Thomas M. Eppinger

Thomas M. Eppinger

Thomas M. Eppinger

Website - E-Mail schicken

Thomas Eppinger betreibt die Unternehmensplattform masterterminal.com, die individuell erstellte, einheitlich strukturierte Websites zu einem internationalen Unternehmensportal verbindet. Masterterminal ist in 38 Sprachen online. Der langjährige Unternehmer ist ein streitbarer Kämpfer für eine offene Gesellschaft, für das Recht auf Leben, Freiheit und das Streben nach Glück. Thomas Eppinger lebt mit seiner Familie in Linz, Österreich.

Man wird ja wohl noch fragen dürfen

4. September 2010 von Thomas M. Eppinger

Ich hätte da mal ein paar Fragen:



Wer schützt uns vor Merkel?

3. September 2010 von Thomas M. Eppinger

Gerade habe ich gelesen, dass Frau Merkel die in Deutschland lebenden Türken in Schutz nimmt. Hm. Vor wem denn?



Der Störenfried

31. August 2010 von Thomas M. Eppinger

Thilo Sarrazin ist in die deutsche Kuscheldebattenlandschaft gepoltert wie ein besoffener Ire in eine Geburtstagsfeier der Queen. Die öffentliche Entrüstung über den Störenfried verschafft Sarrazin Auflage und seinen Thesen Publizität, lenkt aber vom Kern des Themas ab.



Ein Gespenst geht um

31. Juli 2010 von Thomas M. Eppinger

Ein Gespenst geht um in der Welt – das Gespenst des Zionismus. Alle Mächte der alten und der neuen Welt haben sich zu einer heiligen Hetzjagd gegen dies Gespenst verbündet, der Papst und der amerikanische Präsident, schwedische Intellektuelle und deutsche Polizisten.



Der Präsident

2. Juli 2010 von Thomas M. Eppinger

Deutschland hat einen neuen Präsidenten. Und das ist gut so.



Master of Desaster

22. Juni 2010 von Thomas M. Eppinger

Die deutsche Nahostpolitik verkommt nach dem Angriff von „Free Gaza“ Aktivisten auf Israel – und nichts anderes ist das Brechen einer Blockade nach internationalem Recht – zur populistischen Show.



Diese lästigen Juden

5. Juni 2010 von Thomas M. Eppinger

Am 04.06.2010 erschien in der Washington Post der folgende Kommentar des Pulitzer-Preisträgers Charles Krauthammer, den ich ins Deutsche übertragen habe.



Israel in der Doppelmühle

2. Juni 2010 von Thomas M. Eppinger

Die „Free Gaza“ Flotte hatte militärische Ziele, keine humanitären. Die geplante Provokation war ein voller Erfolg für die Hamas und ihre Sympathisanten. Dabei war Israel von Anfang an in einer lose-lose Situation.



Sittenbild einer Ära

18. März 2010 von Thomas M. Eppinger

Die 70er Jahre sind in Wien das Jahrzehnt eines schillernden Puppenspielers, an dessen Fäden die ganze sozialdemokratische Elite hängt: Udo Proksch, Schweinehirt, Designer, Zuckerbäcker, Waffennarr und Bürgerschreck



Eine Nacht in Dubai

7. März 2010 von Thomas M. Eppinger

Israel wird nicht mit den gleichen Maßstäben gemessen wie andere Länder. Auch die Reaktionen auf die Tötung eines terroristischen Waffenschiebers in Dubai zeugen von einer Doppelmoral, die auf antisemitischen Ressentiments beruht.



Anzeige