Merkel verspielt Sicherheit in Deutschland | Freie-Welt-Wochen-Revue

Liebe Leser! Deutschland ist kein sicheres Land mehr. Merkels Politik sei Dank. Kriminalität, Waffenfunde, Terrorangst: Das ist kein Land, in dem die Bürger gut und gerne leben. Das muss sich ändern.

Veröffentlicht: | Kategorien: Blogs, Blogs - Politik | Schlagworte: Angela Merkel, Kriminalität, Migration, Terrorismus, Zuwanderung
von

Weihnachten naht, und Deutschland ist alles andere als sicher. Auf eine parlamentarische Anfrage hatte die Bundesregierung zugegeben, dass die Generalbundesanwaltschaft bis zum 24. November 2017 insgesamt 1.119 Ermittlungsverfahren wegen des Verdachts auf terroristische Aktivitäten eingeleitet hat (»Über 1000 Ermittlungsverfahren wegen Terrorverdacht«). In Berlin haben Palästinenser und Türken bei Protesten anti-israelische Parolen gebrüllt und israelische Fahnen zerrissen (»Radikale Muslime skandieren antisemitische Parolen auf Berlins Straßen«). Die Berliner Polizei hat in einer Tiefgarage im Bezirk Charlottenburg rund 200 Schuss scharfe Munition sichergestellt. Die Tiefgarage befindet sich unter einer Moschee, wenige Schritte vom Weihnachtsmarkt entfernt (»200 Schuss scharfer Munition in Tiefgarage unter Moschee in Berlin gefunden«).


Die Bundesregierung reagiert phlegmatisch. Die Innenminister der Bundesländer haben sich bei ihrer Herbstkonferenz in Leipzig einstimmig darauf verständigt, den Abschiebestopp aus Syrien stammender Schutzsuchender in Deutschland bis Ende 2018 zu verlängern (»Innenminister verlängern bis Ende 2018 Abschiebestopp für Syrer«).


Eine EU-finanzierte Projektgruppe hat nun neue Leitlinien verfasst, wie Journalisten über die Migration berichten sollen (»EU-finanziertes Projekt erklärt Journalisten, wie sie über die Migrationskrise berichten sollen«). Die »Freie Welt« setzte sich ihre eigenen Maßstäbe: Wir wollen auf die Folgen der Krise aufmerksam machen, die von den Mainstream-Medien vertuscht und verharmlost werden.

 

Wir laden Sie herzlich ein, an der aktuellen Umfrage teilzunehmen: »Waffenfunde in Berlin: Müssen wir mit einer neuen Dimension des islamistischen Terrorismus in Deutschland rechnen?«. Wir sind gespannt auf Ihre Einschätzung.

Für Fragen und Anregungen stehen wir Ihnen sehr gerne zur Verfügung.

 

Wenn Sie regelmäßig über die aktuellen Entwicklungen und Nachrichten in der Welt informiert werden wollen, melden Sie sich noch heute beim Freie-Welt-Newsletter an!


Mit herzlichen Grüßen aus Berlin,

Ihr

Sven von Storch

Herausgeber der Freien Welt

 

 

Für die Inhalte der Blogs und Kolumnen sind die jeweiligen Blogger verantwortlich. Die Beiträge der Blogger und Gastautoren geben nicht unbedingt die Meinung der Redaktion oder des Herausgebers wieder.

Ihnen hat der Artikel gefallen? Bitte
unterstützen Sie mit einer Spende unsere
unabhängige Berichterstattung.

Kommentare zum Artikel

Bitte beachten Sie beim Verfassen eines Kommentars die Regeln höflicher Kommunikation.

Gravatar: Lupo

Der Staat hat auf allen Ebenen (Exekutive, Legislative & Judikative) versagt was für mich ein Offenbarungseid Deutschlands ist. Diese jetzige Regierung gehört auf dem Müll der Geschichte und sollte vor einer ordentlichen Judikative gestellt und verurteilt werden. Das Staatsvolk sind die modernsten Sklaven die unter einem Deckmantel der sich Demokratie nennt verschauckelt werden. Wieso gibt es keine Volksabstimmungen oder Generalstreiks - das hat man doch alles aus purer Angst per Gesetz ausser Kraft gesetzt bzw. zerschlagen.

Gravatar: Letzte Rettung für Deutschland

Trotz der Lügen-Presse die die AfD diffamiert als Nazipartei, sollten sich die Leute eher fragen, warum es immer mehr Ausländer wie ich es sind die die AfD wählt. Offensichtlich ist die AfD keine Nazipartei, sondern Personen die sich über den Islam informiert haben.

Da in der Lügen-Presse nichts über den Islam berichtet wird und die Leute auch keine Ahnung haben was das ist, denken die meisten,"Ach, die tragen Kopftuch und essen kein Schweinefleisch und das war´s..." Wie Naiv wie unglaublich und tödlich Naiv die doch sind.

Wenn die nur wüssten...

Einfach mal in Googel den Text eingeben "Scharia für Nichtmuslime" und die pdf lässt tief blicken was auf uns zukommt. Abschaffung der Demokratie, keine Menschenrechte mehr und dazu auch noch Faschismus.

Gravatar: Zyniker

Die gesamte Regierung wegen Verschwendung öffentlichen Eigentums anzeigen. Desweiteren haben die Deutschen die Möglichkeit nach GG Artikel 146 sich eine eigene Verfassung zu geben, somit wären wir erstmal souverän, dann aus der Nato und aus der EU austreten und sich nicht mehr von der Schnapsdrossel Juncker tyrannisieren lassen. Wir können dann dazu übergehen eine neue Regierung mit fähigen Leuten zu wählen unter Ausschluss der Altparteien. Die neue Regierung kann Friedensverträge schließen, die D-Mark wieder einführen, die Grenzen mit unseren heimgeholten Soldaten vernünftig absichern. Die alte Regierung vor ein Volkstribunal stellen und dementsprechend bestrafen. Die kriminellen Ausländer und Mörder nach Sibirien, vorher mit Putin ein Abkommen schließen. Die kriegstreibenden Amerikaner nach Hause schicken. Alle wichtigen Entscheidungen werden vom Volk abgestimmt. Ich glaube die Möglichkeit besteht, wenn das deutsche Volk mehr Eier hätte, einige gibt es schon aber leider noch zu wenig.

Schreibe einen Kommentar


(erforderlich)

Zum Anfang