Ansgar Lange

Ansgar Lange

Ansgar Lange

- E-Mail schicken

Ansgar Lange

Handwerk statt Philosophie

11. Dezember 2014 von Ansgar Lange

Die Bundeskanzlerin will mit den Bürgern in einen Dialog über „gutes Leben“ treten. Statt sich in folgenlose philosophische Debatten zu verlieren, sollte die Politik besser die drängenden Probleme von Gegenwart und Zukunft lösen, meint der Personalberater Michael Zondler. „Angela Merkel als Kummerkastentante“: Diese Vorstellung stößt bei FAZ-Redakteur Christian Geyer auf wenig Gegenliebe. Im Feuilleton der Artikel lesen



Existenz­vernichtungs­programm für externe Spezialisten?

27. November 2014 von Ansgar Lange

Die Verunsicherung bei vielen Unternehmen und externen Spezialisten ist groß. Juristen hingegen dürften sich über eine Art Beschäftigungsprogramm freuen. Worum es geht? Der Gesetzgeber hat zwar ausdrücklich die Möglichkeit geschaffen, dass Firmen selbständige Experten in Projekten einsetzen. “Für die Zusammenarbeit existiert allerdings ein für den juristischen Laien auf den ersten Blick nicht durchschaubares Regelwerk. Sollten Artikel lesen



Zensursula reloaded – Die neue Datenkrake heißt Financial Blocking

25. November 2014 von Ansgar Lange

Internetspiel-Sperren gemäß Glücksspielstaatsvertrag: Datenschützer Thilo Weichert befürchtet Vorratsdatenspeicherung durch die Hintertür Kiel, November 2014. Sie greift wieder an, die staatlich gezüchtete Datenkrake, deren findige Arme einen neuen Weg ausgemacht haben, die Datenschützer zu überlisten: Derzeit im Visier staatlicher Überwachungsfetischisten ist der angebliche Kampf gegen vermeintlich illegales Glücksspiel. Auf Grundlage des von den Bundesländern verabschiedeten Glücksspielstaatvertrages Artikel lesen



Fachkräftemangel ist ein moderner Mythos

11. November 2014 von Ansgar Lange

Die Mär vom Fachkräftemangel ist ein moderner Mythos. Qualifizierte Bewerber, die Dutzende von Bewerbungen ins Nirwana geschickt haben, werden die Dauerklage der Wirtschaft über den vermeintlichen Mangel als Zynismus begreifen. Wer vom Fachkräftemangel schwadroniert, nutzt ein Feigenblatt für die eigene Faulheit und Unfähigkeit, als Unternehmen an geeignete Kandidaten zu gelangen.



Fachkräftemangel ist oft hausgemacht

30. Oktober 2014 von Ansgar Lange

Die Werbekampagne des Autoherstellers Opel trägt Früchte. Der Slogan „Umparken im Kopf“ hat dazu beigetragen, das Bild von Opel in der Öffentlichkeit zu ändern. Weg vom Biedermann- und Opa-Image, hinzu mehr Frische und Modernität mit sympathischen Werbeträgern. „‘Was wir denken, bestimmt, was wir sehen. Und Dinge, über die wir ein vorgefasstes Urteil haben, sehen wir Artikel lesen



Das Generationen-Gerede

13. Oktober 2014 von Ansgar Lange

Generationen und Gesellschaften werden oft in Schablonen unterteilt – der besseren Übersichtlichkeit halber. Generation Golf, Generation Silber, Generation Praktikum, Gesellschaft der Angst, nivellierte Mittelstandsgesellschaft, Spaß- und Freizeitgesellschaft: Es wurden und werden immer wieder Versuche unternommen, Generationen und Gesellschaften auf einen Nenner zu bringen. Solche Begriffe eignen sich für steile Thesen oder zum Verkauf von Büchern, Artikel lesen



Bedrohte Christenheit

4. September 2014 von Ansgar Lange

Christenverfolgung ist tägliche Realität weltweit. Besonders beschämend ist, dass sogar Christen, die aus ihrer Heimat fliehen mussten, bei uns in Deutschland Repressalien ausgesetzt sind.



Das Dilemma der konservativen Theorie

28. August 2014 von Ansgar Lange

„Das Konservative ist nicht ein Hängen an dem, was gestern war, sondern ein Leben aus dem, was immer gilt.“ Schöner kann eine Definition konservativen Denkens kaum ausfallen. „Konservatives Denken und Handeln ist im Innern wie nach außen bestimmt von einem pessimistischen Gradualismus: Kampf für Prinzipien, so lange wie möglich – verbunden mit Konzessionen, wo es Artikel lesen



Meinungsfreudig und bisweilen verschwörungs­theoretisch – Heiner Kappel über den Euro-Wahnsinn

26. August 2014 von Ansgar Lange

Heiner Kappels Streitschrift „Kapiert’s endlich! Geldkrieg statt Weltkrieg“ ist in zweiter, erweiterter Auflage im Gerhard Hess Verlag http://www.gerhard-hess-verlag.de/ erschienen. Das Buch hinterlässt einen zwiespältigen Eindruck. Der evangelische Theologe und Ex-Politiker (FDP, Bund Freier Bürger) schreibt eine schnörkellose, meinungsfreudige Prosa. Dies ist ein klarer Vorteil. Als Nachteil erweist sich aber Kappels Hang zu Verschwörungstheorien, so als Artikel lesen



Üppige Pfründen für Ex-Politiker? – Wie man ganz ohne Ausschreibungen und lästige Konkurrenz im System Lotto Karriere und Kasse machen kann

13. August 2014 von Ansgar Lange

Selbst erfolgreiche Politiker haben kaum Chancen, in der Wirtschaft Karriere zu machen. Der Fall Roland Koch hat dies noch einmal unter Beweis gestellt. Es sei denn, sie kommen ganz ohne Ausschreibung und lästige Konkurrenten im Bewerbungsverfahren an hoch dotierte Jobs in staatsnahen Unternehmen. Beim Deutschen Lotto- und Totoblock (DLTB) https://www.lotto.de/de scheinen solche Blitzkarrieren an der Artikel lesen



Anzeige