Der Willy-Brandt-Flughafen

Das hat Willy Brandt nicht verdient, daß sein Name mit diesem Flughafen verbunden und für diesen Flughafen mißbraucht wird, diesem Denkmal für Planlosigkeit, für chaotische Realisierung evidenter Fehlplanung, für voraussehbare und vorausgesehene Kostenexplosion, für Abwälzung der Verantwortung auf untergeordnete Instanzen, für rücksichtslose Schädigung beteiligter Kleinunternehmer, für die mangelnde Bereitschaft der Politik, Tatsachen zur Kenntnis zu nehmen und sich um Fakten zu kümmern, für Verlogenheit und politische Heuchelei.

 

Veröffentlicht: | Kategorien: Blogs, Blogs - Politik, Blogs - Wirtschaft | Schlagworte: Berlin
von

Wenn die Söhne Brandt ihre Zustimmung zur Verwendung des Namens ihres Vaters für dieses Skandalprojekt nicht schleunigst widerrufen, machen sie sich an der Schändung seines Namens und Ansehens mitschuldig.

Genau die gleichen Tendenzen und Entwicklungen wie bei diesem Flughafenbau kennzeichnen die Energiepolitik und die Europapolitik, auch wenn die Folgen noch nicht gleichermaßen offensichtlich sind. Aber bei Beginn der Umsetzung des politischen Ziels Flughafenbau Berlin-Brandenburg gaben sich die Politiker ebenso hoffnungsvoll. 

Kommentare zum Artikel

Gravatar: Rolf Siebert

Ich finde, Willy Brandt passt ganz vorzüglich zu BER!

Gravatar: Klaus Ermecke

Was für ein Ansehen hat denn Willy Brandt? Das, das die PR-Strategen der SPD ihm gegeben haben?

Oder das andere?

Gravatar: Philipp von Krosigk

Willy Brandt hat das Ansehen "des Kanzlers", der nach dem Krieg der Erste war, der durch massive Investitionen, finanziert mit Staatsschulden, Anfang der 70er Jahre eine tiefgreifende Wirtschaftskriese (autofreier Sonntag.... Mensch war das klasse) aufzufangen versuchte. Der öffentliche Dienst bekam bis 10% höhere Gehälter und das 13te Monatsgehalt wurde eingeführt; es sollte die Binnennachfrage steigen.
Seit dem steigen die Staatsschulden nur noch. Die Generation die diese Republik einst nach dem Faschismus aufgebaut hat, und um das Fehlen dieser weiß, kann sich nun leider auch nicht mehr wehren, da sie fast vollständig verstorben ist.
Die Schulden werden den Staat zerstören und eine kleiner Masse der Mitträger wird etwas mehr Geld haben, welches nach der kommenden Inflation aber nicht so richtig glücklich machen wird (aber bis dahin...Party).
Armes reiches Deutschland.

P.S. Wenn die Griechen mit Ihren Atomubooten richtig gas geben, dann kommen sie vielleicht noch um den Stiefel herum, bleiben aber sicher bei Gibraltar stecken. Ob die Engländer das wegstecken?

Schreibe einen Kommentar


(erforderlich)

Spruch des Tages

Toleranz wird zum Verbrechen, wenn sie dem Bösen gilt.Thomas Mann

Kategorien

Zum Anfang