Migrations-Mogelpackung der Marke Merkel/Seehofer

Man muß die Pressekonferenz Merkel/Seehofer in Sachen staatlichem Kontrollverlust nicht abwarten, um die Mogelpackung in Sachen Migration festzustellen. Dazu gehört nur das in Berlin mögliche Maß an Unverschämtheit, das den Menschen als Lösung der anstehenden Fragen zu verkaufen.

Veröffentlicht: | Kategorien: Blogs, Blogs - Politik, Blogs - Empfohlen | Schlagworte: Angela Merkel, CDU, CSU, Horst Seehofer
von

Man muß die Pressekonferenz Merkel/Seehofer in Sachen staatlichem Kontrollverlust nicht abwarten, um die Mogelpackung in Sachen Migration festzustellen. Dazu gehört nur das in Berlin mögliche Maß an Unverschämtheit, das den Menschen als Lösung der anstehenden Fragen zu verkaufen. Merkel und Seehofer hatten eines als Ziel. Die Rechtswidrigkeit ihres Verhaltens aus dem Herbst 2015, das Land an seinen Grenzen schutzlos zu stellen und das eigene Maulheldentum zu kaschieren. Sie haben sich das fein ausgedacht. Das deutsche Volk soll den Preis bezahlen. Das Merkel/Seehofer-Papier zwecks Forcierung weiterer unkontrollierter Migration nach Deutschland ist bereits jetzt integraler Bestandteil aggressiver NATO-Kriege gegen unsere Nachbarn, des zu erwartenden weiteren Krieges in Nah-und Mittelost nach Bruch des Nuklearabkommens mit dem vertragstreuen Iran durch die Vereinigten Staaten und die gravierenden Planungen von Herrn Soros zur Umgestaltung Europas.

Bereits halten sich hunderttausende Menschen auf unserem Staatsgebiet ohne jeden Rechtsgrund auf. Nichts wird in dem Merkel/Seehofer-Papier dazu gesagt, auf unserem Staatsgebiet wieder einen rechtskonformen Zustand herzustellen.

Der Schutz der Genfer Flüchtlingskonvention soll Menschen in existentieller Not zur Seite stehen. Deutschland ist nicht das einzige Land auf dem Globus, dem daraus Pflichten entstehen. Das gilt auch in Zusammenhang mit dem Asylrecht, das substantiell an regionale Gebundenheit geknüpft ist. Nichts wird dazu gesagt, daß wir nicht in eine katastrophale Entwicklung abgleiten dürfen, die mit der Flüchtlingskonferenz von Evian Europa mit in den letzten Weltkrieg geführt hatte.

Was sollen Kontigente für neue Zuwanderer, wenn gleichzeitig die Grenzen des eigenen Landes und die Außengrenzen der Europäischen Union weiterhin durch die Bundesregierung und die Europäische Komission schutzlos gestellt werden, weil deutlich zu erkennen ist, in welchem Maße über die zielgerichtete Migration nach Deutschland und einige andere Nachbarstaaten etwas ganz anderes bewirkt werden soll.

Willy Wimmer

Staatssekretär a.D.

 

 

Kommentare zum Artikel

Gravatar: meier

Es wird 10 Prozent zurückgedreht, um am Ende 90 Prozent zu erreichen. Es zählt nur, was in der REALITÄT passiert, alles andere ist Gequatsche, Ablenkung, Täuschung, Tarnen und vor allem eines: MÖGLICHST UNUMKEHRBARE FAKTEN ZU SCHAFFEN. Unkontrollierte Zuwanderung gibt es in Deutschland und Österreich seit mehr als fünfzig Jahren. Das Ergebnis sehen wir:
- Parallelgesellschaften
- In manchen Regionen sind wir schon die Minderheit, die Zahlen und die dahinterstehende Realität sind bereits jetzt erschreckend
und was ist das Ergebnis der Wahlen, 87 Prozent der Bevölkerung unterstützen diesen Plan der "Sichselbstzerstörung"
Solche Völker haben keine Chance, sie werden zerrieben.

Gravatar: Hanna Bretzke

Für uns Bürger ist das eine Mogel Packung nur damit Seehofer sein Amt retten kann und wir Bürger müssen weiterhin akzeptieren das wir hier in Zukunft keine Sicherheit mehr haben im Land denn es gibt bei der CDU + CSU "ein weiter so wie bisher" so kann Merkel ihre Vernicht ung der deutschen Identität weiter geloben den sie ja Kalergi Plan nennt wir Bürger müssen uns jetzt wehren und uns gegen diese Vernichtung Struktur Merkel und der ganzen EU Brüssel entgegen stellen Merkel denkt wirklich sie kommt damit durch und macht im Stillen immer weiter mit Ihrer Hinterhältigkeit Hauptsache sie kann im Fernsehen so wie heute Mittag ihre dummen Reden halten was wir uns schon gar nicht mehr an hören können mit Seehofer die Quittung bekommen sie bei den nächsten Wahlen zu spüren wir haben KEINE GESICHERTEN GRENZEN MEHR WENN WIEDER HUNDERT TAUSENDE DA STEHEN BEKOMMEN SIE ALLE ASYL VON DER GESCHEITERTEN MERKEL POLITIK das ist grausam für uns für unsere Kinder und Enkelkinder - wir alle hoffen das Merkel bestraft wird für das was sie hier in Deutschland angestellt hat

Gravatar: Herbert

Nun war allerdings diese Diskussion um eine Obergrenze von vornherein eine Scheindebatte. Denn ohne gesicherte Staatsgrenzen, ohne den Willen in Berlin, eine europäische Lösung für eine effektive europäische Grenzsicherung durchzusetzen, ist eine Obergrenzen-Debatte völlig sinnlos. Was vorgeführt wird ist eine verlogene Muppet-Show auf der Hauptstadtbühne.

Gravatar: Lothar Hannappel

Es gibt eine natürliche Obergrenze. Das sollten alle Akteure nicht außer Acht lassen. Wenn der Sozialstaat kolabiert und das Vermögen der der Europäer aufgeteilt ist, werden auch keine Schutzbedürftigen mehr kommen. Ob das einem Herrn Seehofer klar ist?

Gravatar: Jomenk

Ich bin ganz ehrlich. Ich weiss wirklich nicht mehr, was ich noch schreiben soll. Eigendlich bleibt mir nur noch ein Fazit. Ein in Unmündigkeit gehaltenes Volk streicht seine Segel. Die Deutschen, meine Landsleute bleiben für mich ein unlösbares Rätsel. In diesem Zusammenhang denke ich immer an den Vorwurf gegenüber älteren Generation, Hitler und den zweiten Weltkrieg nicht verhindert zu haben.
Ihr hättet es doch wissen müssen, heisst es immer. Ob die Deutschen damals wirklich diese Möglichkeit hatten es zu wissen, kann ich nicht beurteilen. Die heutigen Deutschen haben dagegen diese Möglichkeit in einem ausreichenden und unerschöpflichen Maße. Nur einen Mausklick entfernt kann sich jeder einem riesigen Repertoire an Informationen bedienen. Ob es nun die Stimme von Herrn Wimmer ist, oder ein Block wie die freie Welt. Jeder kann sich mit etwas Mühe ein Bild von der Wirklichkeit machen. Die Fakten liegen auf dem Tisch und man braucht nur zugreifen.

Scheinbar gilt dies für die meisten Deutschen nicht. Man hat den Endruck, sie wollen es nicht wissen. Das warum erspare ich mir lieber.

Auf jeden Fall werden uns zukünftige Generationen ebenfalls die Frage stellt, wieso wir nichts verhindert haben. Auf die Antwort wäre ich wirklich gespannt.

Gravatar: Bleichgesicht

@ Jomenk: welche künftige Generationen? Das werden großteils Analphabeten sein, mit anderen Sorgen als "wie sind wir dahin gekommen?"
Künftigen Generationen wird erzählt werden, wie wir blind und traurig vor uns hingedämmert haben, bevor der Islam uns erlöste. Die werden auch glauben, daß die Sonne um die Erde kreist, welche bekanntlich flach ist. Die werden alles, was noch funktioniert, als muslimische Errungenschaften preisen und das Massenelend als Erbe der christlich-westlichen Dekadenz bezeichnen.
Deutschland konnte von außen nicht zerstört werden; seit es aber die Parteiendiktatur gibt und innerhalb einer Partei Leute an die Spitze kommen können, die weder die Besten noch die Schlausten sind, verfault diese Gesellschaft von innen. Kann mir egal sein, soll die Menschheit doch ihren Lebensraum mit Ratten und Kakerlaken teilen, wenn alles andere ausgestorben ist.

Gravatar: Jomenk

@Bleichgesicht

Ich gebe Ihnen da völlig recht. Zukünftige Generationen werden nicht mehr über den Verstand verfügen, sich über solche Fragen den Kopf zu zerbrechen. Die werden mit anderen Dingen beschäftigt sein. Außerdem wird es Deutschland nicht mehr geben. Auch unser Land werden sie nicht vermissen. Deutschland und die Deutschen wird nur noch als Fußnote in Geschichtsbüchern existieren. Falls überhaupt noch welche geschrieben werden. Unser ganzer Kontinent wird in Blut, Armut und Anarchie versinken. Aber auch nur, wenn wir viel Glück haben. Wahrscheinlicher ist es, dass die Amis uns in einen entsetzlichen Krieg mit Russland treiben. Danach ist eh alles egal.

Gravatar: meier

Freut Euch auf eines liebe Deutsche und Österreicher:
VIELE KINDERWAGEN MIT KINDERN von Afghanen, Irakern, Syrern, Eritreern, Ghanaern, Türken, Serben, Kosovaren, Tschechenen, usw.
Was noch keiner so recht auf dem Schirm hat, ist der Nachwuchs, den die illegalen Einwanderer bald zeugen werden und Ihr Deutschen und Österreicher könnt auch noch dafür blechen, weil selber seid Ihr ja nicht mehr dazu imstande. Dazu ein paar Zahlen aus der Geburtenstatistik so mancher Länder und was die so für normal halten:
- Irak: 4.06
- Afghanistan: 5,22
- Somalia: 5,89
- Niger: 6,62
usw.
Allein, um nicht mehr abgeschoben werden zu müssen, werden sie was tun, dreimal dürfen Sie raten.
Viel Spass beim Zahlen.
DIE DEUTSCHEN UND DIE ÖSTERREICHER SIND ZU BLÖD FÜR DIESE WELT.

Schreibe einen Kommentar


(erforderlich)

Zum Anfang