Almut Rosebrock

Almut Rosebrock

Almut Rosebrock

Website - E-Mail schicken

Almut Rosebrock, Apothekerin, Mutter von 2 Kindern. Mehr auf http://www.glmk.de

Inklusion in NRW

24. Oktober 2013 von Almut Rosebrock

Nun ist sie also „durch“, die Inklusion im NRW-Landtag. Auch behinderte Kinder haben einen Rechtsanspruch auf einen Platz in der Regelschule.



Eine Mutter ist nicht genug

23. Juli 2013 von Almut Rosebrock

Wirtschaft und Politik forcieren aktuell unter Hinweis auf „Emanzipation“ (möglichst hohe Erwerbsbeteiligung von Frauen und Müttern) und „Fachkräftemangel“ die institutionalisierte Gruppenbetreuung von Kleinstkindern (Rechtsanspruch ab 1).



Die „moderne“ Entwertung der Frauen

12. Juli 2013 von Almut Rosebrock

Die Hatz um die Erfüllung des Rechtsanspruchs auf einen Kinderbetreuungsplatz ab einem Jahr ist in vollem Gange.



Zur aktuellen Schulstudie

17. Dezember 2012 von Almut Rosebrock

Wieder mal eine neue Schulstudie. Und wieder Grund zur kritischen Betrachtung. Dieses Mal ging es um die Grund(schul)bildung. Die Basis für alles weitere Lernen. Wenn die Fundamente schon nicht solide sind, wird alles Weitere eine „wacklige Angelegenheit“. Wir kennen die Ergebnisse. Die Folgerung, wie aktuell immer: Mehr Ganztagsschulen! (Link-Kommentar aus Österreich, wo die Situation vergleichbar ist)



Selbstbestimmtes Leben – Wahlfreiheit!

16. November 2012 von Almut Rosebrock

Entschuldigung, ich bin Hausfrau - das "Wochenthema" der "Zeit"



Meine Eindrücke von der “Anti-ESM-Demo” in Karlsruhe

10. September 2012 von Almut Rosebrock

Zur "Anti-ESM-Demo" in Karlsruhe am Samstag vor dem angekündigten Urteilsspruch des Bundesverfassungsgerichts am Mittwoch, den 12.9. waren 700 - 800 Menschen, teilweise aus ganz Deutschland (Lübeck, Bremen, Dresden, Leipzig, München, Freiburg, Stuttgart, usw.); angereist, um ihrer tiefen Besorgnis über die politische Richtung und Entwicklung, die "unser" Europa und "unser" Deutschland nimmt, Ausdruck zu verleihen.



Zur Krippenpolitik – Betreuungsgelddiskussion

9. November 2011 von Almut Rosebrock

Der Mensch strebt im Innern zutiefst nach Sinn, Beständigkeit und Liebe. Die am tiefsten sinngebende, charakterformende und anspruchsvolle menschliche Aufgabe, die Erziehung des Nachwuchses, soll nach Willen heutiger Politiker zunehmend „outgesourct“ und von Professionellen erledigt werden. Anerkennung für ihre Leistung erhalten selbst Erziehende heute nicht, das widerspricht der „Emanzipation“. Die Mutterliebe muss „gezügelt“ werden und der „Vernunft“, Artikel lesen



Gedanken zur Familienpolitik

16. September 2010 von Almut Rosebrock

Hannelore Kraft sprach in ihrer Regierungserklärung von der hohen Bedeutung der institutionellen Kinderbetreuung in Form von Ganztagschulen, Kitas und Krippen, die für die Politik momentan die Lösung aller Probleme zu sein scheint – als „Bildung“ angepriesen.



Krankenkassen Monopol

7. September 2010 von Almut Rosebrock

Die monopolistische Einstellung, mit der die Krankenkassen (GKV); von der Politik bestärkt, in Rabatt- und Vertragsverhandlungen auftreten, schockiert mich immer wieder. Das soll jetzt auch auf die Privatkassen ausgeweitet werden. Die politisch erteilte „Marktmacht“ wird genutzt, um die Preise für Leistungen zu drücken bis es (die Leistungserbringer) schmerzt – oder umbringt! Das ist kein freier Markt mehr Artikel lesen



Frau und Karriere

16. August 2010 von Almut Rosebrock

Es wird immer wieder festgestellt, dass Frauen, die Kinder bekommen, in puncto Karriere einen „Knick“ erleben. Die Sorge für ein Kind oder gar für mehrere ist eine gesellschaftlich unverzichtbare Aufgabe! Allein so geht das Leben in unserem Lande weiter. Dieses allerdings wird heutzutage kaum anerkannt.  Kinder sind sensible Lebewesen, die auf dem Weg ins Erwachsensein Artikel lesen



Anzeige