieWelt.net unter dem unerwarteten Massenansturm zusammen. Jetzt spricht Birgit Kelle im Interview über diese erstaunliche Resonanz auf ihren Text.

Interview lesen(14) b

Blog im Fokus

Birgit Kelle
Dann mach doch die Bluse zu!

Frauen bestehen auf ihrem Recht, sexy zu sein – ganz für sich selbst, natürlich. Darauf reagieren darf Mann nämlich nicht, sonst folgt gleich der nächste #Aufschrei.

Blogbeitrag lesen(472) b

Blog im Fokus

Vera Lengsfeld
Lieber weißer Mann als bunter Augstein

Nein, man muss Brüderle nicht mögen, um seiner (noch?) Standfestigkeit Anerkennung zu zollen. Er hat es tatsächlich gewagt, der Medienmeute zu trotzen und sich geweigert sein Verhalten des nachts in einer Bar vor einem Jahr „klarzustellen“.

Blogbeitrag lesen(5) b

Blog im Fokus

Bernhard Lassahn
Wie Sexismus entsteht - und warum es dafür keine Entschuldigung gibt

Auf ‚Cicero Online’ steht ein herausragender Text von Alexander Grau unter dem Titel „Sind wir nicht alle ein bisschen Brüderle?“ Herausragend ist er, weil er zum harten Kern der Sache vordringt und damit so manchen anderen Artikel als bedeutungsloses Geschwätz erscheinen lässt.

Blogbeitrag lesen(1) b

Blog im Fokus

Bärbel Fischer
Geil oder vernebelt?

Nach den verbiesterten Sexismusdebatten bei Maybritt Illner und Anne Will war die Lanz-Runde die reinste Erholung.

Blogbeitrag lesen(3) b

Blog im Fokus

Dr. Gérard Bökenkamp
Was bleibt von der Sexismus-Debatte?

Was wird von der Sexismus-Debatte bleiben? Nach meiner Prognose so gut wie gar nichts.

Blogbeitrag lesen(4) b
Anzeige