Beatrix von Storch, MdEP

Beatrix von Storch, MdEP

Beatrix von Storch, MdEP

Website - E-Mail schicken

Rechtswanwältin, Vorsitzende der Zivilen Koalition e.V., seit 2014 Mitglied des Europäischen Parlaments.

Verhandlungen statt Russland-Sanktionen – der Ukraine den Status der Schweiz

21. August 2014 von Beatrix von Storch, MdEP

Ein Handelskrieg und ein neuer Kalter Krieg mit Russland wären ein Unglück nicht nur für die Ukraine und Europa, sondern ein schwerer Schaden für die Weltwirtschaft und die internationale Politik und letzten Endes auch eine reelle Gefahr für den Frieden in Europa. Setzen wir auf Verhandlungen mit Russland statt auf einseitige Sanktionen.



Pandoras Box Sparerenteignung

21. März 2014 von Beatrix von Storch, MdEP

Jens Weidmann ist der Chef der Deutschen Bundesbank. Auch er hat im Rahmen der EUCheck-Kampagne gegen die offenbar vom IWF geplante europaweite Sparer-Enteignung ungezählte E-Mails besorgter Bürger erhalten und darauf geantwortet.



Einige Fragen an Herrn Prof. Voßkuhle als Präsidenten des Bundesverfassungs­gerichtes

12. März 2014 von Beatrix von Storch, MdEP

Zitate, die in Presse, Funk und Fernsehen jemanden zugeschrieben werden, stimmen nicht immer.



Echte Reformen jetzt: Direkte Demokratie für die Bundesrepublik

9. März 2014 von Beatrix von Storch, MdEP

Schlussfolgerungen aus Demokratiedefizit und ESM-Vertrag



Europäische Union: Ein Staatenbund und kein Bundesstaat

25. Februar 2014 von Beatrix von Storch, MdEP

Abschied von einer politischen Illusion



Afrikaeinsatz der Bundeswehr: Ablenken von den Problemen zu Hause

10. Februar 2014 von Beatrix von Storch, MdEP

Gegen eine Militarisierung der europäischen Außenpolitik



Wirtschaft und Europa: Mehr Erhard wagen!

3. Februar 2014 von Beatrix von Storch, MdEP

Ein Plädoyer für den Ordoliberalismus



Und immer wieder Eurozonen-Griechenland

7. August 2013 von Beatrix von Storch, MdEP

Ende Juli 2013 erhielt Griechenland mal wieder Milliardenbeträge an Euro: 2,5 vom EFSF, 1,5 vom ESM und 1,72 vom IWF. Der IWF verlangt von den Europäern weitere Hilfen für Griechenland – über die bisherigen Zusagen der weitgehend (von Europa und IWF) ausgezahlten rund 240 Milliarden seit 2010. Warum?



EU-Zusagen – Alles nur Schall und Rauch

4. Juli 2013 von Beatrix von Storch, MdEP

Verträge? Regeln? Vertrag von Maastricht? Stabilitäts- und Wachstumspakt? Alles Störkram. Gar nicht drum kümmern.



US-Präsident Obama muß sich bei den deutschen Bürgern jetzt entschuldigen

2. Juli 2013 von Beatrix von Storch, MdEP

Edward Snowdens Enthüllung, dass Amerikaner und Briten die EU, vor allem aber Deutschland ausspionieren, hat das deutsch-amerikanische Verhältnis im Herz getroffen.



Anzeige