Birgit Kelle

Birgit Kelle

Birgit Kelle

- E-Mail schicken

Birgit Kelle (38) ist Journalistin, verheiratet und Mutter von vier Kindern. Geboren 1975 in Siebenbürgen, Rumänien, 1984 übergesiedelt nach Deutschland. Von 2005 bis 2008 Herausgeberin der christlichen Monatszeitung VERS1.Sie ist Vorsitzende des Vereins Frau 2000plus e.V. und Member of the Board der New Women For Europe (NWFE), ein Dachverband für Frauen- und Familienverbände in Europa mit Beraterstatus am Europäischen Parlament.

Anzeige

Schwestern bis in den Tod

14. April 2014 von Birgit Kelle

In Berlin hat ein Friedhof für lesbische Frauen eröffnet. Warum diese Abgrenzung?



»Puff für alle« als pädagogisches Stilmittel

22. März 2014 von Birgit Kelle

Während die Medien blumige Vorstellungen von Toleranz haben, geht es in den Klassenzimmern der Republik um Dildos, Potenzmittel oder Vaginalkugeln. Eine Aufklärung.



Spielen im Opfer-Modus

12. März 2014 von Birgit Kelle

Schöne neue Welt: Jetzt sollen also auch noch Kinderspielplätze gendersensibel gestaltet werden.



Unter Wölfen

28. Februar 2014 von Birgit Kelle

Wir Frauen verschenken Sex heute ohne die Gegenleistung einer festen Bindung. Und glauben auch noch, das wäre so etwas wie eine Befreiung. Eine Gegenrede auf Bascha Mika.



Gleichberechtigt „schwarzern“

3. Februar 2014 von Birgit Kelle

Endlich macht sich die Gleichberechtigung auch bei der Steuerhinterziehung bemerkbar! Danke Alice!



Mittwochsteilzeitpapa

13. Januar 2014 von Birgit Kelle

Sigmar Gabriel mutiert zum Vorzeigepapa. Signal an die Väter im Land oder nur Medienspektakel?



Ach Mädchen …

27. Dezember 2013 von Birgit Kelle

Wladimir Putin, Barbie, Heidi Klum, Markus Lanz, nun also auch Kardinal Meisner. Die Femen kommen weit rum. Soll mal einer sagen, Frauen wüssten ihren Körper nicht einzusetzen.



Denkmalpflege mit Rotlichtfaktor

5. Dezember 2013 von Birgit Kelle

Alexander Wallasch lebt im ständigen Déjà-vu. Anrufen sollten Sie ihn nicht, sein neues Buch aber profitiert davon.



Das Dinosaurier-Problem

29. November 2013 von Birgit Kelle

Eine neue Studie enthüllt, was der politische und publizistische Mainstream nicht wahrhaben will: Junge Frauen haben durchaus Lust auf die traditionelle Rollenverteilung in der Familie. Ernst nimmt sie aber leider niemand.



Ringelpiez mit Laterne

7. November 2013 von Birgit Kelle

Die Geschichte des Heiligen St. Martin ist eine gute Geschichte für alle Kinder, egal ob Christen, Muslime, Hindus, Juden oder Nichtgläubige. Warum will die nordrhein-westfälische Linkspartei das Fest also umbenennen?



Anzeige