Kommentare zum Artikel

Gravatar: FDominicus

Die Informationen sind nicht ausreichend und vor allen Dingen nicht einstufbar. Nun wenn die DB diese CDS hält, heisst das Sie muß Zahlen oder wird bezahl werden?

Wenn ich dem Link folge und dort lese eine Versicherung muß im Versicherungsfall zahlen. und die DB hätte diese Versicherung abgeschlossen als Empfänger beim Zahlungsausfall dann kann ich nur sagen schön. Muß die DB halt zahlen ist da für mich genauso in Ordnung. Sie hat ja schließlich die Prämie vereinnahmt.

Ich kann trotzdem nicht erkennen warum man nicht eine Versicherung gegen einen Zahlungsausfall abschliessen können sollte.

Und was mich stört für ein Geschäft braucht es immer mindestens 2 und wenn eben einer meint das Risiko des Ausfalls ist gering und sich "irrt" dann haben Sie eben "Pech" gehabt

Selbstverständlich habe ich bei der Petition mitgezeichnet. Das es dafür einer Petition bedarf ist bezeichnend. Die Betrüger wollen halt nicht "gestört" werden...

Gravatar: Rolf D. Lenkewitz

Die Höhe der CDS folgt ausschließlich der Höhe der fiktiven Blasenwerten und basiert auf der Annahme das nicht eine derartige Krise, wie wir Sie jetzt haben eintritt. CDS ist die Steigerung des Spieleisatzes im Casino in Form des bestmöglichen Bluffs. Insofern und nur in diesem Kontext kann uns das Ganze nicht egal sein, denn der CDS-Fall ist die Wasserstoffbombe des Finanzsystems. Ansonsten haben Sie Recht Herr Dominicus -> gut dass Sie jetzt auch auf FreieWelt bloggen :)

Gravatar: Freigeist

Von Kleinlandwirtschaft halte ich nichts, so mal ganz nebenbei. Es gibt viel zu viele kleine Bauernhöfe. Kreditversicherung: Wenn ein Kredit dahinter steht ja. CDS wurden jedoch zu Wetten gemacht, ohne dass ein Kredit dahinter steht. Also Blase. Konsumgütererzeugung: Ich favorisiere zunehmend die Genossenschatsidee, in dem Produzent und Verbraucher zusammenkommen, somit die Produktion planbar wird. Brüssel: Das Planwirtschaftssystem in Osteuropa ging in Konkurs, Brüssel ist jedoch keine Planwirtschaftclub sondern setzt nur Rahmen. Wirtschaftsregierung: Eine Wirtschaftsregierung, die auf Blasen aufpasst muss installiert werden. Mit einer solchen hätte es die Immobilienblasen in Irland und Spanien nicht gegeben. Die Wirtschaftsregierung hätte verlangen können, dass für Immobilien, falls sich die Preise z.B. spekulativ um 50% erhöhen, eine höhere Eigenkapitalquote der Käufer verlangt werden muss. In D sind es ca. 30%, in Spanien konnte man kaufen ohne einen Cent Eigenkapital.
Jetzt sag mal jemand, eine Aufpassinstanz sei nicht notwendig.

Schreibe einen Kommentar


(erforderlich)

Spruch des Tages

Toleranz wird zum Verbrechen, wenn sie dem Bösen gilt.Thomas Mann

Kategorien

Zum Anfang