Stefan Fuchs

Stefan Fuchs

Stefan Fuchs

Website - E-Mail schicken

Dr. Stefan Fuchs, Jahrgang 1981, wissenschaftlicher Mitarbeiter am Institut für Politikwissenschaft und Soziologie in Bonn. Redaktionell verantwortlich für den Newsletter des Instituts für Demographie, Allgemeinwohl und Familie. Publikationen zu Bevölkerungs- und Familienforschung, Sozial- und Familienpolitik, zuletzt: "Familienmodelle, Erwerbstätigkeit und Fertilität – Ziele der »nachhaltigen« Familienpolitik im Spiegel der Bevölkerungs- und Arbeitsmarktstatistik", ifo Schnelldienst 66 (12) 2013, S. 16-22.

Vater Staat oder Elternhaus: Wer soll die Kinder erziehen?

7. April 2014 von Stefan Fuchs

Elternhaus oder Vater Staat – wer hat das primäre Recht der Kindererziehung? Darum geht es letztlich, wenn Eltern gegen eine staatliche „Sexualerziehung“ protestieren, die in Grundschulen und sogar schon in Kindertagesstätten einsetzt.



Kinderarmut: Hauptgrund ist die Trennung der Eltern

17. März 2014 von Stefan Fuchs

Seine Kinder alleine groß zu ziehen hat wenig mit Emanzipation zu tun und geschieht selten freiwillig. Alleinerziehende sind ärmer und ihre Kinder haben es schwerer.



Arbeitslosigkeit und Akademisierung: Ein europäischer Irrweg

3. März 2014 von Stefan Fuchs

Immer mehr Menschen sollen studieren, so das erklärte Ziel der OECD. Doch oft ist eine hohe Akademikerquote nicht sinnvoll: weder für die Volkswirtschaften noch für die Akademiker selbst.



Kindstötungen: Schockierende Einzelfälle, aber rückläufige Zahlen

18. Februar 2014 von Stefan Fuchs

Versagt der „Kinderschutz“ in Deutschland? In ihrem Werk „Deutschland misshandelt seine Kinder“ berichten Rechtsmediziner über Kinder, die von ihren Eltern misshandelt, schwer verletzt und getötet werden (1).



Historischer Absturz: Demographie im Nahen und Mittleren Osten

5. Februar 2014 von Stefan Fuchs

Bevölkerungspolitischer Kurswechsel im Iran: Kostenlose Kondome wird es künftig nicht mehr geben. Der Westler wundert sich: Gab es bisher Gratis-Kondome im islamischen Gottesstaat?



Arbeitszeit – Was Mütter und Väter wirklich wollen

20. Januar 2014 von Stefan Fuchs

Politiker erklären gerne zur „Lebenswirklichkeit“, was sie vermeintlich für „fortschrittlich“ halten. So behauptete jüngst der Sprecher der Bundeskanzlerin, dass die traditionelle Rollenverteilung „Mann in Vollzeit, Frau in Teilzeit “immer weniger dominant” sei.



“Subsidiaritäts­papier” der nieder­ländischen Regierung

14. Januar 2014 von Stefan Fuchs

Dieser Dokumentationsaufsatz ist ein Exzerpt des im Juni 2013 veröffentlichten „Subsidiaritätsberichts“ der niederländischen Regierung.



Weniger Arbeit, mehr Stellen: Das deutsche Jobwunder, die Zuwanderung und die Wirtschaftslobby

6. Januar 2014 von Stefan Fuchs

Das Jahr 2014 beginnt für die Deutschen mit guten Nachrichten vom Arbeitsmarkt: Im Jahr 2013 hat die Zahl der Erwerbstätigen einen historischen Höchststand erreicht.



Gender Mainstreaming: Emanzipation oder Tyrannei?

25. November 2013 von Stefan Fuchs

Zitat von Robert Spaemann ; Aufsatz des Monats 1 / November 2013



Familienpolitik: Ausbeutung statt Nachhaltigkeit?

11. November 2013 von Stefan Fuchs

Trotz aller Beschwörungen: An „Nachhaltigkeit“ fehlt es in Deutschland. Das gilt besonders für die „Ressource Nachwuchs“.



Anzeige