Dr. Christian Weilmeier

Dr. Christian Weilmeier

Dr. Christian Weilmeier

Website - E-Mail schicken

Philosoph und Kommunikationswissenschaftler Mit-Inhaber des Unternehmens Assistere, Die Personalentwickler http://www.assistere.de

- Twitter - LinkedIn - Google Plus - YouTube

Wittgenstein: Die Grenzen meiner Sprache bedeuten die Grenzen meiner Welt

10. April 2014 von Dr. Christian Weilmeier

Ludwig Wittgenstein gehört zu den einflussreichsten Philosophen des 20. Jahrhunderts. In seinem bekanntesten Werk “Tractatus logico-philosophicus” bringt er den berühmten Satz: Die Grenzen meiner Sprache bedeuten die Grenzen meiner Welt. Im Video erkläre ich kurz und klar, was dieser Satz bedeutet und in welchem  philosophischen Zusammenhang er steht.



Die Dialektik bei Hegel

23. März 2014 von Dr. Christian Weilmeier

Die Hegelsche Dialektik von These, Antithese, Synthese. Was steckt dahinter? Die Dialektik von Hegel gehört wohl zu den berühmtesten philosophischen Denkfiguren. In vielen Zusammenhängen taucht sie auf, viele berufen sich darauf. Im Video erkläre ich kurz und knapp, was es damit auf sich hat. In wenigen Minuten so etwas zu erklären ist natürlich eine Herausforderung, Artikel lesen



Cogito ergo sum

18. März 2014 von Dr. Christian Weilmeier

Was bedeutet der berühmte Spruch von René Descartes: Ich denke, also bin ich – Cogito ergo sum. Im Original heißt der Spruch ego cogito, ergo sum. Der französische Philosoph findet darin genau das feste Fundament des Wissens, das er suchte. Das Ziel von Descartes war es, das ganze Wissen auf sicherer Grundlage neu aufzubauen, rein Artikel lesen



Ist der Transhumanismus unmoralisch?

15. März 2014 von Dr. Christian Weilmeier

Die große Frage zum Transhumanismus lautet immer: Ja ist denn sowas (moralisch) erlaubt? Bei dieser philosophisch-technischen Richtung geht es ja um gewaltige Veränderungen des Menschen. Stichworte: Mensch-Maschine, Gehirn-Computer-Schnittstelle, Aufbewahrung des Bewusstseins in Computern über den Tod hinaus und noch viele andere Ideen, die zum Teil wie Science Fiction wirken. Oft schon aber hat Science Fiction Artikel lesen



Ist Gentechnik unmoralisch?

8. März 2014 von Dr. Christian Weilmeier

Wie sind Gentechnik, Gentherapie, Präimplantationsdiagnostik etc. ethisch zu bewerten? Darüber wogt eine riesige Debatte. Ich möchte in diesem Video einen wichtigen und für viele sicher provozierenden Gedanken einwerfen. Man kann die Gentechnik auch in einem völlig anderen Rahmen sehen. Wichtig ist es in der Philosophie, das Denken im gegebenen Rahmen zu verlassen und auch mal Artikel lesen



Descartes und der Cartesianismus

4. März 2014 von Dr. Christian Weilmeier

Der Cartesianismus beruft sich auf den französischen Philosophen René Descartes. Er ist sowohl eine philosophische als auch eine kulturelle Strömung, ja vielleicht sogar eine Mentalität. Eine cartesianische Geisteshaltung ist noch heute in Frankreich populär. Es ist das Idealbild vom messerscharfen Intellektuellen, vom strengen Logiker vom klaren Meisterdenker. Vorbild und Ideal der Aufklärung. Was steckt hinter Artikel lesen



Descartes und die provisorische Moral

2. März 2014 von Dr. Christian Weilmeier

René Descartes ist einer der großen Denker und Philosophen der Aufklärung. Er wollte das ganze Wissen neu auf die Vernunft gründen. Eine längere Arbeit. Bis wir das erreicht haben, schlägt er eine von ihm so genannte provisorische Moral vor. Sie sollte uns anleiten, bis wir sicheren Boden unter den Füßen haben. Ein hochinteressantes Konzept, das Artikel lesen



Transhumanismus – was ist das?

27. Februar 2014 von Dr. Christian Weilmeier

Der Transhumanismus ist wohl eine der umstrittensten philosophischen und technischen Richtungen.



Welcher Philosoph hat recht?

26. Februar 2014 von Dr. Christian Weilmeier

Bei der Beschäftigung mit Philosophie stellt sich immer wieder die Frage: Ja wer dieser Philosophen hat denn nun recht?



Politik ohne Prozentklausel

26. Februar 2014 von Dr. Christian Weilmeier

Ein guter Tag für Deutschland. Das Bundesverfassungsgericht kippt die 3-Prozentklausel bei der Europawahl.



Anzeige