Prof. Dr. Hans-Olaf Henkel

Prof. Dr. Hans-Olaf Henkel

Prof. Dr. Hans-Olaf Henkel

- E-Mail schicken

Hans-Olaf Henkel (* 14. März 1940 in Hamburg) ist ein ehemaliger deutscher Manager bei IBM sowie ehemaliger Präsident des BDI und ehemaliger Präsident der Leibniz-Gemeinschaft.

Anzeige

Euro-Bonds sind tot! Es lebe die Bankenunion!

17. Dezember 2013 von Prof. Dr. Hans-Olaf Henkel

Erinnern sich die Leser noch an den Euro-Bond? Im neuen Koalitionsvertrag ist davon plötzlich keine Rede mehr. CDU/CSU und die FDP reklamieren dies als Erfolg ihrer Politik. Doch darauf sollte niemand hereinfallen.



Wer sind die Hochstapler?

10. Dezember 2013 von Prof. Dr. Hans-Olaf Henkel

Die Deutschen wollen mehr von ihrer Freiheit dem Staat überantworten und stattdessen immer mehr Gleichheit. Auch die FDP springt auf diesen Zug auf. Dabei opfert sie liberale Grundsätze auf dem Altar ihres Euro-Götzen.



Wie der Koalitionsvertrag den Euro stabilisiert

2. Dezember 2013 von Prof. Dr. Hans-Olaf Henkel

Der neue Koalitionsvertrag zwischen CDU, CSU und SPD sorgt sogar in Frankreich für Freude: Kein Wunder, gibt Deutschland damit doch wichtige Bausteine seines Wettbewerbsvorteils auf. Das liegt vor allem am Mindestlohn.



Die Dicke Bertha steht jetzt in Paris

25. November 2013 von Prof. Dr. Hans-Olaf Henkel

In allen Ländern gab es Politiker und Ökonomen, die gegen den Euro waren. Doch nur in anderen Ländern wird unverkrampft darüber diskutiert. So setzen deutsche Euro-Kritiker auf politische Unterstützung aus dem Ausland.



Nur wer umkehrt, kommt aus der Sackgasse

18. November 2013 von Prof. Dr. Hans-Olaf Henkel

Mit der angeblich alternativlosen Euro-Rettungspolitik haben Politiker, Wirtschaftsführer und Medien uns Deutsche immer tiefer in die Sackgasse geführt. Einen Ausweg gibt es nur, wenn man umdreht.



Wie der Euro die Sparer enteignet

11. November 2013 von Prof. Dr. Hans-Olaf Henkel

Die neuerliche Leitzinssenkung durch die EZB kommt bei vielen Staaten – insbesondere im Süden Europas – gut an. Das Problem: Für Deutschland und seine Sparer ist der Zinssatz deutlich zu niedrig.



Der deutsche Geheimdienst hat versagt!

28. Oktober 2013 von Prof. Dr. Hans-Olaf Henkel

Die Lauschangriffe auf Angela Merkels Mobiltelefon führen zu großer Empörung. Regierung, Opposition, Medien und Wirtschaftsvertreter kritisieren in seltener Einigkeit den amerikanischen Geheimdienst, die USA und ihren Präsidenten. Mir fällt vor allem auf, über was nicht berichtet wird.



National­masochismus untergräbt die Demokratie

14. Oktober 2013 von Prof. Dr. Hans-Olaf Henkel

Mit der „Bankenunion“ untergraben Euro-Retter die Demokratie in Europa, schreibt unser Kolumnist Hans-Olaf Henkel. Vor allem Deutsche übten sich in „Nationalmasochismus“ und übersprängen mit Freude rote Linien.



Warum die Energiewende hilft, den Euro zu retten

8. Oktober 2013 von Prof. Dr. Hans-Olaf Henkel

Warum Frankreich keine Reformen braucht und die Energiewende hilft, den Euro zu retten? Eine Denksportaufgabe, die der Verfasser von „Henkel trocken“ heute seinen Lesern stellt. Die Antwort ist bei den Ungleichgewichten innerhalb der Euro-Zone zu suchen.



Deutschlands Euro-Austritt ist ein Gebot der Solidarität

30. September 2013 von Prof. Dr. Hans-Olaf Henkel

Mit einem Austritt aus dem Euro würden Deutschland und andere Nordländer wie Holland und Österreich nicht nur sich selbst einen Gefallen tun. Profitieren würden auch die verbleibenden Euro-Länder aus Südeuropa.



Anzeige