Immer wieder Fleischhauer

Man kennt das Prinzip aus der Bildungspolitik: Damit sich die Schlauen nicht zu weit von den weniger Begabten entfernen, steckt man sie zusammen in eine Klasse, wo dann alle gemeinsam klug werden sollen.

Veröffentlicht: | Kategorien: Blogs, Blogs - Politik | Schlagworte: Allgemein, Bildung
von

Die fromme Hoffnung, dass die einen die anderen zu sich nach oben ziehen, bleibt allerdings, wie alle Bildungsstudien zeigen, eben das: eine fromme Hoffnung. Stattdessen tritt ein, was die Wissenschaft die Regression zur Mitte nennt, also die Angleichung auf einem niedrigeren Niveau. Es gibt wenig Anlass zur Hoffnung, dass sich die Dinge in Gabriels ökonomischer Gesamtschule der Nationen anders entwickeln werden.=www.spiegel.de/politik/ausland/euro-krise-warum-die-position-der-spd-unvertretbar-ist-a-842704.html

Beitrag erschien zuerst auf achgut.com

Kommentare zum Artikel

Gravatar: Y.Y.

Ja, man kennt die faulen Früchte dieses Prinzips aus der Bildungspolitik. Und trotz dieser Kenntnis wird emsíg "weiterverdummt", siehe Einheitsschule!
Es ist zum Verzweifeln. Wollen die Bildungspolitiker denn absichtlich schlechte Schülerleistungen und damit schlechte Berufs- und Lebenschancen für unsere Kinder? Was geht in unserem Lande eigentlich vor???

Gravatar: DG

Ein dummes Volk regiert sich gut!

Gravatar: Ilka

Die Sozen wollen ein dummes, willfähriges Volk.

Schreibe einen Kommentar


(erforderlich)

Spruch des Tages

Toleranz wird zum Verbrechen, wenn sie dem Bösen gilt.Thomas Mann

Kategorien

Zum Anfang