Die Vision, die Merkel bewegt | Freie-Welt-Wochen-Revue

Liebe Leser! Das ist Merkels Agenda 2050: Offene Migrationsgesellschaft ohne Grenzen, Familien werden aufgelöst, Bargeld wird abgeschafft, der Nationalstaat geht in der EU auf. Die Jamaika-Koalition wird uns weiter in diese Richtung führen.

Veröffentlicht: | Kategorien: Blogs, Blogs - Politik | Schlagworte: Angela Merkel, CDU, CSU, FDP, Grüne, Jamaika
von

Wer wissen will, wohin die Reise mit einer neuen Merkel-Regierung geht, der muss sich nur anschauen, welche Vision sie langfristig auf die Agenda gesetzt hat ("Die Vision, die Merkel bewegt"). Es geht um die offene multikulturelle Migrationsgesellschaft ohne Grenzen. Familien werden aufgelöst. Bargeld wird abgeschafft. Der Nationalstaat wird aufgelöst. Die Jamaika-Koalition wird ein weiterer Schritt in diese Richtung sein.


Was nicht zusammen gehört, lässt sich schwer zusammen schmieden. Grüne, FDP und die Union als Regierungseinheit: Das kann nicht gut gehen. Und das ist schlecht für Deutschland. Schon jetzt stecken die Koalitionsverhandlungen in der Sackgasse ("'Jamaika' steckt in der Sackgasse"). Die FDP zeigt sich besonders wankelmütig ("Christian Lindner wird zur Zielscheibe des Spotts"). Manche Unionspolitiker möchten noch mehr auf die Grünen zugehen ("Für Jens Spahn ist Trittin eine 'echt coole Socke'").


Die Union hat sich halbherzig zur Begrenzung der Zuwanderung bereiterklärt. Doch in den Koalitionsverhandlungen mit den Grünen gibt man schon nach. Am Ende ist klar: Die neue Merkel-Regierung wird die Schleusen für Migrationswellen offen halten. Dabei könnten die Syrer inzwischen größtenteils in ihre Heimat zurückkehren. Denn ist den meisten Gebieten Syriens herrscht wieder Frieden ("In Syrien fällt die letzte IS-Hochburg"). Doch die Merkel-Regierung tut so, als müsse man noch viel Syrer mehr nach Deutschland holen – ganz im Sinne der Agenda 2050.


Die Mainstream-Medien werden Merkel auf diesem Weg als Steigbügelhalter dienen. Glücklicherweise gibt es die alternativen Medien wie "Die Freie Welt". Wir werden den Politikern und Mainstream-Medien auf die Finger schauen.

 

Wir laden Sie herzlich ein, an der aktuellen Umfrage teilzunehmen: "Minister der Emirate mahnt mehr Moscheenkontrollen in Deutschland an. Ist die Nachlässigkeit der deutschen Politik mitverantwortlich für den Terror?". Wir sind gespannt auf Ihre Einschätzung.

Für Fragen und Anregungen stehen wir Ihnen sehr gerne zur Verfügung.

 

Wenn Sie regelmäßig über die aktuellen Entwicklungen und Nachrichten in der Welt informiert werden wollen, melden Sie sich noch heute beim Freie-Welt-Newsletter an!


Mit herzlichen Grüßen aus Berlin,

Ihr

Sven von Storch

Herausgeber der Freien Welt

 

 

Für die Inhalte der Blogs und Kolumnen sind die jeweiligen Blogger verantwortlich. Die Beiträge der Blogger und Gastautoren geben nicht unbedingt die Meinung der Redaktion oder des Herausgebers wieder.

Ihnen hat der Artikel gefallen? Bitte
unterstützen Sie mit einer Spende unsere
unabhängige Berichterstattung.

Kommentare zum Artikel

Bitte beachten Sie beim Verfassen eines Kommentars die Regeln höflicher Kommunikation.

Gravatar: Ekkehardt Fritz Beyer

… „Am Ende ist klar: Die neue Merkel-Regierung wird die Schleusen für Migrationswellen offen halten.
Dabei könnten die Syrer inzwischen größtenteils in ihre Heimat zurückkehren. Denn ist den meisten Gebieten Syriens herrscht wieder Frieden. Doch die Merkel-Regierung tut so, als müsse man noch viel Syrer mehr nach Deutschland holen – ganz im Sinne der Agenda 2050.“ …

Ist es da der göttlichen(?) Sache nicht besonders dienlich, dass Deutschland unter seiner
demokratischen(?) Kanzlerin lt. einer „OECD-Studie zum politischem Mitspracherecht“ auf Platz 24 fiel?

Sollte dabei nicht auch ganz besonders hervorgehoben werden, dass Russland unter seinem Diktator(?) dies bzgl. bereits Platz 4 erreicht? https://deutsch.rt.com/international/60767-oecd-russische-burger-fuhlen-sich/

Darf ich deshalb fragen: Ist nicht schon deshalb dringend von Nöten, dass endlich eine demokratische(!) Partei wie die AfD schnellstmöglich das Kanzleramt übernimmt???

Gravatar: Achim Gornik

Absolut richtig !! Das ist die nackte Wahrheit (s oben den Beitrag S.v.Storch) und nicht was die Parteien (mit der Ausnahme v AfD) den Wählern, schön verpackt,verkaufen...

Gravatar: Schwenkow

[...]

[ Anm. d. Redaktion: Kommentar war zu lang. Er konnte nicht veröffentlicht werden. Bitte kürzere Kommentare verfassen. Bitte keine mehrseitigen Aufsätze. ]

Schreibe einen Kommentar


(erforderlich)

Zum Anfang