Bust

Oder: Die Heilung kommt.

Veröffentlicht: | Kategorien: Blogs, Blogs - Politik, Blogs - Wirtschaft | Schlagworte: Finanzkrisen
von

Im Gegenteil von allen andern ökonomischen Schulen wird in der Schule der Österreicher der Bust als Heilung bezeichnet.

Er "heilt" die Probleme die durch eine Kreditexpansion aufgebaut wurden. Ineffiziente und lange Produktionsketten sind dafür normalerweise "prädestiniert".

Es gibt im weiten Internet eine Seite, die das zeitnah aufzeigt: www.querschuesse.de

Ich zitieren einfach von dort: Italien Autoabsatz -24.,4% im Vergleich zum Vorjahresmonat.

Rekordarbeitslosigkeit in der Eurozone.

Griechenland und  Spanien: Rekordabflüsse von Guthaben.

Griechenland. Einzelhandelsumsätze -11 %.

Etc.


Es wurde in allen Blogs der österreichischen Schule davor gewarnt. Immer wieder wurde dort geschrieben, stoppt die  Kreditexpansion sonst stoppt die Kreditexpansion Euch/Sie.

Mit dem ESM wird versucht die Kreditexpansion fortzuschreiben. Er kann auch beliebig nachfordern. Im Endergebnis werden die Schulden des ESM explodieren und damit den Bust auslösen.

Es wird aber nicht im Sinne der Erfinder funktionieren.  Man kann nicht eine  Kreditexpansion mit noch mehr  Kredit aufhalten. Das einzige was man damit "erreichen" kann ist eine Verarmung ganzer Landstriche und Länder und somit ist es klar die  Armut die in Griechenland aber auch Spanien wächst wird sich durch ganz Europa fressen.

Spätestens wenn die EZB die Notbremse zieht oder niemand mehr das Fiat-Papier haben will ist der Zusammenbruch "vollendet". Und wieder gibt es nur einen "Schuldigen" Staaten und  Ihre Bürokraten. Sie haben alles getan die Illusion von "Prosperität" zu schüren. Sie betrachten den Boom als "wünschenswert" und Sie behaupten, wir träten in das Zeitalter ein in dem wirtschaftliche Zwänge nicht mehr gelten.

Nur zur Erinnerung: www.spiegel.de/wirtschaft/spanische-herausforderung-wir-sind-uns-sicher-dass-wir-deutschland-ueberholen-a-459762.html


Faktisch ist der ESM eine Entrechtungserklärung, praktisch im wirtschaftlichen Sinn der Offenbarungseid. Wir können den ESM ablehnen wie wir wollen und wie es ihm angemessen ist. Er ist aber der Grabstein und Endpunkt der jetzigen Kreditexpansion. Er wird somit den Bust auslösen.

Aus diesem Grund muß man Ihn schätzen.

 

 

Kommentare zum Artikel

Gravatar: Peter

Was kann man als einzelner in dieser Situation tun? Gold kaufen und unter die Matratze legen? Wird der Staat Immobilien enteignen? Soll man auswandern? Oder soll man sich so gut es geht absichern und es einfach aussitzen?

Gravatar: Andreas Temme

Die Frage beschäftigt mich auch. Was mir noch einfiele wäre sein Geld in BitCoins anzulegen und diese über eine Kreditkarte abrufbar zu machen

Schreibe einen Kommentar


(erforderlich)

Spruch des Tages

Toleranz wird zum Verbrechen, wenn sie dem Bösen gilt.Thomas Mann

Kategorien

Zum Anfang