Dr. Klaus Peter Krause

Dr. Klaus Peter Krause

Dr. Klaus Peter Krause

Website - E-Mail schicken

  Geboren 1936 in Rostock. Vater Rechtsanwalt und Notar, Mutter gelernte Sportlehrerin und Hausfrau. Aufgewachsen in Bützow und Neustrelitz. 1945 Flucht nach Schwerin. 1946 von Schwerin nach Lübeck zur väterlichen Verwandtschaft. Dort Weiterbesuch der Volksschule, dann Katharineum-Gymnasium bis 1957 zum Abitur. Bis 1959 kaufmännische Lehre als Industriekaufmann und anschließend Studium der Wirtschaftswissenschaften in Kiel und Marburg. Abschluß als Diplom-Volkswirt mit Promotion zum Dr. rer. pol. Gleich danach zur Frankfurter Allgemeinen Zeitung. Dort Wirtschaftsredakteur von 1966 bis Ende 2001, davon seit 1991 knapp elf Jahre verantwortlich für die FAZ- Wirtschaftsberichterstattung. Daneben von 1994 bis Ende 2003 auch Geschäftsführer der Fazit- Stiftung, die die Mehrheit an der Frankfurter Allgemeine Zeitung GmbH und der Frankfurter Societäts-Druckerei hält. Seit 2004 als selbständiger Journalist, Publizist und Autor tätig. Verheiratet seit 1966. Ehefrau Lehrerin. Kinder: Zwei Söhne, eine Tochter.

Der Merkel-Pudel vom ZDF

22. Juli 2014 von Dr. Klaus Peter Krause

Aufgelesenes mit Anmerkungen: Der Merkel-Pudel vom ZDF – Das ZDF fälschte Merkel zur beliebtesten Deutschen – Bernd Lucke gratulierte Juncker als Erster – Die jungen Hühner vom EU-Parlament ….



Haben Sie das gelesen?

18. Juli 2014 von Dr. Klaus Peter Krause

Geheimdienste wollen totale Kontrolle über das Internet - Gabriel: Muslime sollen die deutsche Gesellschaft erobern - Die Fed zerstört die Welt



Die Türkin, die nicht Deutsch lernen wollte

14. Juli 2014 von Dr. Klaus Peter Krause

Aber ihrem Mann nach Deutschland nachziehen darf sie trotzdem – Möglich gemacht hat das der Europäische Gerichtshof – Und was die AfD davon hält



Ein Hilferuf in Erfurt

9. Juli 2014 von Dr. Klaus Peter Krause

Offener Brief an die Ministerpräsidentin Lieberknecht – Der Fall der Geschwister May, anerkannt als politisch Verfolgte – Ein Politik-, Verwaltungs- und Justizskandal seit 24 Jahren – Jüngster Vorfall: eine Hausdurchsuchung und Beschlagnahme von PC und Festplatte



Die neue Reichsfluchtsteuer

6. Juli 2014 von Dr. Klaus Peter Krause

Aufgelesenes mit Anmerkungen: Wer auswandert und viel hat, muss zahlen – Herr Draghi macht sich zu einem Herrn Droghi – Mag Weidmann auch heldenhaft sprechen – Wi snakt platt – Was dann, Herr Kauder? – Eine Chance für die AfD – Keine Chance für Deutschland – Der Versprecher von Herrn di Lorenzo



Noch immer: Das dubiose TTIP

2. Juli 2014 von Dr. Klaus Peter Krause

Es geht um das geplante Freihandelsabkommen zwischen USA und EU. Ein Vorwurf aus der FDP an die AfD rückt es wieder ins öffentliche Bewusstsein



Lieber Alarmismus als gar nichts

29. Juni 2014 von Dr. Klaus Peter Krause

Drohende zusätzliche Enteignungen. Der Sozialismus im Vormarsch. Die Krise schwelt weiter bis zum finalen Kollaps. Und es wird kommen wie beim Rührei mit Schinken.



Her mit der Deflation

25. Juni 2014 von Dr. Klaus Peter Krause

Mit ihr wären Sparer und Verbraucher besser dran. Aber es wird Angst gegen sie geschürt, als sei sie eine Pest. Dabei ist sie für das Bewältigen der Euro- und Schuldenkrise ein notwendiges Durchgangsstadium



So manipulieren die „Klimaschützer“

16. Juni 2014 von Dr. Klaus Peter Krause

Worauf sich Obama mit seiner jüngsten Klimaschutzaktion beruft, entpuppt sich als falsch



Kernkraft, nein danke?

9. Juni 2014 von Dr. Klaus Peter Krause

Der HTR-Kugelhaufen bietet die sicherste Technik, aber der Versuchsreaktor in Jülich wurde schon 1988 aufgegeben – zum Schaden Deutschlands. Der Expertenbericht über seine Betriebsgeschichte stößt auf sachkundigen Widerspruch. Ein Anlass zur Rückbesinnung.



Anzeige