Horst Hennert

Horst Hennert

Horst Hennert

Website - E-Mail schicken

Horst Hennert, geb. 1943 in Bad Godesberg; Studium der Germanistik, Philosophie und kath. Religion in Bonn und Köln; Referendarzeit in Düsseldorf: seit 1971 Geschäftsführer der Fördergemeinschaft für Schulen in freier Trägerschaft; Herausgeber der pädagogischen Schriften die „Gelbe Reihe“ und von www.erziehungstrends.de Derzeit Leiter des Bildungszentrums Feldmark in Berlin.

Was lehrt Sitzenbleiben?

21. Februar 2013 von Horst Hennert

Der erneuten Diskussion um das Sitzenbleiben, die sich an der Ankündigung Niedersachsens, künftig ohne Klassenwiederholung auszukommen, entzündet, sollen einige Überlegungen entgegengehalten werden. Eine sachliche, am Wohl der Schüler orientierte Auseinandersetzung sollte von den Fakten, nicht von ideologischen Schönfärbereien ohne Realitätsbezug ausgehen. Derzeit wiederholen bundesweit ca. 2% der Schüler eine Klasse, davon signifikant mehr Jungen.



Geschenk-freie Weihnacht?

21. Dezember 2012 von Horst Hennert

Angesichts der Menge an Geschenken, die alljährlich an Weihnachten ausgetauscht werden, kommen immer wieder Familien auf den Gedanken: „Dieses Jahr schenken wir uns einmal nichts!“ Und dann wird dieses Vorhaben doch wieder aufgegeben und die Menschen wälzen sich durch die Kaufhäuser, und kaufen und kaufen und...



Was können wir aus dem Düsseldorfer Fußball-Chaos lernen?

18. Mai 2012 von Horst Hennert

Wenn ein Fußballspiel aus dem Ruder gelaufen ist, eine Demonstration in Gewalt ausartet, Maikundgebungen sich an Menschen und Sachen austoben – immer wenn der „Mob“ auf Plätzen und Straßen die Oberhand gewinnt, wird der Ruf nach mehr Polizei, nach härteren Strafen, nach strengeren Gesetzen laut.



Beckenbauer, Schäuble, Stoiber etc. gratulieren Papst Benedikt XVI. zum 85. Geburtstag

27. März 2012 von Horst Hennert

Rechtzeitig vor dem 85. Geburtstag von Papst Benedikt XVI. am 19. April 2012 erscheint ein mit Bildern reich bestückter, bibliophil aufgemachter Sammelband von Georg Gänswein, in dem 20 bekannte Deutsche aus Politik, Kirche, Sport, Wissenschaft und Wirtschaft ihre Eindrücke wiedergeben aus ihren persönlichen Begegnungen mit dem deutschen Papst.



Unsere Kinder – die gehetzten Wesen

26. März 2012 von Horst Hennert

Die Kindheit unseres heutigen Nachwuchses hat sich derart verändert, dass man schon fast von „verlorener Kindheit“ sprechen muss: Schon vor der Einschulung haben die Kleinen einen noch von den Eltern geführten Terminkalender, der sich in den folgenden Jahren immer mehr füllt. Der Traum von einer „unbeschwerten Kindheit“ scheint einer verklärten Vergangenheit anzugehören.



Der Einfluss von Mutterliebe auf die Gehirngröße bei Kindern

10. Februar 2012 von Horst Hennert

Sollte sich das Ergebnis einer Untersuchung von amerikanischen Forscherinnen an der St. Louis Universität bestätigen und erhärten lassen, wird der Fremdbetreuung von Kindern durch wechselnde Personen eine schwere Zukunft bevorstehen. 



Religiöses Patchwork im Osten Deutschlands

25. November 2011 von Horst Hennert

Jahresendfiguren haben die Engel verdrängt, der Weihnachtsmann im Coca Cola-Look das Jesuskind, Märchenfiguren die Hl. Familie: Während im Westen Deutschlands Jugendlichen wenigstens noch ein verdünntes Wissen über unsere christlichen Grundlagen tradiert wurde, ist jungen Menschen in den neuen Bundesländern der Zugang zur Bedeutung von Weihnachten, Ostern oder gar Pfingsten weitestgehend verschlossen. Die in den Medien Artikel lesen



Noch ist die Entscheidung über die Selektion nicht gefallen

18. April 2011 von Horst Hennert

Die erste mehr als dreistündige Lesung am vergangenen Donnerstag über die drei interfraktionellen Gesetzesentwürfe zur Präimplantationsdiagnostik (PID) offenbarte die unterschiedlichen Meinungen quer durch die Parteien zu diesem Thema, an dem sich im wahrsten Sinne des Wortes die Geister scheiden.



Schule schwänzen – wie noch nie

5. April 2011 von Horst Hennert

An der Universität Heidelberg suchen im Rahmen des Projektes „We-Stay“ Forscher nach Gründen für das zunehmende unentschuldigte Fernbleiben von Schülern: Bis zu zehn Prozent aller Schüler, so vermuten die Experten, schwänzen mehr als zweimal pro Monat die Schule. Im Rahmen einer Studie wollen sie die Gründe für das unentschuldigte Fernbleiben untersuchen.



Lösen wir das Jungenproblem mit “Mehr Männer in Kitas”?

11. Februar 2011 von Horst Hennert

Millionenschwere Programme werden von der Bundesregierung aufgelegt und Familienministerin Schröder trommelt unermüdlich, um mehr männliche Jugendliche für die Frühpädagogik zu gewinnen.



Anzeige