Eckhard Nickig

Eckhard Nickig

Eckhard Nickig

- E-Mail schicken

Eckhard Nickig

CDU mit oder ohne Stammwähler?

13. Januar 2010 von Eckhard Nickig

Wolfgang Böhmer (CDU) weiß offenbar nicht so genau, was er von der Debatte um eine konservativere Ausrichtung der Union halten soll. In der „Frankfurter Allgemeinen Zeitung“ wird der sachsen-anhaltinische Ministerpräsident mit dem Ausspruch zitiert, die Debatte sei „ausgesprochen notwendig“, der „Frankfurter Rundschau“ sagte er dagegen, diese Diskussion sei nicht ernst zu nehmen. Hier erklärte er Artikel lesen



Schönes neues Kinder-Kollektiv

21. Dezember 2009 von Eckhard Nickig

Der Kulturkampf gegen das Betreuungsgeld nimmt allmählich paranoide Züge an. Es vergeht kaum eine Woche, in der nicht eine Studie nachweisen will, wie schädlich das Betreuungsgeld für Eltern sein soll, die ihre unter dreijährigen Kinder nicht in die Krippe geben wollen. Mal wird behauptet, Krippenkinder gingen später häufiger ins Gymnasium, mal wird kritisiert, das Betreuungsgeld schaffe „Mitnahmeeffekte“.



Ganztags fremdbestimmt

7. Oktober 2009 von Eckhard Nickig

"Wir brauchen mehr Ganztagsschulen, damit Schüler nachmittags nicht sich selbst überlassen sind." So begründet die hessische Kultusministerin Dorothea Henzler (FDP) im "Heute-Journal" (6. Oktober) einen ihrer wichtigsten Programmpunkte in der Schulpolitik.



Das überfüllte Parlament

5. Oktober 2009 von Eckhard Nickig

Die Listen der neugewählten Bundestagsabgeordneten wollen nicht enden, selbst bei den Fraktionen der kleinen Parteien. 93 sind es bei der FDP, 76 bei der Linken, 68 bei den Grünen. Der Bundestag spart nicht mit Stühlen.



Das Betreuungsgeld ist nur ein Schein

8. September 2009 von Eckhard Nickig

Jetzt ist es raus: Das Betreuungsgeld, das die CDU 2013 für alle Eltern einführen will, die auf die staatliche Krippenerziehung ihrer Kleinstkinder verzichten wollen, ist gar kein Geld.



Anzeige