Birgit Kelle

Birgit Kelle

Birgit Kelle

- E-Mail schicken

Birgit Kelle (38) ist Journalistin, verheiratet und Mutter von vier Kindern. Geboren 1975 in Siebenbürgen, Rumänien, 1984 übergesiedelt nach Deutschland. Von 2005 bis 2008 Herausgeberin der christlichen Monatszeitung VERS1.Sie ist Vorsitzende des Vereins Frau 2000plus e.V. und Member of the Board der New Women For Europe (NWFE), ein Dachverband für Frauen- und Familienverbände in Europa mit Beraterstatus am Europäischen Parlament. Foto: Kerstin Pukall (www.pukall.de)

Anzeige

Moderner Menschenhandel

27. Februar 2015 von Birgit Kelle

Was unterscheidet Leihmutterschaft noch vom Kauf eines Autos, wenn ein Kind bestellt, bezahlt und abgeholt wird? Die Antwort ist einfach: Nichts.



Unser Land, unsere Regeln

18. Februar 2015 von Birgit Kelle

Kein Karnevalsumzug in Braunschweig: Sagen wir jetzt alles ab, wenn das Drohpotenzial groß genug ist? Einfacher kann man eine Demokratie nicht in die Knie zwingen.



Samenzellen vom netten Mann

30. Januar 2015 von Birgit Kelle

Wir hatten keinen fächerübergreifenden Unterricht, um über die Ausstattung eines Puffs zu diskutieren oder über die beste Auswahl von Sexspielzeug. Deswegen laufen da draußen vermutlich auf den Straßen haufenweise Menschen herum, die immer noch glauben, Fortpflanzung sei was zwischen Männern und Frauen.



Keinen Millimeter

19. Januar 2015 von Birgit Kelle

Für Menschen, die unsere Freiheit nicht zu schätzen wissen, weiche ich keinen Millimeter. Ich bin Birgit Kelle. Und ich bin auch Charlie.



Der Hitler-Code

30. Oktober 2014 von Birgit Kelle

Das ZDF-Morgenmagazin entschuldigt sich bei seinen Zuschauern für ein vermeintlich braunes Hemd des Moderators. Geht’s noch?



Etwas mehr Schärfe, bitte!

23. Oktober 2014 von Birgit Kelle

Im Streit um „sexuelle Vielfalt“ in baden-württembergischen Lehrplänen melden sich weitere kritische Stimmen. Das passt der grün-roten Landesregierung gar nicht.



Lauft, Frauen, lauft!

19. Oktober 2014 von Birgit Kelle

Nein, was für eine neue Freiheit! US-Arbeitgeber bezahlen jetzt das Einfrieren der Eizellen, damit ist endlich Platz für Karriere und Arbeit bis zum Umfallen in den besten Jahren unseres Lebens. Hoch lebe die Emanzipation.



Gendergaga

8. September 2014 von Birgit Kelle

Facebook bietet seinen deutschen Mitgliedern die Wahl aus 60 verschiedenen Geschlechtern. Die Abteilung „Dinge, die die Welt nicht braucht“ ist damit um ein Kapitel reicher.



An ihren Taten messen

27. August 2014 von Birgit Kelle

Katrin Göring-Eckardt will ihre grüne Partei offenbar auf einen neuen familienpolitischen Kurs bringen. Oder ist es nur Wahlkampftaktik?



Im Zweifel gegen die Eltern

15. August 2014 von Birgit Kelle

Manuela Schwesig will ein Recht der Kinder gegen das Erziehungsrecht der Eltern konstruieren. Ein Generalverdacht par excellence!



Anzeige