Bärbel Fischer

Bärbel Fischer

Bärbel Fischer

Website - E-Mail schicken

Bärbel Fischer (70) verheiratet, vier Kinder, zehn Enkel. 44 Jahre im Schuldienst, davon 27 Jahre an einer Heimsonderschule für Erziehungshilfe. Schwerpunkte: Familienpolitik, Ökologie, Ökumene. Stellvertretende Vorsitzende im ÖDP-Kreisverband Württembergisches Allgäu, geschäftsführende Mitarbeiterin der Elterninitiative für Familiengerechtigkeit im Landkreis Ravensburg.

Anzeige

GRÜNROT lehnt Bildungsplan-Petition ab

20. Oktober 2014 von Bärbel Fischer

Obwohl GRÜNROT mit dem Versprechen angetreten ist, den Stimmen der Bürger mehr Beachtung zu schenken, verschwinden jetzt mehr als 192 000 Bürgerstimmen gegen die Reform des Bildungsplans in Baden-Württemberg kommentarlos in der Schublade. Die Begründung will man nachliefern!



Eltern, schützt eure Kinder!

16. Oktober 2014 von Bärbel Fischer

Die freie Journalistin Marie Amrhein bespricht in ihrer CICERO-Kolumne das neu erschienene Buch des Kinderarztes Herbert Renz-Polster mit dem Titel: »Die Kindheit ist unantastbar«.



Unverzichtbarer Dienst!

29. September 2014 von Bärbel Fischer

Ohne die tagesaktuellen Nachrichten, die das Heidelberger Büro für Familienfragen und soziale Sicherheit über den hellhörig kritischen E-Mail -Dienst von Herrn Petropulos könnten wir von der”Elterninitiative für Familiengerechtigkeit” unsere Nutzer nur sehr unzureichend informieren.



Geht doch!

25. September 2014 von Bärbel Fischer

Allmählich „schnallen“ es auch einige Grüne, dass sie sich vom antiquierten Feminismus belügen ließen, und dass sie, absolut hörig, selbst diese Lügen über die so genannte Vereinbarkeit von Familie und Karriere tapfer und kritiklos verbreiten.



Kinder sind unser größter Schatz

22. September 2014 von Bärbel Fischer

Sehr geehrte Frau Maybrit Illner, Ihre gestrige Sendung zum Pflegenotstand ( 18. 09. 2014 ) hat uns sehr verwundert.



Nie wieder Krieg!

10. September 2014 von Bärbel Fischer

Die ELTERNINITIATIVE FÜR FAMILIENGERECHTIGKEIT hat sich mit ihrem Forum der Information darüber verschrieben, welche mächtigen Kräfte sich hinter unseren familienpolitischen Aktionen verstecken.



Studie mit Passauer Beteiligung zeigt: Mehr Krippen führen zu mehr Geburten

8. September 2014 von Bärbel Fischer

Mehr Krippenplätze führen zu mehr Geburten. Das ist das Resultat einer neuen Studie des ifo Instituts, an der auch die Universität Passau beteiligt war.



Nicht meine Ministerin

1. September 2014 von Bärbel Fischer

Wir brauchen eine Ministerin für ALLE Frauen, nicht nur für die berufstätigen, meint Birgit Kelle, freie Journalistin und Vorstandsmitglied des EU-Dachverbandes „New Women For Europe“ mit Beraterstatus am Europäischen Parlament.



Lob und Tadel für Bildung im Südwesten

27. August 2014 von Bärbel Fischer

Ob OECD oder INSM oder andere – immer dreister erlauben sich Wirtschaftsorganisationen, in Sachen Bildung und Schule mitzureden, zu loben oder zu tadeln, zu fordern oder zu  kürzen. Und dies, obwohl sie überhaupt und von niemandem eine demokratische Legitimation dazu haben. Wie reagieren unsere Bildungsminister?  Sie buckeln, sie gehen bei schlechter Bewertung in Sack und Artikel lesen



Diakonie hält an der Diffamierung der Eltern fest

20. August 2014 von Bärbel Fischer

Die Diakonie der Evangelischen Kirchen in Deutschland hat sich schon mehrmals gegen das Betreuungsgeld für Eltern, die ihre Kleinkinder selbst betreuen, gewandt.* Der stellvertretende Vorsitzende des Verbands Familienarbeit und Facharzt für Psychiatrie, Dr. Johannes Resch, meint dazu:



Anzeige