Merkel reißt die Tore für die Invasion noch weiter auf

Der genehmigte Familiennachzug für mindestens 390 000 Syrer nach Deutschland - Alice Weidel (AfD): Das birgt sozialen Sprengstoff - Die Wähler müssen begreifen, was auf sie zukommt, wenn sie in drei Wochen Angela Merkel wählen - Der Familiennachzug ist der Sargnagel für das deutsche Sozialsystem – 2018 wird das schwärzeste Jahr in der deutschen Asylkrise – EU-Kommissar Timmermanns: Die Massenansiedlung von Muslimen und Afrikanern ist von der EU gewollt, kein Land soll der Vermischung entgehen

Veröffentlicht: | von

„Die Wähler müssen begreifen, was auf sie zukommt, wenn sie in drei Wochen Angela Merkel wählen.“ Das hat im Wahlkampf gerade Alice Weidel geäußert. Damit meint sie die Masseninvasion von Menschen aus Afrika und islamischen Staaten. Sie und Alexander Gauland sind die Spitzenkandidaten der AfD für den nächsten Bundestag. Diese Invasion aus völlig anderen, gegensätzlichen Kulturen ist für den Staat der Deutschen die derzeit größte existenzielle Bedrohung. Alice Weidel hat sich dazu am 29. August geäußert, dabei aber nur erst die Gefahr für das deutsche Sozialsystem thematisiert und zwar so: Bitte hier weiterlesen

Für die Inhalte der Blogs und Kolumnen sind die jeweiligen Blogger verantwortlich. Die Beiträge der Blogger und Gastautoren geben nicht unbedingt die Meinung der Redaktion oder des Herausgebers wieder.

Ihnen hat der Blog gefallen? Bitte
unterstützen Sie mit einer Spende unsere
Plattform damit wir auch künftig diesen
Service anbieten können.

Kommentare zum Artikel

Bitte beachten Sie beim Verfassen eines Kommentars die Regeln höflicher Kommunikation.

Gravatar: BRD-GmbH III

Betreffs der Umfrage-Frage: "Merkel will, dass fast 400.000 Syrer ihre Familien nach Deutschland holen dürfen. Interessiert sich Merkel noch für das Wohl der deutschen Staatsbürger?"
Merkel interessiert sich doch schon lange nicht mehr fürdas Wohl der deutschen "Staatsbürger".
Bemerkung: Deutsche Staatsbürger gibt es doch eh nicht! Wer ist deutscher Staatsbürger?

Gravatar: Georg Ziegler

Merkel interessiert sich für die deutschen Bürger nicht mehr. Nach der Wahl werden die Gutmenschen in Deutschland sehen, wohin die Reise geht und unsere Sozialsysteme geplündert werden. Wenn jetzt nicht gehandelt wird, ist Deutschland verloren. Es ist eine Minute vor Zwölf. MfG

Gravatar: Gerd Müller

Wenn diese Frau nicht in den Knast gehört, wer dann ?

Dort wo sie herkommt und auch politisch tätig war, nannte man solches Handeln „konterrevolutionär“

Die Strafe, welche von ihren damaligen politischen Vorbildern dafür verhängt wurde, war sehr drastisch !!

Gravatar: karlheinz gampe

Merkel alias Kasner alias Kacmierczac ist mit hoher Wahrscheinlichkeit keine Deutsche ! Sie sagt selber , das Deutsche nicht ihr Volk seien ! Viele meinen inzwischen, dass sie geistekrank sei u.a. US Präsident Trump.

Gravatar: die Vernunft

Schlag auf Schlag gegen den Boden des Schiffes, das uns (noch!!!) alle trägt!
Gestern fand ich in der TV 14, das in Deutschland 2016 42000 Kinder geboren wurden. Rechnet man diese Zahl ungeachtet des moslemischen Anteils auf 70 Jahre hoch, kommt das Ergebnis einer Abschaffung des deutschen Volkes gleich! (3 Millionen!) Da wurden ja in der DDR mehr Kinder geboren!

Es ist als also schon 2 Minuten nach 12 Uhr, wir müssen Deutschland und sein Staatsvolk unmittelbar retten, sonst geht es abwärts, Richtung Meeresgrund!
Wir brauchen unsere unverzügliche Rettung vor dieser kinder- und heimatzerstörenden "Mutti"! Zum Teufel mit dieser Volksverräterin!

Gravatar: S. Ariel

" Die Massenansiedlung von Muslimen und Afrikanern "

Hoppla! Da wird aber einiges unzulässig vermischt.

"Muslime" bedeutet in der Tat einer der Demokratie widersprüchliche Ideologie an zu gehören, schlimmer noch, davon indoktriniert zu sein.

"Afrikaner" dagegen ist lediglich ein Zugehöriger zu einem anderen Erdteil, was absolut nicht gleichbedeutend ist mit Demokratie widersprüchlicher Kultur/Ideologie. Demokratische Zivilisation kann jeder lernen, wer nicht von islam-faschistischer Ideologie davon abgehalten wird.

Beide Begriffe, "Muslime" und "Afrikaner" vermischend in einen Topf zu werfen, deutet auf Kenntnislosigkeit oder eventuell rassistisches Denken.

Welche Gefahr ginge von einer christlichen afrikanischen Person für unsere Gesellschaft aus?
Ich sehe keine Gefahr, solange diese Person die Christlichkeit nicht so Gewalt freudig lebt wie z.B US-Amerikaner, die jeder eine Schusswaffe am Halfter benötigen.

"Muslime" sind an eine Menschen verachtende und diskriminierende Ideologie gebunden. Davon geht für unsere Gesellschaft in der Tat eine Gefahr aus, mit jeder Person mehr. Auch wenn die jetzt hinzukommenden "Muslime" versichern, sie werden sich an die demokratischen Gesetze halten, so ist das für die nächste Generation nicht selbstverständlich sicher. (Man sollte dabei die islamischen Eroberungsarten seit ca 1400 Jahren bedenken.)

Die Mehrheitsverhältnisse zwischen der demokratisch freien Gesellschaft und der islamisch faschistischen Parallelgesellschaft wird unsere derzeitig noch bestehende Demokratie beseitigen. So, wie jeder einzelne Eintritt der Jugendlichen/Kinder in die HJ, in den dreißiger Jahren des letzten Jahrhunderts, die deutsche Gesellschaft dramatisch und nachhaltig zu einer nationalsozialistischen Gesellschaft verformte.

Und heute, genau wie im letzten Jahrhundert, werden diejenigen, die sich kritisch zu diesen vorsätzlichen Gesellschaftsverformungen äußern, verfolgt, denunziert, diffamiert und gejagt.

Lieber eine farbig gemischte aber freie demokratische Gesellschaft, als der Zuzug von Familienmitgliedern aus der islamisch faschistischen, Menschen verächtlichen Weltanschauungs-Ideologie.

Gravatar: ropow

@S. Ariel

„Lieber eine farbig gemischte aber freie demokratische Gesellschaft, …“

Erstaunlich, dass diese plumpe Gehirnwäsche bei manchen Menschen tatsächlich wirkt.

Wenn man Ihre Wohnung mit Migranten füllen will, dann muss man Ihnen also nur die Alternativen „Muslime“ oder (nichtmuslimische) „Afrikaner“ vor die Nase setzen - und schon haben Sie vergessen, dass Sie noch eine dritte Alternative haben: In einem in der Bevölkerungsdichte in Europa bereits an 5. Stelle stehenden (17. weltweit) Land GAR KEINE Massenansiedlung zulassen zu müssen, schon gar nicht ungefragt.

Gravatar: C. Dämlich - Unmund

Spiegel online stellt in Zusammenhang mit der Bundestagswahl schon ziemlich blöde Fragen.

http://www.spiegel.de/politik/deutschland/newsblog-zum-bundestagswahlkampf-2017-partei-werbespots-setzen-auf-kinder-a-1163008.html :

'Die SPD probierte das schon letzte Woche aus (siehe Blogeintrag weiter unten). Heute zog die CDU mit ihrem offiziellen Werbefilm nach. Angela Merkels Partei schraubt darin die Zielgruppenaltersgrenze drastisch runter: Eröffnet wird der Spot mit einem Embryo im Mutterleib, verbunden mit der Frage "In welchem Deutschland wirst du einmal leben?".

Beim letzten Bundestagswahlkampf hatte die CDU auf Nabelschnüre und andere Lebensrealitäten verzichtet, stattdessen hielt Merkel auf einem Ledersessel einen einsdreißig langen Monolog. Was soll uns nun der aktuelle, mit Panoramen im Morgennebel angereicherte Spot sagen? Merkel ist das Land, das Land ist Merkel? Man kann nicht früh genug anfangen, sich für Politik zu interessieren - am besten schon pränatal?'


Nö, Spiegel online. Der Embryo und die Nabelschnur soll den Wählerinnen und Wählern bedeuten
'Komm' zurück in Deine Muddi', 'Zurück in die Höhle', 'Rückwärts immer, vorwärts nimmer', 'Zurück in die Raute', 'Merkel reißt das Tor auf', 'Macht hoch die Tür, das Tor macht weit', 'Ihr Kinderlein kommet', 'Ihr Kinderlein regredieret', 'Sät nicht, erntet nicht, sammelt nicht in Scheunen, Eure himmlische Muddi ernährt Euch doch', 'Zurück in den embryonalen Zustand, dann geht es Euch gut in Muddis Deutschland', 'Ihr Opfer der Welt, kommt zu Eurer Muddi', 'Uns schützt die Muddi der Massen', 'Wo sie war, war das Leben', 'Fror auch die Welt, uns war warm' usw. usf.

Ganz einfach.

https://www.youtube.com/watch?v=JZ3_d0unago

http://www.spiegel.de/forum/wissenschaft/umfrage-zu-tschernobyl-deutsche-halten-atomkatastrophe-auch-westeuropa-fuer-moeglic-thread-449338-22.html#postbit_42994393

Schreiben Sie einen Kommentar


(erforderlich)

Zum Anfang