Steffen Hentrich

Steffen Hentrich

Steffen Hentrich

Website - E-Mail schicken

Steffen Hentrich (Jahrgang 1968) hat Volkswirtschaftslehre an der Technischen Universität Berlin studiert und war danach mehrere Jahre als wissenschaftlicher Mitarbeiter im Institut für Wirtschaftsforschung Halle (IWH) und später als wissenschaftlicher Mitarbeiter beim Sachverständigenrat für Umweltfragen (SRU) tätig. Schwerpunkte der Forschungsarbeit und umweltpolitischen Beratung waren die Umwelt- und Ressourcenökonomik sowie Themen der Umwelt- und Energiepolitik, vom Klimaschutz über umweltverträgliche Verkehrspolitik bis hin zur nachhaltigen Fischereipolitik.Seit Dezember 2008 ist er Referent für Grundsatzfragen im Liberalen Institut der Friedrich-Naumann-Stiftung für die Freiheit.

Energiewendeopfer

15. Oktober 2013 von Steffen Hentrich

Vor dem Hintergrund einer mehrstündigen Stromabschaltung Ende letzten Jahres in München wurden 526 Haushalte zu den Auswirkungen des Ausfalls auf ihre Zahlungsbereitschaft sowie die Akzeptanz der Energiewende befragt.



Deklaration der Buchhändler oder Die Einfalt der Vielfalt

10. September 2013 von Steffen Hentrich

Amazon hat nicht nur hierzulande mit seinem preiswerten Service und der Ausweitung seines Geschäfts in den Verlagssektor eine Menge Staub aufgewirbelt.



Mietanstieg mit der Bremse beschleunigen

10. September 2013 von Steffen Hentrich

Jahr für Jahr steigt die durchschnittliche Wohnfläche der Deutschen, kein Wunder, denn mit den Durchschnittseinkommen steigt auch die Wohnungsnachfrage.



Zu Kopf gestiegen

9. September 2013 von Steffen Hentrich

Die vermeintlichen Ursachen des Klimawandels sind mindestens genauso originell wie die Versuche ihn zu lösen.



Alles, nur nicht innovativ

9. September 2013 von Steffen Hentrich

Wer bei den Green Tec Awards nach echten Innovationen sucht, der wird wohl eher enttäuscht werden.



Abfallproblem ins richtige Verhältnis rücken

5. September 2013 von Steffen Hentrich

Auf dem Weg ins Büro mit der S-Bahn fiel mein Blick auf den Artikel in der Zeitung eines Mitreisenden, in dem der UBA-Präsident Jochen Flasbarth vor dem Beitrag der Smartphones und Tablets mit fest verbautem Akku an gigantischen Elektroschrottbergen warnt.



Zum Tod von Ronald Coase (1910 – 2013)

4. September 2013 von Steffen Hentrich

Ronald Coase hat sich für seine Ideen viel Zeit gelassen. In mehr als einem Jahrhundert Lebenszeit verfasste der Rechts- und Wirtschaftswissenschaftler nur ein gutes Dutzend Aufsätze, von denen jedoch nur wenige ohne signifikante Wirkung blieben.



Das moralische Versagen der Gentechnikgegner

4. September 2013 von Steffen Hentrich

Anfang des Monat haben 400 Gentechnikgegner in den Philippinen ein Versuchsfeld zerstört, auf dem zu Forschungszwecken die mit Vitamin A angereicherte Reissorte “Golden Rice” angebaut wurde.



Wirtschaftliche Freiheit für Ideen

3. September 2013 von Steffen Hentrich

Neuseeland belegte 2010 den dritten Rang im Economic Freedom Index of the World, der wie jedes Jahr Mitte September unter Mitherausgeberschaft des Liberalen Instituts der Friedrich-Naumann-Stiftung für die Freiheit veröffentlicht wird.



Besser selbst gedacht als selbstgemacht

2. September 2013 von Steffen Hentrich

Nebenan, vor dem Eingang einer bekannten Bio-Supermarktkette, wird Werbung für “selbstgerollte Pralinen” gemacht.