Rainer Wendt rechnet mit dem Establishment aus Politik und Medien ab.

Auf einer Veranstaltung des „Politisches Bildungsforum Rheinland-Pfalz“ der Konrad Adenauer Stiftung hat der Chef der Polizeigewerkschaft in einer heutzutage kaum noch vorstellbaren Weise schonungslos die Illusionen der Gutmenschen über die Integrationsfähigkeit der anno 2015 unkontrolliert in unser Land Gelassenen widerlegt.

Veröffentlicht: | Kategorien: Blogs, Blogs - Empfohlen, Blogs - Lebenswelt, Blogs - Lebenswelt - Empfohlen, Blogs - Politik, Blogs - Politik - Empfohlen | Schlagworte:
von

Es lohnt sich, die dreiviertel Stunde in den Vortrag von Rainer Wendt zu investieren.  Hammerhart stellt er die Rechtsbrüche, Fehler und Utopien der politisch Handelnden dar, die zum Flüchtlingschaos geführt haben. Diese Rede hat es verdient, weiter verbreitet zu werden:

https://www.youtube.com/watch?v=UsUz7PHVwgU

Für die Inhalte der Blogs und Kolumnen sind die jeweiligen Blogger verantwortlich. Die Beiträge der Blogger und Gastautoren geben nicht unbedingt die Meinung der Redaktion oder des Herausgebers wieder.

Kommentare zum Artikel

Bitte beachten Sie beim Verfassen eines Kommentars die Regeln höflicher Kommunikation.

Gravatar: Rietz

Was ist das für ein Land geworden ???....Da sagt mal ein Amtsträger schonungslos die Wahrheit und wird dann dafür von den Medien und der Politikerkaste diffamiert und entwürdigt. Unglaublich, was zur Zeit in diesem Land passiert !....Wo soll das noch hinführen......? Deshalb, weg mit diesen Altpolitikern, diesen altersstarrsinnigen Betonköpfen und alt 68ern, sowie ehemaligen Kommunisten der DDR !!! Wie z.B. der FDJ Sekretärin MERKEL und ihrer Politikerkaste !!!

Gravatar: Peter Glaser

Wir werden von kriminellen Vaterlandsverrätern und inkompetenten Schwachmaten regiert. Und die dumpftumben, obrigkeitshörigen und fettgefressenen Deutschen merken es nicht, durchschauen nicht den großen und klaren Plan, der hinter diesen Handlungen steht. Man fasst es nicht.

Gravatar: Franz Horste

Das ist auch der Grund, weshalb man Wendt abgesägt hat. Ich hoffe, er sagt jetzt erst recht seine Meinung und gibt Dinge preis, die uns verheimlicht werden sollten.
Die finanzen waren doch nur ein Vorwand ihn loszuwerden. Anderen hält man wegen wesentlich mehr Verfehlungen bereitwillig die Stellung. Siehe Merkel!
Ich hoffe die Wahlen werden mit all dem Mist hier aufräumen.
http://wort-woche.blogspot.de/2017/03/bereichern-fluchtlinge-unsere-welt.html

Gravatar: Herbert Lachenal

Eine bessere und sachlich absolut qualifizierte Unterstützung des speziellen Anliegens von Frau von Storch, im nächsten Bundestag die politisch-juristischen Verfehlungen von Frau Merkel und Unterstützer in einem Untersuchungsausschuss "würdigen" zu lassen, kann man sich gar nicht vorstellen.
Wäre schön, wenn jemand Zeit hätte, ein Transkript der Rede zu erstellen und hier zu veröffentlichen.

Gravatar: Ekkehardt Fritz Beyer

Einer wie der Wendt, der Deutschlands Politik und Justiz auch m. E. vollkommen zurecht derartig angreift, muss dem System „natürlich“ ferngehalten werden?! https://www.youtube.com/watch?v=cJ43ksHT0Xg

Ist es da nicht schon fast ein Glücksfall für ihn, dass es selbst unter den Betroffenen Menschen gibt, welche der Wahrheit „sehr nahe“ stehen? https://www.youtube.com/watch?v=Whnm5FATyUI

Wiedersprechen sie damit aber nicht dem Schäuble, der meint: „Der Staat müsse gerecht sein, weil er seine Voraussetzung für Gerechtigkeit sonst gefährdet"? http://www.n-tv.de/politik/Der-Staat-kann-nicht-barmherzig-sein-article18002606.html

Gegenüber den eigenen Staatbürgern bzw. dem „Gemeinen Volk“ scheint Gerechtigkeit allerdings eine weniger große Rolle zu spielen!!! https://www.youtube.com/watch?v=DLv-e_nU9vE

Gravatar: Einzelk@mpfer

Stillhalten und sich liberal tarnen, bis sie die Stärke haben zuzuschlagen. Das ist die Handlungsanweisung durch den Koran, dem nahezu alle orientalischen Religionssektierer nachkommen, auch die vermeintlich Gebildeten mit akademischen Graden und deutschen Dr. Titeln. Das habe ich entsetzt bei der Islamisierung meiner nächsten Verwandtschaft, nach vielen Jahren meiner Toleranz gegenüber den "Gläubigen" erkennen müssen. Jetzt ist es zu spät, die Kinder sind voll auf Linie und Jammern, wie sehr sie doch in Deutschland diskriminiert werden, es werden die russischen Mordtaten in Syrien beklagt und die weihnachtlichen Morde in Berlin mit keinem Wort erwähnt. Wehret den Anfängen, wenn es nicht schon zu spät ist. PS Ich bin ganz gewöhnlicher Durchschnittsdeutscher.

Gravatar: Adorján Kovács

@Einzelk@mpfer
Mich interessieren lebensgeschichtliche Dinge sehr. Was Sie da über Ihre Verwandtschaft schreiben, ist hochinteressant. Ich vermute, eine weibliche Verwandte hat einen Moslem geheiratet und ihre deutsche Kultur völlig aufgegeben. Wie heißen denn die Kinder?

Gravatar: Kritischer Beobachter

Der Link, welcher Sie zum Youtube-Video der betreffenden Rede von Rainer Wendt führen soll, ist in meinem Blog-Beitrag oben nicht vollständig wiedergegeben, also nicht funktionstüchtig. Setzen Sie bitte die nachfolgende Internet-Adresse in die Adressleiste Ihres Browsers und starten Sie diesen:
https://www.youtube.com/watch?v=UsUz7PHVwgU

Es lohnt sich! Und: Weitergeben!

Gravatar: Ingo Möller

Hallo alle miteinander
habt ihr schon mit bekommen, dass oben genannter Beitrag
(Video von Herrn Wendt) bereits von joutube gelöscht wurde?
Herrn Maas seine Hirngespinste sind offenbar schon realität.

Gravatar: Frederik Friedrich

Und bei der nächsten Rede der Merkel klatscht R. Wendt ihr wieder minuntenlang "begeisterten, nicht enden wollenden" Beifall, wie beim letzten Parteitag der CDU im Dezember des vergangenen Jahres. Der Mann hat ja in vielem Recht, was er sagt. Trotzdem scheint er unter einer psychischen Störung zu leiden; vielleicht Persönlichkeitsspaltung oder so - ich bin "leider" nur Techniker und kein Mediziner...

Gravatar: Kritischer Beobachter

@ Herr Möller
Vielen Dank für den Hinweis! Am Tag zuvor war das Video noch frei zugänglich auf YouTube.
Vermute mal keine Zensur – was ein naheliegender Gedanke ist – sondern bei dem Video waren die von YouTube eingeforderten Nutzungsbedingungen nicht erfüllt. Falls es da noch zu einer Änderung kommen sollte, werde ich das im Blog mitteilen.

Gravatar: Tom

Der Herr Wendt sollte aber auch mal seine Kollegen in Thüringen in den Hintern treten ( http://www.epochtimes.de/politik/deutschland/zur-deeskalation-thueringener-polizei-faehrt-kriminellen-asylbewerber-zum-alkohol-kaufen-in-supermarkt-a2053966.html ) Es ist nicht Aufgabe der Polizei, straffällige Asylbewerber zu bespaßen. Diese Trachtentruppe kann man ja gar nicht mehr ernst nehmen. Bei uns im Muldentalkreis texten sie gerade wieder mal kleine Kinder wegen Fahrradsicherheit zu und spielen den besorgten Freund und Helfer - aber wenn der Befehl kommt, dann stecken sie die Eltern genau dieser kleinen Kinder wegen nicht bezahlten GEZ-Gebühren in den Knast und ruinieren deren Familien und Leben .

Gravatar: Ch. Timme

Unsere Justiz, oder besser was davon geblieben ist und unsere "Strafvollzugsveranstaltungen", sind bereits durch andere Auslastungsaktivitäten am nahen Ende. Dieses System braucht einen "Reset", die Frage ist nur noch, wer drückt das durch ... der "Planungshorizont" wurde doch bereits un m e r k lich überschritten. Auch einer "Intensivstation" sind Grenzen gesetzt ...

Gravatar: Stelzl Franz

Einen grossen Teil der Politiker müsste man schnellstens
mit der Realität in Verbindung setzen. Sie sind vom
Volk gewählt und sollten diese dann auch vertreten.
Nur bei Wahlen versprechen sie alles, eingehalten wird wie seit Jahrzehnten nichts ob rot, gelb, schwarz oder sonstiger Parteizugehörigkeit. Sie sind sich nur einig wenn es um ihre Diäten geht dann aber schnell. Man müsste einiges in unserem Land ändern. Nur wie?

Schreibe einen Kommentar


(erforderlich)

Zum Anfang