Professor Adorján F. Kovács

Professor Adorján F. Kovács

Professor Adorján F. Kovács

Website - E-Mail schicken

Adorján Kovács

Anzeige

Verdrehte Welt

15. Dezember 2014 von Professor Adorján F. Kovács

Die Welt ist wirklich verrückt geworden. Die Zeiten haben sich geändert und mit ihnen die Ansichten – so sehr, dass sie ganz auf den Kopf gestellt werden. Auf dem Blog AKTE-EUROPA findet sich folgendes Zitat: »„Der Koran und die auf ihm fußende muselmanische Gesetzgebung reduzieren Geographie und Ethnographie der verschiedenen Völker auf die einfache und Artikel lesen



Neues Buch: Anwendung der Code-Theorie auf den Koran

14. Dezember 2014 von Professor Adorján F. Kovács

In der Reihe „Studia Arabica“ eines renommierten französischen Wissenschaftsverlags sind vor kurzem die Ergebnisse einer Untersuchung des Korans mittels der ATD („Analysis of Text Data“) veröffentlicht worden (Jean-Jacques Walter: Le coran révélé par la Théorie des Codes, Éditions de Paris, Paris-Versailles 2014). Diese Untersuchung ist darum sensationell, weil in ihr etwas sehr Unwahrscheinliches erfolgte: Die Artikel lesen



Antichristlicher Rassismus?

8. Dezember 2014 von Professor Adorján F. Kovács

Die abenteuerlichen Wortneuschöpfungen von Soziologen, Politologen und Philologen (Frauen dieser Fächer natürlich mit gemeint) wie z. B. “gendersensibel” machen es leider nötig, auf ihre Absurdität hinzuweisen. Harald Martenstein gehört zu den wenigen, die noch in einer großen Zeitung auf solche, leider auch gefährlichen, Verhunzungen der deutschen Sprache hinweisen. Man könnte meinen, das sei unnötig und Artikel lesen



Noch ein Wort zur muslimischen Willkommenskultur

5. Dezember 2014 von Professor Adorján F. Kovács

Der Kolumnist und Autor Christian Ortner hat auf diesen Seiten etwas erstaunt auf die Tatsache hingewiesen, dass Muslime alle Andersdenkenden (also z. B. Atheisten) und Andersglaubenden vom Betreten ihrer Gebetsstätten abhalten. Dabei hat dies seine Logik, über die dieser Beitrag informieren will. Zunächst ist darauf hinzuweisen, dass immer wieder, auch in den Nachrichten und Zeitungen, Artikel lesen



Ramelow: Das späte deutsche Revival des Postkommunismus

4. Dezember 2014 von Professor Adorján F. Kovács

Die anstehende, von einem Mitgliederentscheid ausgerechnet der SPD befürwortete Wahl eines postkommunistischen Ministerpräsidenten in Thüringen ist tatsächlich, wie Wolf Biermann meint, ein “kleiner Fußtritt des hegelschen Weltgeistes”. Man könnte auch sagen, der Weltgeist habe Humor. Wie haben sich die westlichen Politiker und Journalisten über die unbelehrbaren Völker Mitteleuropas lustig gemacht, die nicht aus der Geschichte Artikel lesen



Quoten-Kunst-Kanon

30. November 2014 von Professor Adorján F. Kovács

Es gibt immer noch Bereiche, in denen Männer und Frauen nicht zu gleichen Teilen repräsentiert sind. Dazu gehören die Müllabfuhr und die Stahlgießerei. Auch in den Bergwerken und beim Militär kann es noch vorkommen, dass man auf mehr Männer als Frauen stößt. Das macht den Genderideologen aber nichts aus, denn diese Jobs sind viel zu anstrengend Artikel lesen



Nach 25 Jahren: Die DDR lebt

9. November 2014 von Professor Adorján F. Kovács

Heute, am Tag der Berliner Jubelfeiern zum 25. Jahrestag des Mauerfalls, schreibt Harald Martenstein im „Tagesspiegel“ einen grandiosen Beitrag, der zusammenfasst, was viele Leser der „Freien Welt“, wie ich den Kommentaren seit Jahren entnehme, auch fühlen: „Die DDR lebt. Zumindest zum Teil. In einigen Bereichen nähert sich das vereinigte Deutschland immer mehr dem Zustand an, Artikel lesen



Anders B. und der IS: Notizen zum europäischen Bürgerkrieg

2. November 2014 von Professor Adorján F. Kovács

Der im Internet lange angekündigte und ideologisch begründete Massenmord des Norwegers Anders Breivik führte weltweit zu entsetzten Reaktionen und Interpretationen, die jedoch meist an der Oberfläche blieben. Ausländerfeindlichkeit und Rechtsradikalität waren die schablonierten Vorwürfe, die als sehr billige Erklärung von den Qualitätsmedien geliefert wurden. Bei den Trauerfeiern in Norwegen wurde denn auch auf die multikulturelle Artikel lesen



The Gender Agenda

23. Oktober 2014 von Professor Adorján F. Kovács

Der Jugendforscher Martin Voigt hat heute in der FAZ einen lesenswerten Artikel zur neuen “Sexualpädagogik der Vielfalt” verfasst, in dem er konstatiert, dass mit den diesbezüglichen Lehrplänen der Kindesmissbrauch gefördert werden könnte und die gesamte Gesellschaft umerzogen werden soll. Die Namen hinter diesen Bestrebungen sind mittlerweile allseits bekannt: Helmut Kentler, Uwe Sielert, Stefan Timmermanns, Elisabeth Tuider, Artikel lesen



Abtreibung und Tötungshemmung

17. Oktober 2014 von Professor Adorján F. Kovács

Der §218 erlaubt seit seiner sogenannten Reformierung den Schwangerschaftsabbruch bis zur 12. Woche seit der Empfängnis. Es ist ganz interessant, sich einmal zu überlegen, warum ausgerechnet ab dieser Woche der Abbruch nicht erlaubt ist. Wenn man die Entwicklung der befruchteten Eizelle (Zygote) zum „Zellklumpen“, Embryo und Fötus beobachtet, stellt man fest, dass erst ab der 12. Woche Artikel lesen