Steffen Schröder

Steffen Schröder

Steffen Schröder

Website - E-Mail schicken

Steffen Schröder, Jahrgang 66, Quereinsteiger im Datenschutz: Ursprünglich in den technischen Ingenieurwissenschaften beheimatet und seit Jahrzehnten zunehmend mit Computern, Netzwerken und ihrer Sicherheit beschäftigt, berät er seit 2003 als Datenschutzberater und Datenschutzbeauftragter bundesweit Unternehmen, Vereine und Verbände. Seit September 2009 bloggt er auf "Datenschutzalltag" über Datenschutzentwicklungen in Politik, Technik, Recht, Unternehmen und im Alltag. Im Berufsverband der Datenbschutzbeauftragten Deutschlands (BvD) e.V. verantwortet er seit Juni 2008 im Vorstand den Bereich Öffentlichkeits-, Presse- und Lobbyarbeit.

Das süße Gift der Koordinaten

16. November 2009 von Steffen Schröder

Kilometergeld statt Kfz-Steuer. Warum einfach, wenn es auch kompliziert geht?     In den Niederlanden wird die bisherige Kfz-Steuer nach und nach durch ein Kilometergeld ersetzt, u.a. um das Klima zu schützen. So weit, so gut. Kann man so machen – kann man auch anders machen, z.b. durch emissionsabhängige Steuern wie in Deutschland, durch einen Aufschlag auf die Mineralölsteuer oder auch ganz anders, keine Ahnung. Nicht mein Thema.



Reaktion auf Datenskandale: Zuschauen oder handeln?

7. November 2009 von Steffen Schröder

In den letzten Wochen sind wir von neuen Datenskandalen überschüttet worden. Deutsche Bank, Sparkassen-Shop, libri.de, Bundesagentur, SchülerVZ, ...



Ein Plädoyer für Google

6. November 2009 von Steffen Schröder

Ich traue Google nicht. Warum das neue Dashboard trotzdem hilft.



Marketing und Datenschutz: Eine Hassliebe

2. November 2009 von Steffen Schröder

Manchmal treffen zufällig zwei Ereignisse aufeinander und beleuchten dadurch ein bekanntes Thema in einem neuen Licht. Ich habe in den letzten Tagen Anlass gehabt, über das Verhältnis von Marketing und Datenschutz nachzudenken.



Simitis: Datenschutz, Demokratie und Informationsverzicht

28. Oktober 2009 von Steffen Schröder

Der Fisch stinkt zuerst am Kopf, sagt ein russiches Sprichwort. Aber nicht nur dort, meint Steffen Schröder. Warum Informationsverzicht uns alle angeht.



Datenschutz im Koalitionsvertrag:

28. Oktober 2009 von Steffen Schröder

Rechtsvereinfachung, Datenschutzkontrolle und Datenschutzbewusstsein



Anzeige