weiss_riesengroß
Wegen der Sanktionsspirale mit Russland will die EU-Kommission Bauern mit bis zu 165 Millionen Euro fördern. Ein erstes derartiges Programm hatte bereits zu Missbräuchen geführt. weiterlesen
weiss_riesengroß
Die designierte EU-Kommissarin Malmström überraschte mit einer Absage an den Investorenschutz bei TTIP. Ebenso überraschend zog sie sie später wieder zurück. Der Vorgang verwundert. weiterlesen
Foto: Der Rat der Europäischen Union
weiss_riesengroß
Patricia Stöbener ist Referatsleiterin Recht der Europäischen Union beim DIHK. Die Freie Welt sprach mit ihr über die Bedeutung von Investitionsschutzklauseln im CETA- und TTIP-Abkommen. weiterlesen
Foto: privat

Friedrich Dominicus
01. Oktober 2014 |
07:17

Ergänzungen zu Presseartikeln

Oder: MSM Peak. Ergänzend zu: http://www.freiewelt.net/wie-deutsche-qualitaetsmedien-ruf-und-auflage-ruinieren-die-deutschen-qualitaetsmedien-und-ihre-auflagenentwicklung-10043350/ und http://www.freiewelt.net/nachricht/aufruf-an-journalisten-seid-ehrlich-oder-schweigt-10043030/ Die Zitate kommen aus den BNN Mittwoch 1.10.2014 (69. Jahrgang  Nr 227 S.29) Es geht um Apples Steuersparkonzept durch Steuergestaltung. Nun will ich Ihnen die “genialen Kommentare” nicht vorenthalten: “Klar (sic!) jedenfalls ist, dass den Steuerzahlern riesiger Schaden durch die extreme (sic!) Vorteilsbehandlung von Apple entstanden ist. Artikel lesen

(0) b Beitrag lesen
Dr. Andreas Unterberger
30. September 2014 |
21:13

Sonntags Menschen zweiter Klasse

Würde in dieser Stadt, in diesem Land irgendjemand auch an die Konsumenten denken, dann gäbe es gar nicht den perversen Vorschlag, nur in „Touristenzonen“ Geschäfte zu öffnen. Diese Idee behandelt de facto Wiener als Menschen zweiter Klasse.

(0) b Beitrag lesen
Martin Reinhardt
30. September 2014 |
19:15

Ohne Worte.

Diese Seite und ihre Autoren haben sich in den vergangenen Tagen, zu Recht, empört über den medialen Umgang mit Vera Lengsfeld und Beatrix von Storch gezeigt. Doch heute hat Frau von Storch mich empört. Nicht nur das, sie hat mich wütend gemacht. Wütend über ihre Kälte, über die Berechnung, die aus Ihrer Äußerung spricht. Heute, Artikel lesen

(4) b Beitrag lesen
Dr. Andreas Unterberger
30. September 2014 |
16:36

Wo bleibt das Positive? Hier ist es!

Es gibt gute Nachrichten aus Österreich, Deutschland und der Welt zu vermelden. Doch Journalisten berichten nicht darüber, weil nur schlechte Nachrichten als berichtswert angesehen werden. Sie bieten Anlass für weitere Jammereien.

(0) b Beitrag lesen
Peter Winnemöller
30. September 2014 |
14:51

Zahlen Spiele

Mitgliederverlust der katholischen Kirche in Deutschland zwischen 2002 und 2012, in Prozent: 8 Anstieg der Kirchensteuereinnahmen der katholischen Kirche in Deutschland in dieser Zeit, in Prozent: 21

(1) b Beitrag lesen
Dipl. Ing. Michael Limburg
30. September 2014 |
12:24

Wie deutsche “Qualitätsmedien” Ruf und Auflage ruinieren. Die deutschen „Qualitätsmedien“ und Ihre Auflagenentwicklung

Sie nennen sich selbst Qualitätsmedien, und sie berichten vorsätzlich falsch über die Gründe des Klimawandels. Ihre Auflage geht dramatisch zurück. Ob da ein Zusammenhang besteht?

(4) b Beitrag lesen
Vera Lengsfeld
30. September 2014 |
11:18

1989- Tagebuch der Friedlichen Revolution

  Siebenundzwanzigster September 1989 Die Leipziger SED-Bezirksleitung beschließt einen Maßnahmekatalog zur Unterdrückung der Opposition. Eine weitere Montagsdemonstration soll nach dem Willen der Genossen nicht stattfinden.

(0) b Beitrag lesen
Prof. Dr. Alexander Dilger
30. September 2014 |
11:08

Sparen mit und ohne Euro

Die Staaten werden noch viele Rettungsmaßnahmen bezahlen müssen, wenn der Euro weiter bestehen soll, was zu höheren Steuern oder sogar Sonderabgabe auf Vermögen führen dürfte. Gerade Immobilienbesitz ist davon bedroht, eben weil er immobil ist.

(1) b Beitrag lesen
Dr. Klaus Peter Krause
30. September 2014 |
10:39

„Gekaufte Journalisten“

Wie Udo Ulfkotte mit sich selbst und anderen seiner Zunft ins Gericht geht – Ein Buch über die Korrumpierung von Medien durch Politiker, Geheimdienste und andere Mächtige  Journalisten gekauft? Ja, ist denn da etwas dran? Muss wohl, denn nun gibt es das Buch „Gekaufte Journalisten“. Udo Ulfkotte hat es geschrieben. Er kennt sich aus in Artikel lesen

(1) b Beitrag lesen
Peter Winnemöller
30. September 2014 |
10:16

Das synodale Element

Erzbischof Reinhard Kardinal Marx hat die etwas seltsam anmutende Wendung “das synodale Element” in der Kirche verwendet. Das wirft durchaus Fragen auf. Wer soll an einem solchen Element in welcher Weise partizipieren?

(0) b Beitrag lesen
Dr. Andreas Unterberger
30. September 2014 |
08:33

Heuchelei von der SPÖ bis zur UNO

Die Maßstäbe bei der Beurteilung der Taten anderer waren noch selten objektiv. Aber dennoch sollte man nicht nachlassen, Heucheleien aufzuzeigen. Egal, ob es um die Blutlust des „Islamischen Staates“ geht, um Kinder oder um österreichische Gemeinderäte.

(0) b Beitrag lesen
Felix Honekamp
29. September 2014 |
20:21

Islamismus: Der rosa Elefant

Wer gestern Abend die Talkshow Günther Jauchs unter dem Titel „Gewalt im Namen Allahs – wie denken unsere Muslime?“ gesehen hat, dem mag – wie dem Neuköllner Bügermeister Heinz Buschkowsky möglicherweise der Blutdruck hochgegangen sein.

(4) b Beitrag lesen
Prof. Dr. Alexander Dilger
29. September 2014 |
19:17

Schäuble vs. AfD

Der Bundesfinanzminister beschimpft die Alternative für Deutschland als“‘Hemmungslos demagogisch': Schäuble fordert härtere Auseinandersetzung mit AfD”.

(4) b Beitrag lesen
Ulrike Walker
29. September 2014 |
18:02

Ich KitA – du Altersheim

Willkürlich muss die Tierwelt herhalten, um Schlüsse zu menschlichem Verhalten zu ziehen. So werden Ausnahmen wie Homosexualität unter Tieren aufgebauscht und Regeln wie die Betreuung durch die Tiermutter werden irrelevant.

(1) b Beitrag lesen
Arne Hoffmann
29. September 2014 |
17:56

Berliner Morgenpost: “Warum haben so viele junge Frauen Probleme mit dem Feminismus?”

Magenschmerzen mit dem Feminismus? Das muss nicht sein. Am einfachsten löst sich das Problem, wenn man nur so gründlich recherchiert, dass man damit im deutschen "Qualitätsjournalismus" gerade so durchkommt.

(1) b Beitrag lesen
Jenny Ger
29. September 2014 |
16:23

Mit TTIP in die Paralleljustiz

Die regierende Politik versucht uns aktuell über seine journalistischen Enddarmbewohner das sog. “Freihandelsabkommen” zu verkaufen.

(1) b Beitrag lesen
Matthias Heitmann
29. September 2014 |
15:17

WHO – damit der Selbstmord sozial nachhaltig ist

Als ob die Zahlen des “Welt-Suizid-Reports” noch nicht schlimm genug wären, die Weltgesundheitsorganisation (WHO) nutzt sie auch noch, um abstruse Forderungen zu erheben:

(1) b Beitrag lesen
Dr. Peter Heller
29. September 2014 |
14:26

Die Endlagersuche: Das grüne Dilemma

Der Umgang der deutschen Politik mit der Kernenergie war zu keinem Zeitpunkt von sachbezogenen Erwägungen geprägt.

(3) b Beitrag lesen
Dr. Alexander Ulfig
29. September 2014 |
14:23

Frauenquote in der Filmbranche

Regisseurinnen fordern eine Frauenquote in der Filmbranche. Sie beklagen „eine männliche Sicht auf die Welt“ in Film und Fernsehen.

(8) b Beitrag lesen
Christian Ortner
29. September 2014 |
13:15

Eine Million Euro für jedermann!

Europas Wirtschaft lahmt bekanntlich gerade sehr, und eine wesentliche Ursache dafür ist die chronische Unlust von Konsumenten wie Unternehmern, Geld auszugeben.

(2) b Beitrag lesen
Bärbel Fischer
29. September 2014 |
12:09

Unverzichtbarer Dienst!

Ohne die tagesaktuellen Nachrichten, die das Heidelberger Büro für Familienfragen und soziale Sicherheit über den hellhörig kritischen E-Mail -Dienst von Herrn Petropulos könnten wir von der”Elterninitiative für Familiengerechtigkeit” unsere Nutzer nur sehr unzureichend informieren.

(0) b Beitrag lesen
Wolfgang Röhl
29. September 2014 |
10:54

Udo Jürgens, 80

1970 war das Jahr, in dem sich die Beatles trennten und Elvis anfing, fett zu werden. Die Doors hatten ihre besten Zeiten hinter, Joe Cocker die seinen vor sich.

(1) b Beitrag lesen
Mohammad Moshiri
29. September 2014 |
09:34

Es ist leider die Zeit gekommen, nicht mehr überfachlich zu denken: Asyl!

Heute wollte ich meine Termine im Monat November einordnen. Die Einladungen liegen vor mir auf dem Tisch oder sie stehen auf dem Monitor des Computers, bunt und schwarz-weiß. Mehr als um alle anderen Themen handelt es sich um Veranstaltungen zum Thema Asyl und Asylanten in Deutschland und in Europa.

(5) b Beitrag lesen
Peter Winnemöller
29. September 2014 |
09:23

Die Kirche ist keine Wurstfabrik … und das ist auch gut so.

Auszug aus dem Pfarrgemeinderatsprotokoll der Gemeinde St. N in X-Stadt¹

(2) b Beitrag lesen
Vera Lengsfeld
28. September 2014 |
22:39

Selbsttäuschung und Irreführung der Öffentlichkeit: SPD und Grüne als willige Helfer der SED- Linken

Fünfundzwanzig Jahre nach der Friedlichen Revolution, die das Ende der SED- Herrschaft besiegelte, schickt sich die viermal umbenannte SED an, in Thüringen den Regierungschef zu stellen.

(6) b Beitrag lesen
Dr. Konrad Kustos
27. September 2014 |
11:43

Flieh-Kräfte

In Berlin hält eine Handvoll sogenannter Flüchtlinge seit einigen Jahren die Stadt und die Politik in Atem und zum Narren. Parallel wurden dazu in Deutschland im September seit Jahresanfang mehr als 100.000 neue Asylbewerber begrüßt. Was ist nun an beiden Nachrichten das Gemeinsame? Ganz einfach: In Berlin hat es in illegalen Zeltquartieren angefangen, in Deutschland endet es Artikel lesen

(2) b Beitrag lesen
Dr. Klaus Peter Krause
26. September 2014 |
22:12

Der unsinnige utopische Klimaschutz

Dem Klimawandel ist er egal, ihn gibt es, seit es die Erde gibt – Was wirklich dahinter steckt –  Eine Ökodiktatur mit weiterer Ausbeutung der Bürger – Zu viele Wissenschaftler sind abhängig

(5) b Beitrag lesen
Professor Adorján F. Kovács
26. September 2014 |
20:22

Die zornigen weißen Männer: eine linke Begriffshülse

Auf der letzten Seite der gestrigen „Taz“ wurde wieder einmal ein Journalist, dessen Meinungen den GenossInnen (!) nicht passt, verhohnepipelt. Dabei kam natürlich eine Floskel zum Einsatz, die Linke, FeministInnen, GenderistInnen und SchwulenlobbyistInnen (!!!) gerne verwenden. Ich meine die Begriffshülse „angry white men“, die vom (angeblichen) Fortschritt (angeblich) abgehängten weißen Männer. Zitat: „Eines ist klar Artikel lesen

(4) b Beitrag lesen
Jenny Ger
26. September 2014 |
17:30

Wir leben im Paradies auf Erden

Mit dem Wort „Paradies“ wird die ursprüngliche Heimat des Menschen, der Garten Eden, bezeichnet (1. Mose 2:7-15). Volkswirtschaftlich gesehen ist das Paradies ein “Staat” in dem alle Produktionsfaktoren unendlich verfügbar sind. Es gibt keine Knappheit und keine Ungerechtigkeit.

(1) b Beitrag lesen
Vera Lengsfeld
26. September 2014 |
17:26

1989- Tagebuch der Friedlichen Revolution

  Vierundzwanzigster September 1989 In Leipzig findet ein Treffen von Vertretern aller bis jetzt gegründeten Oppositionsgruppierungen statt. Es soll der Versuch gemacht werden, die Zersplitterung zu überwinden. Viele Bürgerrechtler folgten der Einladung der Initiative zur demokratischen Erneuerung, darunter auch Bärbel Bohley, die bereits zur Symbolfigur der Bürgerrechtsbewegung avanciert war. Leider kam es zu keiner Einigung. Artikel lesen

(0) b Beitrag lesen

26. September 2014 |
10:09

Spaß mit Sven Plöger

26. September 2014 |
09:21

Wenn ich so gross bin

25. September 2014 |
20:51

Francis Schaeffer: Namen & Themen

25. September 2014 |
20:08

Die Andersdenkenden!

25. September 2014 |
17:25

Geht doch!

Regierungsbildung in Thüringen
Gregor Gysi: »DDR war kein Unrechtsstaat«

Gregor_Gysi_Linke_2014 SPD und Grüne verlangen für eine Koalition in Thüringen unter Führung eines Ministerpräsidenten Bodo Ramelow (Linke) eine Erklärung, daß die DDR ein Unrechtsstaat war. Gregor Gysi lehnt eine solche Formulierung ab. Beitrag lesen(0)b
Redaktion (josch)
01. Oktober 2014, 08:00

»Wenn sich die Terrorgruppe unseren Grenzen nähert«
Iran droht IS mit Präventivschlag

Hassan Ruhani -Rohani-Rouhani-Rowhani Der Iran hat droht dem IS mit einem möglichen Präventivschlag. Wenn die Terrormiliz zu nahe an die Grenze heranrückt werde man »tief auf irakischem Gebiet angreifen. Beitrag lesen(0)b
Redaktion (os)
30. September 2014, 14:15

Schützt vor nichts!
Das Märchen von der »Mittelmeer-Diät«

Salat_Nüsse_Olivenöl_Diät_Mittelmeer Die »Mittelmeer-Diät« ist berühmt, sie verheißt ein längeres Leben. Doch diese Behauptung lässt nicht nachweisen. Das zeigt eine Untersuchung, die das Gegenteil herausgefunden haben will. Beitrag lesen(0)b
EU.L.E. e.V.
30. September 2014, 13:47

Tödliche Fangewalt:
In Griechenland ruht der Ball

Fußball In Griechenland werden Stadien am Wochenende aus Respekt vor einem getöteten Fan geschlossen bleiben. Der Fall befeuert die Diskussion um eine Kostenbeteiligung für Polizeieinsätze bei Sportveranstaltungen. Beitrag lesen(0)b
Redaktion (os)
30. September 2014, 13:41

Zahlen für September
Arbeitslosigkeit gestiegen

arbeitsamt Der deutsche Arbeitsmarkt hat sich im September unerwartet schlecht entwickelt. Saisonbereinigt stieg die Arbeitslosigkeit. Dies geht aus Zahlen der Bundesagentur für Arbeit hervor. Beitrag lesen(2)b
Redaktion (os)
30. September 2014, 12:19

»Wir brauchen Waffen«
Bewohner Kobanis haben Todesangst

Irak_Bagdad_Bombe_Anschlag
Die Bewohner der Stadt Kobani fürchten ein Massaker durch die Terrormiliz IS. Sie fordern Waffen und mehr Luftangriffe. Die Türkei lässt unterdessen Panzer an der Grenze zu Syrien auffahren. Beitrag lesen(2)b
Redaktion (os)
30. September 2014, 11:49

Wegen Russland-Sanktionen:
EU vergibt 165 Millionen Steuergelder an Bauern

Furcht Früchte Obst Wegen der Sanktionsspirale mit Russland will die EU-Kommission Bauern mit bis zu 165 Millionen Euro fördern. Ein erstes derartiges Programm hatte bereits zu Missbräuchen geführt. Beitrag lesen(2)b
Redaktion (os)
30. September 2014, 11:08

Racetrack Playa
Rätsel der wan­dernden Steine gelöst

Racetrack_Playa_Kalifornien Woher stammen die Spuren der Steine im Death Valley, fragte man sich die längste Zeit. Das Rätsel ist jetzt gelöst worden. Unter bestimmten Umständen setzen sie sich auf dünnem Eis in Bewegung. Beitrag lesen(1)b
Redaktion
30. September 2014, 10:56

»Yes means Yes«
Kalifornien: Sex-Verbot für Betrunkene

Jerry brown In Kalifornien ist ein Gesetzt erlassen worden, das Betrunkenen verbietet, miteinander Sex zu haben. Hintergrund ist eine Kampagne von Barack Obama gegen sexuelle Übergriffe an Universitäten. Beitrag lesen(8)b
Redaktion (os)
30. September 2014, 10:32

Spanien:
Verfassungsgericht stoppt katalonisches Referendum

artur_mas Das spanische Verfassungsgericht hat ein Referendum über die Unabhängigkeit Kataloniens vorerst gestoppt. Der Regionalpräsident will die Katalanen aber in jedem Fall zur Abspaltung befragen. Beitrag lesen(1)b
Redaktion (os)
30. September 2014, 09:52

Wer sitzt am Steuer?
Malmström: Schlingerkurs bei Investorenschutz

Malmström Am Wochenende überraschte die designierte EU-Kommissarin Cecilia Malmström mit einer Absage an den Investorenschutz bei TTIP. Ebenso überraschend zog sie sie wieder zurück. Der Vorgang erstaunt. Beitrag lesen(2)b
Redaktion (os)
30. September 2014, 09:13

Interessenkonflikt?
Daniel Bahr geht zur Allianz

Daniel_Bahr Der ehemalige Gesundheitsminister Daniel Bahr soll für die Allianz Teile des Deutschlandgeschäftes leiten. Im Kabinett hatte er sich noch für private Krankenversicherungen eingesetzt. Beitrag lesen(0)b
Redaktion (os)
30. September 2014, 08:37

ARD-Sendung in der Kritik
Jauch-Talk gerät zur Bühne für heu­cheln­den Islam-Prediger

Günther_Jauch Der TV-Talk »Jauch« am Sonntagabend zum Thema islamische Gewalt lief vollkommen aus dem Ruder. Ein Salafistenprediger der umstrittenen Berliner Al-Nur-Moschee riß die Moderation an sich und nutzte die Sendung als propagandistische Bühne. Beitrag lesen(6)b
Redaktion (josch)
29. September 2014, 16:01

Interview mit Patricia Sarah Stöbener
Investitionsschutz­klauseln in Rechts­staaten unnötig

Foto Patricia Stöbener
Foto: privat
Patricia Stöbener ist Referatsleiterin Recht der Europäischen Union beim DIHK. Die Freie Welt sprach mit ihr über die Bedeutung von Investitionsschutzklauseln im CETA- und TTIP-Abkommen. Beitrag lesen(3)b
Redaktion (mr)
29. September 2014, 15:28

Änderung des EU-Wahlgesetzes für Doppelstaatler geplant
Innenminister will doppelte Stimm­abgabe verhindern

Wahlurne Wahlen Innenminister de Maizière plant das EU-Wahlrecht in Deutschland derart anzupassen, daß Doppelstaatler nicht mehr zweifach abstimmen können, wie es bei der letzten Europawahl geschehen. Beitrag lesen(2)b
Redaktion (josch)
29. September 2014, 13:52

Anzeige